Haferflocken Cookies

Guetzliessen ohne schlechtes Gewissen! Denn Hafer ist gesund. Und alles was in diesen Haferflocken Cookies sonst noch so drin ist, auch. 

 

Hafer gehört zu den superwertvollen Getreidesorten. Der Eiweissgehalt ist ausserordentlich hoch und Hafer platzt vor Mineralstoffen: Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen oder auch Zink. Und ausserdem steckt Hafer voller B-Vitamine und Vitamin E. Hafer hat allerdings auch viele Kalorien, aber hey, Kalorien = Energie.

Das macht diese fruchtigen Haferflocken Cookies zu einem Top-Energiespender!

 

Processed with VSCOcam with f2 preset

 

Processed with VSCOcam with f2 preset

 

Haferflocken Cookies, gesund, Znüni, Kekse

 

Ein gesunder Snack. Auch fürs Znüniböxli. Oder den Nachmittagstee. Aber so unter uns: man kann auch Schokostückchen reinmischen :-).

 

Haferflocken Cookies Rezept

 

Haferflocken Cookies, gesund, Snack, Znüni

 

 

 

Rezept drucken
Apfel-Hafer Cookies
Menüart Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Menüart Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle trockenen Zutaten gut vermischen, Butter einrühren, Fruchtstücke unterheben und anschliessend das Ei und den Honig unterrühren.
  2. Entweder mit zwei Teelöffeln Häufchen auf ein Backblech geben und diese flach drücken oder kleine Portionen der Masse in einen Dessertring geben und flach drücken.
  3. Bei 220 Grad rund 15 Minuten in den Ofen.
Dieses Rezept teilen

View this post on Instagram

Vor drei Jahren habe ich ein Haferflockenguetzli-Rezept gepostet. Auch heute mag ich es noch sehr. Habe es anstelle mit Äpfeln aber mal noch mit Schokodrops gemacht.🍪 • Vor drei Jahren. Damals veröffentlichte ich mein drittes Kochbuch. Im Herbst war die Vernissage. Ich umarmte dort zum letzten Mal eine mir liebe Person. Seither ist viel passiert. Dinge und Ansichten haben sich verändert. Leute sind gestorben. Dieses Gefühl morgens nicht aufstehen zu können, weil diese Schwere, dieses Gewicht auf der Brust so stark war. Angst. Hilflosigkeit. Trauer. Von 0 auf 100. Und ich habe mich damals gefragt wie sich da die Erde einfach weiterdrehen, das Radio Songs spielen, die Kioskfrau lächeln kann. Als wäre nichts. Alles ist vergänglich, nicht? Die Zeit geht vorbei. Man passt sich an. Das Leben geht weiter. Einfach so. • Das Rezept für die Cookies findet ihr auf dem Blog. Via Link in der Bio. • • #cookies #haferflockenkekse #haferflockencookies #schokodrops #backen #backenistliebe #backenmachtglücklich #backenmachtspass #backenmachtfreude #cookielove #cookielover #chocolatecookies #einfacherezepte #zurichfood #zurichfoodies #kekse #keksebacken #easyrecipes #aufmeinemteller #gönnichmir

A post shared by Nadja Zimmermann (@loumalou_blog) on

Beiträge die Sie interessieren könnten:

4 Weihnachtskekse

„Zimätstern hani gern, Mailänderli au..“. Und Brunsli. Und Spitzbuben. Ich mag sie alle. Und freue mich auch über viele weitere Variationen im Guetzlisäckli. Hier sind vier ganz einfache und sehr köstliche Guetzlirezepte.

Weiterlesen

8 Mitbringsel-Ideen

Ein Mitbringsel ist eine nette Geste, ein kleines Dankeschön, ein „Ich-freu-mich-dass-du-mich-eingeladen-hast“, eine kleine Aufmerksamkeit. Hier sind die 8 besten.

Weiterlesen

Anleitung zum glücklich sein

Wenns nur so einfach wäre. Doch manche Ansichtsweisen können durchaus helfen, etwas lockigflockiger durchs Leben zu gehen. Ein Versuch ists wert. Hier sind 7 Punkte, die ich mir immer dann zu Herzen nehme, wenns mal wieder gar nicht so läuft, wie es sollte.

Weiterlesen

Blätterteigschiffchen mit Birnen

Meine Liebe zu Birnen kommt immer wieder zum Tragen. Zu diesen Blätterteigschiffchen hier passen sie ganz besonders gut. Ein sehr schnelles Rezept für jeden Tag.

Weiterlesen

Cheesecake im Glas

Noch viel zu viele Guetzli übrig? Ihr Glücklichen! – Dann habt ihr bereits den idealen Dessertboden zur Hand.

Weiterlesen

Energybites mit Schokolade

Ein kleiner Snack. Und mit der Schokolade herrlich süss. Und dabei kann man jede Menge gesunde Sachen reinpacken. Damit kommt man dann auch bei Kindern durch.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

7 Kommentare

  • Franca mazza 31. Oktober 2015   Reply

    Die Haferflocken guetsli würde ich gerne mit weniger fett zubereiten ,ev Quark ????statt Butter ???

    • Nadja Zimmermann 1. November 2015   Reply

      Beim Backen ersetze ich Butter auch oft mit Rapsöl. Ob das bei den Guetzli funktioniert weiss ich nicht, dasselbe gilt auch für den Quark. Am besten einfach mal ausprobieren. Bin gespannt ob das hinhaut.

  • Hanna 5. November 2015   Reply

    Ich ersetzte Butter mit Avocado püriert, gekochte Randen püriert, Bananen püriert oder zur Zeit ja aktuell mit Kürbismus. Die Bananen schmeckt man durch und da meine Kinder diese gar nicht mögen, nehme ich oft Avocado oder Randen. Da merkt niemand etwas 🙂

  • cla 5. November 2015   Reply

    @Franca
    Ich ersetze Butter oft durch Apfelmus, hat bisher meistens geklappt.

  • Mirjam 5. November 2015   Reply

    Ich ersetze Zucker mit Datteln und Anstelle Butter etwas Mandelmus und im Backofen gegarten Kürbis

  • Fabienne 26. Januar 2016   Reply

    Die Güetzi sind wirklich meeega fein! Allerdings sind sie einen Tag nach dem Backen bereits „pampig“, immer noch gut, aber knuspriger wäre sicher besser. Wie bewahrst du sie auf, damit sie so bleiben?

    • Nadja Zimmermann 26. Januar 2016   Reply

      Hallo Fabienne. Ich hab sie in einer Guetzlibox. Die ist ziemlich luftdicht. Da bleiben sie tagelang so wie am ersten Tag. Aber knusprig-knusprig sind sie von Anfang an nicht. Wie hast du sie aufbewahrt? Lieber Gruss, Nadja.