Ingwertee

Meine Winterwunderwaffe. Und einfach köstlich. Sich am letzten Ferientag in eine warme Decke kuscheln, ein gutes Buch lesen und DIESEN Tee trinken. Rächt läss. 

 

 

INGWERMINZE-TEE MIT LIMETTE

 

  • Frische Minze
  • Viel frischer Ingwer
  • 1 Limette pro Glas, Limettenfilets mit Löffel zerdrücken (so dass möglichst viel Fruchtfleisch rumschwimmt)
  • brauner Zucker

 

Alles möglichst lange ziehen lassen.

 

 

Diese Bücher halten sich zurzeit gerade in meiner unmittelbaren Nähe auf.

 

IMG_3614

 

 

SICHER IST SICHER IST SICHER Tanja Kummer

Eine Frau mit Kontrollzwängen in der Hektik kurz vor Weihnachten. Man leidet mit der Protagonistin mit und möchte sie gleichzeitig schütteln. Wunderbar geschrieben.

 

 

DAS LACHEN UND DER TOD Pieter Webeling

1944 wird der Komiker Ernst Hoffmann in ein Konzentrationslager gebracht. Um sie vor der endgültigen Verzweiflung zu bewahren, erzählt er den Mitgefangenen abends Witze. Erinnert an „La vita é bella“, obschon einem manche detailliert beschriebenen Stellen schier die Kehle zuschnüren. Eigentlich musste ich mich manchmal fast übergeben. Dennoch lesenswert.

 

 

FRAG FRAU FREITAG Kafi Freitag

Ein sehr unterhaltsames und auch amüsantes Sammelsurium aus den Fragen und Antworten des Blogs „Frag Frau Freitag“. Wunderbar um immer wieder mal drin zu schmökern. Auch möchte man der Autorin nach fast jeder gelesenen Antwort ein High-Five geben. Ausserdem ein sehr hübsches Buch, dass die Innendeko etwas aufpeppt.

 

 

EIN JAHR FÜR DIE LIEBE Yvonne Eisenring

Wenn sich jemand ein Jahr Zeit nimmt und alles aufgibt und loszieht, um die grosse Liebe zu finden, dann ist das schon mal sehr beeindruckend. Yvonne Eisenring datet sich wacker durch die ganze Welt und dokumentiert ihre Suche nach der Liebe in diesem Buch.

 

 

FURIOUSLY HAPPY Jenny Lawson

Sie lebt mit Panikattacken und Depressionen und schreibt ungeschönt und ehrlich, aber eben auch unheimlich humorvoll über ihr Leben. Man muss sie einfach lieben. Ich tue es. Und freue mich schon auf ihr drittes Buch, welches im März erscheint.

 

 

GONZO GIRL Cheryl della Pietra

„The devil wears Prada“ aus der Literaturszene sozusagen. Die ehemalige Assistentin von Hunter S. Thompson, dem Erfinder des Gonzo-Journalismus, schreibt in ihrer fiktiven (aber dann eben auch nicht ganz so fiktiven) Geschichte über eine ehemalige Literaturstudentin, die einem grossen Literaten zur Seite steht. Inkluse krasser Wutausbrüche, viel Kokain und Waffenspielchen.

 

 

HERE I AM Jonathan Safran Foer

Der Autor u.a. von „Tiere essen“ und „extremely loud and incredibly close“. Sein neuster Roman handelt von der Identitätskrise seiner Hauptfigur, eines in den Staaten lebenden, jüdischen Mannes Anfang vierzig, dessen nahendem Ehe-Ende, sowie seinen Überlegungen für Israel in den Krieg zu ziehen. Eher schwere Themen, ja, aber mit einer guten Portion trockenem Humor. 571 klein geschriebene Seiten. Ich bin noch dran…