Schokoladenaufstrich Rezept

Schokoladenaufstrich Rezept

Rezept drucken
Schokoladenaufstrich Rezept
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 40 g Mandeln oder Haselnüsse
  • 40 g Datteln oder Dörraprikosen oder eine andere süsse Dörrfrucht
  • 1 EL Kokosöl
  • (Roh-)Kakaopulver Menge nach Belieben
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 40 g Mandeln oder Haselnüsse
  • 40 g Datteln oder Dörraprikosen oder eine andere süsse Dörrfrucht
  • 1 EL Kokosöl
  • (Roh-)Kakaopulver Menge nach Belieben
Anleitungen
  1. Nüsse und Dörrfrüchte 1 Stunde in Wasser einweichen.
  2. Zusammen mit wenig Restwasser Nüsse und Dörrfrüchte in der Küchenmaschine mixen. Kokosöl hinzufügen und mit Kakaopulver vermischen - Menge nach Belieben.
Rezept Hinweise

Ergibt ca. 1 Glas von 2 dl.

Gut verschlossen im Kühlschrank 1 Woche haltbar.

Dieses Rezept teilen

Bratkartoffeln mit Chimichurri

Rezept drucken
Bratkartoffeln mit Chimichurri
Menüart Hauptgericht, Snack
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
Kartoffeln
  • 1 kg Baby-Kartoffeln
  • Olivenöl zum Braten
  • Fleur de Sel
Chimichurry
  • 2 Bund frische glattblättrige Petersilie
  • 1/2 Bund frische Pfefferminze
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 4 Radieschen
  • reichlich Olivenöl
Menüart Hauptgericht, Snack
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
Kartoffeln
  • 1 kg Baby-Kartoffeln
  • Olivenöl zum Braten
  • Fleur de Sel
Chimichurry
  • 2 Bund frische glattblättrige Petersilie
  • 1/2 Bund frische Pfefferminze
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 4 Radieschen
  • reichlich Olivenöl
Anleitungen
Kartoffeln
  1. Kartoffeln halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in Olivenöl scharf anbraten bis sie Farbe annehmen, danach rundherum braten, bis sie durch sind. Mit Fleur de Sel am Ende würzen.
Chimichurri
  1. Alle Kräuter, die Zwiebeln und die Radieschen fein hacken. Knoblauchzehe dazu pressen und mit Kräutersalz abschmecken. Soviel Olivenöl dazu geben, dass die Masse knapp bedeckt ist.
Rezept Hinweise

Tipp: Chimichurri passt auch hervorragend zu Fleisch und Grillgut. Im Kühlschrank (und mit Öl bedeckt) lässt sich das Chimichurri luftdicht mindestens 1 Woche aufbewahren.

Tipp: Tolle Beilage. Die Kartoffeln auf den Teller geben und grosszügig Chimichurri darüber träufeln. Dazu passt auch ein Salat.

Dieses Rezept teilen

Karotten-Lachs Rezept

Rezept drucken
Karotten-Lachs Rezept
Menüart Apéro, Snack, Vorspeise
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Karotten-Lachs / Nori-Essenz & Marinade
  • 400 g grosse, dicke Karotten
  • 2 Stück Nori-Blätter diejenigen für Sushi
  • 1 dl Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Liquid Smoke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 KL Salz
  • grober, schwarzer Pfeffer
Noripaste
  • ausgepresste Noriblätter siehe Rezept zur Nori-Essenz oben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
Dazu servieren
  • Bagels, Brot oder Toast
  • Frischkäse oder Meerrettich
  • Dill, Kapern
  • Zwiebeln
Menüart Apéro, Snack, Vorspeise
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Karotten-Lachs / Nori-Essenz & Marinade
  • 400 g grosse, dicke Karotten
  • 2 Stück Nori-Blätter diejenigen für Sushi
  • 1 dl Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Liquid Smoke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 KL Salz
  • grober, schwarzer Pfeffer
Noripaste
  • ausgepresste Noriblätter siehe Rezept zur Nori-Essenz oben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
Dazu servieren
  • Bagels, Brot oder Toast
  • Frischkäse oder Meerrettich
  • Dill, Kapern
  • Zwiebeln
Anleitungen
  1. Für die Marinade die Nori-Blätter mit den Händen zerbröseln und mit 1 dl Wasser kurz aufkochen. Anschliessend 5 Minuten ziehen lassen. Marinaden-Ausguss absieben (mit Löffel Nori-Blätter ins Sieb pressen) und die Flüssigkeit auffangen und beiseite stellen, diese ist die Nori-Essenz. Die ausgepressten Nori-Blätter mit Olivenöl und Zitronensaft und etwas Salz zu einer Paste vermischen, diese kann separat zum "Lachs" gereicht werden.
  2. Nori-Essenz mit dem Olivenöl, Liquid Smoke, Ahornsirup, Zitronensanft, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren und beiseite stellen.
  3. Karotten schälen, Enden abschneiden und mit einem Sparschäler Scheiben abhobeln (ca. 1-2 mm dick). Die Karotten in Salzwasser etwa 3-4 Minuten weich kochen (sie sollen keinen Biss mehr haben, aber auch nicht zerfallen). Mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben, kurz abtropfen lassen (z.B. auf Haushaltspapier) und noch warm in einem Behälter die ganze Marinade darüber giessen. Am besten verwendet man ein luftdichtes Tupperware mit Deckel. Nach ca. 5 Minuten den Behälter auf den Kopf stellen und leicht rütteln. Nach weiteren 5 Minuten den Behälter nochmals wenden und schliesslich für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Karotten-Lachs mit Bagels oder Toast und Frischkäse/Meerrettich servieren. Dazu passen Kapern, Dill und Zwiebelringe. Wer den extra fischigen Geschmack mag, gibt noch etwas der beiseite gestellten Nori-Paste auf den Lachs.
Rezept Hinweise

Der Karotten-Lachs lässt sich prima vorbereiten und lässt sich auch problemlos bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Er schmeckt von Tag zu Tag sogar noch besser.

 

Dieses Rezept teilen

Raclette Spätzli mit Trauben Rezept

Rezept drucken
Raclette Spätzli mit Trauben Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Spätzli
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Msp Muskatnuss
  • 3 Eier
  • 1,5 dl Milchwasser Halb Milch, halb Wasser
Weitere Zutaten
  • 300 g Raclettekäse
  • 150-200 g rote Trauben, kernlos
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1,5 EL Mehl
  • Olivenöl
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Spätzli
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Msp Muskatnuss
  • 3 Eier
  • 1,5 dl Milchwasser Halb Milch, halb Wasser
Weitere Zutaten
  • 300 g Raclettekäse
  • 150-200 g rote Trauben, kernlos
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1,5 EL Mehl
  • Olivenöl
Anleitungen
  1. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Mehl darüber streuen, vermischen und in etwas Öl knusprig braten. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Pfanne wird für die Spätzli weiterverwendet.
  2. Trauben waschen und halbieren. Raclettekäse grob raffeln.
  3. Alle Spätzlizutaten gut vermengen und über ein Spätzlisieb oder eine Spätzlireibe direkt ins siedende, gesalzene Kochwasser geben. Kurz köcheln lassen, bis die Spätzli oben auf schwimmen und mit einer Schöpfkelle in die Pfanne der Zwiebeln rüber geben.
  4. Sofort den geraffelten Käse sowie 2-3 kleine Schöpflöffel Spätzliwasser über die Spätzli geben, rührend den Raclettekäse schmelzen (dauert 1-2 Minuten), Trauben unterrühren und sofort servieren. Auf den Tellern die Zwiebeln darüber streuen. Je mehr, desto besser. 🙂
Rezept Hinweise

Tipp: Wer mag kann auch noch eine gehörige Portion frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen.

Tipp: Mehr Zwiebeln verwenden.

Tipp: Wenns ganz schnell gehen muss, Fertig-Spätzli verwenden.

Dieses Rezept teilen

Mandel Granita Rezept

Rezept drucken
Mandel Granita Rezept
Menüart Süsses
Portionen
Zutaten
  • 250 g weisser, hochwertiger Marzipan
  • 5 dl Wasser
  • 1 Bio-Zitrone Schale & Saft
  • 2 Prisen Salz
  • 4-5 EL Mandelstifte als Garnitur
Menüart Süsses
Portionen
Zutaten
  • 250 g weisser, hochwertiger Marzipan
  • 5 dl Wasser
  • 1 Bio-Zitrone Schale & Saft
  • 2 Prisen Salz
  • 4-5 EL Mandelstifte als Garnitur
Anleitungen
  1. Marzipan in ein hohes Gefäss bröckeln. Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Wasser hinzugeben und alles mit dem Pürierstab kräftig durchmixen bis eine homogene Flüssigkeit entsteht. Diese in 2 flache Schalen giessen und in den Tiefkühler stellen.
  2. Nach 1,5 Stunden die angefrorene Masse mit der Gabel durchmischen und dann für mindestens weitere 3 Stunden frieren.
  3. Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten und beiseite stellen.
  4. Zum Servieren die Masse mit der Gabel aufkratzen und die Granita-Flocken in Gläser portionieren. Mandelstifte darüber streuen.
Dieses Rezept teilen

Dalgona Ice Coffee Rezept

Rezept drucken
Dalgona Ice Coffee Rezept
Menüart Süsses
Portionen
Zutaten
  • 6 EL lösliches Kaffeepulver
  • 4-5 EL Zucker
  • 6 EL heisses Wasser
  • Eiswürfel
  • Dessertsaucen Karamell, Erdbeere oder Schoko (diejenigen, die man auch für Eis verwenden kann)
  • Milch oder Pflanzenmilch zum Auffüllen
Menüart Süsses
Portionen
Zutaten
  • 6 EL lösliches Kaffeepulver
  • 4-5 EL Zucker
  • 6 EL heisses Wasser
  • Eiswürfel
  • Dessertsaucen Karamell, Erdbeere oder Schoko (diejenigen, die man auch für Eis verwenden kann)
  • Milch oder Pflanzenmilch zum Auffüllen
Anleitungen
  1. Kaffeepulver, Zucker und heisses Wasser vermischen und mit dem Handmixer (Schwingbesenfunktion) solange aufschlagen, bis ein glänzender, dicklicher Schaum/Masse entsteht (ca. 5 Minuten).
  2. Gläser mit Eiswürfeln auffüllen und mit Dessertsauce bespritzen, mit kalter Milch auffüllen und den Kaffeeschaum darüber verteilen. (Pur schmeckt der Kaffee zu süss, aber mit der Milch vermischt absolut köstlich)
Dieses Rezept teilen

Pfirsich Mascarpone Blechkuchen Rezept

Rezept drucken
Pfirsich Mascarpone Blechkuchen Rezept
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 90 g Rapsöl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 Eier
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Mascarpone
  • 200 g Dinkelmehl, hell
  • 1/2 Pack Backpulver
  • ca. 700 g Pfirsiche
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 90 g Rapsöl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 Eier
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Mascarpone
  • 200 g Dinkelmehl, hell
  • 1/2 Pack Backpulver
  • ca. 700 g Pfirsiche
Anleitungen
  1. Rapsöl, Zucker und Vanillepaste gut verrühren und ein Ei nach dem anderen hinzufügen. Solange mixen (oder mit dem Schwingbesen verrühren), bis die Masse heller wird.
  2. Die Haselnüsse hinzufügen, die Schale der Zitrone in die Masse raffeln, sowie den Mascarpone unterrühren.
  3. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vemischen und zur Masse geben. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder Blechkuchenblech geben.
  4. Die Pfirsiche waschen, in grobe Stücke schneiden und dicht in den Teig drücken. Bei 180° rund 35 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Menge reicht für ein kleine, rechteckige Ofenform von 25 x 16 cm.

Dieses Rezept teilen

Tzatziki Pastasalat Rezept

Rezept drucken
Tzatziki Pastasalat Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 400 g Pasta
  • Olivenöl
  • ca. 1/2 Gurke
  • 500 g Griechisches Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone Saft
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g Oliven
  • 100 g Cherrytomaten
  • 100 g Fetakäse
  • 1 Zwiebel
  • Dill, Minze oder glatte Petersilie als Garnitur
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 400 g Pasta
  • Olivenöl
  • ca. 1/2 Gurke
  • 500 g Griechisches Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone Saft
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g Oliven
  • 100 g Cherrytomaten
  • 100 g Fetakäse
  • 1 Zwiebel
  • Dill, Minze oder glatte Petersilie als Garnitur
Anleitungen
  1. Pasta nach Packungsanleitung kochen, absieben, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.
  2. Gurke grob raffeln und mit Joghurt, Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl vermischen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Cherrytomaten halbieren und mit den Oliven darunter mischen. Alles mit der Pasta vermengen.
  3. Zwiebeln, Kräuter und grober schwarzer Pfeffer über die Pasta streuen.
Dieses Rezept teilen

Gefüllte Zucchetti Rezept

Rezept drucken
Gefüllte Zucchetti Rezept
Menüart Main Dish
Portionen
Zutaten
  • 4 grosse Zucchetti
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 80 g getrocknete Tomaten
  • 8 EL Sbrinz oder Parmesan 1 EL pro halbe Zucchetti
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
  • 4 EL Sbrinz oder Parmesan für das Topping
  • 4 EL Mascarpone, Ricotta oder saurer Halbrahm
Menüart Main Dish
Portionen
Zutaten
  • 4 grosse Zucchetti
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 80 g getrocknete Tomaten
  • 8 EL Sbrinz oder Parmesan 1 EL pro halbe Zucchetti
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
  • 4 EL Sbrinz oder Parmesan für das Topping
  • 4 EL Mascarpone, Ricotta oder saurer Halbrahm
Anleitungen
  1. Die Zucchetti halbieren und mit dem Melonenausstecher aushöhlen. Den Inhalt fein hacken und etwa 1/4 davon weglegen (dieser lässt sich einfrieren und für den nächsten Sugo verwenden).
  2. Tomaten fein hacken, die Frühlingszwiebeln in dünne Scheibchen schneiden und mit den Zucchetti vermischen. Etwas Olivenöl dazu geben, würzen und den Käse sowie auch den Mascarpone untermischen.
  3. Die Mischung in die ausgehöhlten Zucchetti geben, nochmal pro Hälfte je 1 EL Käse darüber streuen und bei 200° 30 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Tipp 1: Anstatt Parmesan können auch Taleggiostücke verwendet werden. Hierbei kann man den Mascarpone weglassen. Auch Mozzarella eignet sich wunderbar.

Tipp 2: Dazu Pommes Frites, Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln oder einen Salat servieren.

Dieses Rezept teilen
 

Japanische Stangensellerie Shiitake Pfanne mit Sesam Rezept

Rezept drucken
Japanische Stangensellerie Shiitake Pfanne mit Sesam Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Stangensellerie
  • 3 EL erhitzbares Raps- oder Olivenöl
  • 300 g Shiitake Pilze Alternativ: Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 2 EL weisser Sesam
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 Knoblauchzehen
Dressing
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 2-3 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Stangensellerie
  • 3 EL erhitzbares Raps- oder Olivenöl
  • 300 g Shiitake Pilze Alternativ: Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 2 EL weisser Sesam
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 Knoblauchzehen
Dressing
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 2-3 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
Anleitungen
  1. Weissen und Schwarzen Sesam ohne Öl in einer Pfanne rösten.
  2. Stangensellerie waschen, Blätter entfernen und in ca. 0.5-1 cm breite Scheiben schneiden. In Öl etwa 10 Minuten anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen.
  3. Pilze waschen, vierteln und zusammen mit dem gepressten Knoblauch zum Sellerie geben und mitbraten. Am Schluss den Sesam darüber rieseln.
Dressing
  1. Alle Zutaten vermengen und abschmecken.
Dieses Rezept teilen

Raclette Brötchen Rezept

Rezept drucken
Raclette Brötchen Rezept
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 400 g helles Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 200 g Raclettekäse
  • 1 Packung Trockenhefe oder 1/2 Würfel Frischhefe, in Wasser aufgelöst
  • 2,5 dl Wasser
  • 3 EL Olivenöl
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 400 g helles Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 200 g Raclettekäse
  • 1 Packung Trockenhefe oder 1/2 Würfel Frischhefe, in Wasser aufgelöst
  • 2,5 dl Wasser
  • 3 EL Olivenöl
Anleitungen
  1. Mehl, Salz und Trockenhefe vermischen. Raclettekäse raffeln und etwa Dreiviertel davon unter das Mehl mischen (den Rest beiseite stellen).
  2. Wasser und Öl vermischen und unter das Mehl mischen. Mit dem Knethaken oder von Hand kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Wenn er zu klebrig ist, dann noch wenig Mehl hinzufügeln.
  3. Zugedeckt rund 45 Minuten gehen lassen.
  4. Teig in etwa 16 gleich grosse Bällchen formen und in eine mit Olivenöl ausgepinselte Ofenform legen. Nochmal zudecken und 30 Minuten aufgehen lassen.
  5. Den restlichen Käse darüber verteilen und bei 180° 30 Minuten backen.
Rezept Hinweise

1 // Wenn Frischhefe verwendet wird, diese in Wasser auflösen und separat mit dem Öl zum Mehl geben.

2 // Man kann auch nur 150 g Käse in den Teig einarbeiten und am Schluss KEINEN Käse mehr darüber streuen - so entstehen Brotbällchen. Tipp hier: Vor dem Backen mit etwas Olivenöl bepinseln und eine Kernenmischung darüber geben.

 

Dieses Rezept teilen

Express Mini Erdbeer-Schoko Crumble Rezept

Rezept drucken
Express Mini Erdbeer-Schoko Crumble Rezept
Menüart Dessert
Portionen
Zutaten
  • 16 Erdbeeren
  • 2 TL Vanillepaste
  • 8 EL Schokogranola
Menüart Dessert
Portionen
Zutaten
  • 16 Erdbeeren
  • 2 TL Vanillepaste
  • 8 EL Schokogranola
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Erdbeeren in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der Vanillepaste vermischen. Im Ofen 10 Minuten backen, bis die Erdbeeren schön mantschig sind und herrlich duften.
  3. Granola darüber streuen und lauwarm servieren.
Rezept Hinweise

Die Formen haben je einen Durchmesser von 11 cm.

Dieses Rezept teilen

Stangensellerie Salat mit Kirschen und Datteln an orientalischem Dressing Rezept



Rezept drucken


Stangensellerie Salat mit Kirschen und Datteln an orientalischem Dressing Rezept

Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan

Portionen


Zutaten
  • 400 g Stangensellerie
  • 350 g Kirschen
  • 12 Stück Medjool-Datteln
  • 4 Zweige frische Minze

Dressing
  • 6 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Tahini (Sesammus)
  • 1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Puderzucker

Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan

Portionen


Zutaten
  • 400 g Stangensellerie
  • 350 g Kirschen
  • 12 Stück Medjool-Datteln
  • 4 Zweige frische Minze

Dressing
  • 6 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Tahini (Sesammus)
  • 1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Puderzucker


Anleitungen
  1. Stangensellerie waschen, Blätter entfernen und in 1cm dicke Scheiben schneiden. Kirschen entsteinen. Medjool-Datteln in feine Scheiben schneiden.
    Minze fein hacken.
    Alles miteinander vermengen.

  2. Für das Dressing alle Zutaten vermischen und abschmecken.


Rezept Hinweise

Tipp: Noch ein paar geröstete Pinienkerne über den Salat streuen.


Dieses Rezept teilen

Dreierlei Begleitung zu den Apérifeuilles von Kambly


Rezept drucken
Dreierlei Begleitung zu den Apérifeuilles von Kambly
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Dip: Avocado mit Frischkäse und Tahini
  • 1 Avocado
  • 2 EL Doppelrahmfrischkäse
  • 1 EL Tahini
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer Menge nach Belieben
  • Schwarzer Sesam, geröstet Menge nach Belieben
Belegt: Sabich (Hummus, Aubergine & Ei)
  • 1 Aubergine
  • 1 Dose Kichererbsen Dose à 400 g / abgetropft 250 g
  • 3 EL Tahini
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1 dl Olivenöl
  • 3 Eier hartgekocht
  • frische glattblättrige Petersilie als Garnitur
Überbacken: Ziegenfrischkäse mit Cranberry Chutney
  • 80 g getrocknete Cranberries
  • 1 grosse rote Zwiebel
  • 1 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Ziegenfrischkäse oder Ziegenkäse
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Dip: Avocado mit Frischkäse und Tahini
  • 1 Avocado
  • 2 EL Doppelrahmfrischkäse
  • 1 EL Tahini
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer Menge nach Belieben
  • Schwarzer Sesam, geröstet Menge nach Belieben
Belegt: Sabich (Hummus, Aubergine & Ei)
  • 1 Aubergine
  • 1 Dose Kichererbsen Dose à 400 g / abgetropft 250 g
  • 3 EL Tahini
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1 dl Olivenöl
  • 3 Eier hartgekocht
  • frische glattblättrige Petersilie als Garnitur
Überbacken: Ziegenfrischkäse mit Cranberry Chutney
  • 80 g getrocknete Cranberries
  • 1 grosse rote Zwiebel
  • 1 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Ziegenfrischkäse oder Ziegenkäse
Anleitungen
  1. AVOCADO MIT FRISCHKÄSE UND TAHINI // Avocados längs halbieren, Stein entfernen und Fruchtfleisch in einen Mixer geben. Zitronensaft auspressen. Frischkäse, Tahini, Salz, Pfeffer und Zitronensaft in den Mixer geben. Alles zu einer feinen Creme mixen. Mit Sesam garnieren. Mit Apérifeuilles dippen. Tipp: Dip im Kühlschrank zugedeckt aufbewahren bis er serviert wird, sonst läuft er an.
  2. SABICH // Aubergine längs halbieren, ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und einzeln auf ein Backblech legen, etwas salzen und mit Olivenöl bestreichen. 10 Minuten im 180 Grad heissen Ofen backen. Kichererbsenwasser abgiessen. Kichererbsen in einen Mixer geben. Tahini, Salz, Kümmel, Zitronensaft dazu geben. Cremig mixen. Eier schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Apérifeuilles mit etwas Hummus bestreichen, mit einem Stück Aubergine und dann mit Ei belegen. Mit Petersilie garnieren. Tipp: Zum Schluss 2 EL Eiswasser zum Hummus geben und noch 2-3 Minuten weitermixen. Macht den Hummus noch cremiger.
  3. ZIEGENFRISCHKÄSE MIT CRANBERRY CHUTNEY // Cranberries grob hacken. Zwiebeln fein hacken. Cranberries und Zwiebeln mit Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer vermischen und 10 Minuten in einer feuerfesten Form oder auf einem mit Backpapier belegten Backblech im Ofen bei 180 Grad karamellisieren. Apérifeuilles mit etwas Ziegenkäse bestreichen und mit Cranberry Chutney belegen. 2 Minuten im Ofen bei 180 Grad überbacken. Tipp: Statt Ziegenkäse kann auch Schaf- oder Kuhmilchkäse verwendet werden.
Rezept Hinweise

Die Mengen reichen jeweils für eine Packung Apérifeuilles von Kambly.

Dieses Rezept teilen

Belugalinsen Salat Rezept

Weiterlesen

Orecchiette mit Broccoli und Blumenkohl Rezept


Rezept drucken
Orecchiette mit Broccoli und Blumenkohl Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 500 g Orecchiette
  • 1 Broccoli
  • 1 Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 240 g Speckwürfeli
  • Olivenöl
  • Grobkörniges Salz
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 500 g Orecchiette
  • 1 Broccoli
  • 1 Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 240 g Speckwürfeli
  • Olivenöl
  • Grobkörniges Salz
Anleitungen
  1. Pasta in Salzwasser kochen. Zwischenzeitlich Broccoli und Blumenkohl waschen und in Röschen teilen und 7 Minuten vor Pasta-Kochende zur Pasta geben und mitkochen.
  2. In einer separaten Pfanne ohne Zugabe von Öl die Speckwürfeli anbraten und anschliessend Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und mitbraten.
  3. Alles vermischen und mit Olivenöl und Kräutersalz abschmecken.
Dieses Rezept teilen

Erdbeer Rosen


Rezept drucken
Erdbeer Rosen
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
für 6 Stück
Zutaten
Rosen
  • 1 Blätterteig, rechteckig
  • 350 g Erdbeeren eher grössere
Mögliche Varianten
  • Schokolade in Stücken
  • Vanillepulver
  • Vanillecreme
  • Puderzucker optional
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
für 6 Stück
Zutaten
Rosen
  • 1 Blätterteig, rechteckig
  • 350 g Erdbeeren eher grössere
Mögliche Varianten
  • Schokolade in Stücken
  • Vanillepulver
  • Vanillecreme
  • Puderzucker optional
Anleitungen
  1. Blätterteig auslegen, 2x quer einschneiden und einmal von oben nach unten, so dass 6 rechteckige Stücke entstehen.
  2. Pro Rose circa 2 grosse Erdbeeren in feine Scheiben schneiden und im oberen Teil dicht aneinander reihen (je feiner geschnitten, desto besser faltbar). Darauf achten, dass nur ein kleiner Teil der Erdbeere oben rausschaut.
  3. Gewünschtes Supplement (Vanille, Schokolade...) über den Erdbeeren verteilen, einrollen und in eine Papiermuffinform geben und diese ins Muffinblech setzen.
  4. Bei 200 Grad auf der untersten Rille rund 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen und - wer mag - mit etwas Puderzucker bestreuen.
Rezept Hinweise

Tipp1  // Den Blätterteig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

Tipp 2 // Leicht eingefettete Papiermuffin-Form verwenden oder Muffinblech einfetten. Mit Butter oder Öl (zB Rapsöl).

Tipp bei Vanillecreme // Ist sie flüssig, dann diese erst am Schluss in die bereits gerollte Rose träufeln.

Dieses Rezept teilen

Crunchy Blumenkohl Wings Rezept


Rezept drucken
Crunchy Blumenkohl Wings Rezept
Menüart Hauptgericht, Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Blumenkohl Wings
  • 800 g Blumenkohl
  • 4-5 EL Mehl
  • 2-3 Eier verquirlt
  • 3 EL Milch
  • Kräutersalz
  • Oregano, getrocknet
  • 200 g Cornflakes ungezuckert
Dip
  • 180 g Crème Fraîche
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • Kräutersalz
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Menüart Hauptgericht, Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Blumenkohl Wings
  • 800 g Blumenkohl
  • 4-5 EL Mehl
  • 2-3 Eier verquirlt
  • 3 EL Milch
  • Kräutersalz
  • Oregano, getrocknet
  • 200 g Cornflakes ungezuckert
Dip
  • 180 g Crème Fraîche
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • Kräutersalz
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Anleitungen
Blumenkohl Wings
  1. Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. In Salzwasser rund 10 Minuten bissfest kochen. Wasser abgiessen und Blumenkohl abkühlen lassen.
  2. 3 tiefe Teller vorbereiten mit. 1 // Mehl. 2 // verquirlten Eiern mit Milch und gewürzt mit Kräutersalz und Oregano. 3 // Cornflakes, mit der Hand zerbröselt.
  3. Blumenkohl erst im Mehl, dann im Ei und schliesslich in den Cornflakes wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Tipp: Cornflakes in kleinen Portionen in den Teller geben, da diese schnell feucht und mantschig werden.
  4. Blumenkohl Wings im Ofen bei 180 Grad rund 30 Minuten knusprig backen.
Dip
  1. Alle Dipzutaten vermengen und abschmecken.
Rezept Hinweise

Tipp: Wer mag, kann vor dem Backen noch etwas geriebenen Käse darüber streuen.

Dieses Rezept teilen

Roher Spargelsalat Rezept


Rezept drucken
Roher Spargelsalat Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Spargeln
  • 500 g grüne Spargeln
  • 500 g weisse Spargeln
  • 6 EL Pinienkerne
  • 4 Handvoll Rucola
Dressing
  • 10 EL Olivenöl
  • 2 EL weisser Balsamico
  • 1 Bio-Zitrone, Schale & Saft
  • 2 TL Ahornsirup
  • 8 EL geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Spargeln
  • 500 g grüne Spargeln
  • 500 g weisse Spargeln
  • 6 EL Pinienkerne
  • 4 Handvoll Rucola
Dressing
  • 10 EL Olivenöl
  • 2 EL weisser Balsamico
  • 1 Bio-Zitrone, Schale & Saft
  • 2 TL Ahornsirup
  • 8 EL geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Spargeln waschen und an den Enden abschneiden. Die weissen Spargeln schälen. Anschliessend mit dem Sparschäler alle Spargeln in dünne Streifen schneiden.
  2. Die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne rösten.
  3. Alle Dressingzutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing (am besten von Hand) gut unter die Spargeln mischen und pro Portion eine Handvoll Rucola mitmischen.
  4. Am Schluss die Pinienkerne darüber streuen.
Rezept Hinweise

Wird der Spargel nach dem Kauf nicht gleich gegessen, dann waschen, die Enden abschneiden, in ein feuchtes Tuch wickeln und im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt er einige Tage schön knackig.

Dieses Rezept teilen

Raclette Toast Trilogie Rezept


Rezept drucken
Raclette Toast Trilogie Rezept
Menüart Hauptgericht, Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Bärlauch-Avocado Raclette-Toast
  • 4 Scheiben Brot oder Toast
  • 4 Scheiben Raclette
  • 1 Avocado
  • 6 Blätter Bärlauch Alternativ: 1/2 Lauch
Apfel-Zwiebel Raclette-Toast
  • 4 Scheiben Brot oder Toast
  • 4 Scheiben Raclette
  • 1 Apfel 1/4 Apfel pro Brotscheibe
  • 2 EL Röstzwiebeln
Erdnussbutter-Bananen Raclette-Toast
  • 4 Scheiben Brot oder Toast
  • 4 Scheiben Raclette
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Banane
  • Pfeffer
Menüart Hauptgericht, Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Bärlauch-Avocado Raclette-Toast
  • 4 Scheiben Brot oder Toast
  • 4 Scheiben Raclette
  • 1 Avocado
  • 6 Blätter Bärlauch Alternativ: 1/2 Lauch
Apfel-Zwiebel Raclette-Toast
  • 4 Scheiben Brot oder Toast
  • 4 Scheiben Raclette
  • 1 Apfel 1/4 Apfel pro Brotscheibe
  • 2 EL Röstzwiebeln
Erdnussbutter-Bananen Raclette-Toast
  • 4 Scheiben Brot oder Toast
  • 4 Scheiben Raclette
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Banane
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. BÄRLAUCH-AVOCADO RACLETTE TOAST : Brotscheibe mit Avocado belegen, Bärlauchblatt darauf legen und anschliessend den Raclettekäse darüben legen. Ein paar Bärlauchstreifen darüber verteilen und bei 180° 3-4 Minuten backen.
  2. APFEL-ZWIEBEL RACLETTE-TOAST : Brotscheibe mit Apfelscheiben belegen und Raclettekäse darauf legen. Röstzwiebeln darüber rieseln und bei 180° 3-4 Minuten backen.
  3. ERDNUSSBUTTER-BANANEN RACLETTE-TOAST : Brotscheibe mit Erdnussbutter bestreichen, Bananen scheiben darüber verteilen und den Raclettekäse darauf legen. Mit Pfeffer bestreuen. Bei 180° 3-4 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Fertigen Toast mit Pfeffer oder Raclettegewürz würzen.

Dazu passt: Grüner Salat.

Dieses Rezept teilen

Turbo Apfel-Tiramisu Rezept


Rezept drucken
Turbo Apfel-Tiramisu Rezept
Menüart Dessert
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Karamellisierte Äpfel
  • 1/2 Apfel in feinen Scheiben
  • wenig Zucker oder Ahornsirup
Apfelmus
  • 3-4