Moussaka Rezept

Moussaka Rezept

Rezept drucken
Moussaka Rezept
Moussaka Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Moussaka Rezept
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen, in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Herausnehmen. In Scheiben schneiden. Den Boden einer Gratinform mit den Kartoffelscheiben belegen. Genügend Kartoffeln für eine 2. Lage auf die Seite legen.
  2. Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Blech legen, salzen. Nach ein paar Minuten mit einem Küchenpapier das Wasser abtupfen. Mit Olivenöl bestreichen.
  3. 15 Minuten bei 200 Grad backen (sie sollen weich aber nicht schwarz werden). Herausnehmen. Mit den Auberginen eine 2. Lage über den Kartoffeln legen.
  4. Tomaten fein hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl warm machen, Tomaten dazu geben. Tomatenmark mit Wasser auflösen und zu den Tomaten geben. Etwas salzen. 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Als dritte Lage Tomaten auf die Auberginen verteilen. Dann noch eine Schicht Kartoffeln, Auberginen und Tomaten aufschichten.
  6. Saucenrahm, Gemüsebouillon, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika, geriebenen Parmesan und Oregano miteinander vermischen. Die Mischung über die Moussaka geben. Bei 200 Grad 12-15 Minuten backen.
Dieses Rezept teilen

Klare Suppe mit Gemüse Rezept

Rezept drucken
Klare Suppe mit Gemüse Rezept
Klare Suppe Brühe Bouillon mit Gemüse Rezept
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
Klare Suppe Brühe Bouillon mit Gemüse Rezept
Anleitungen
  1. Gemüsebouillon aufkochen.
  2. Karotten, Kichererbsen, Sellerie, Pilze und Zitronenscheiben in die Suppe geben und weich kochen.
  3. Suppe in Schüsseln schöpfen und vor dem Servieren zuerst etwas Muskatnuss und dann Parmesan in die Suppe reiben.
Rezept Hinweise

Zum Schluss bekommt die Suppe noch eine besondere Note; Muskatnuss und geriebenen Parmesan. Beides raffeln und in die Suppe geben. Schmeckt herrlich raffiniert. Mit Brot servieren.

Dieses Rezept teilen

Ramen Rezept

Rezept drucken
Ramen Rezept
Ramen japanische Nudelsuppe Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Ramen japanische Nudelsuppe Rezept
Anleitungen
  1. Zwiebel halbieren, in Ringe schneiden. Pilze waschen und allenfalls halbieren, Pak Choi und Koriander waschen und trocken schütteln. Pak Choi der Länge nach halbieren.
  2. Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch in Öl anbraten. Gemüsebouillon dazu giessen und mit Misopaste abschmecken.
  3. Pilze in die Suppe geben, wenige Minuten garen, Pak Choi hinzufügen und anschliessend Nudeln dazu geben und kurz mitkochen (siehe Packungsanleitung). Währenddessen Seidentofu in grobe Stücke schneiden.
  4. Suppe in grosse Schalen füllen und Seidentofu und Koriander dazu geben. Sofort servieren.
Dieses Rezept teilen

Bauerntopf Rezept

Rezept drucken
Bauerntopf Rezept
Bauerntopf Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Bauerntopf Rezept
Anleitungen
  1. Die Buuretopf-Mischung über Nacht in kaltem Wasser einweichen (muss alles bedeckt sein).
  2. Die Buuretopf-Mischung ca. 1 Stunde in Gemüsebouillon kochen.
  3. Lauch waschen und in Scheiben schneiden. Sellerie und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, klein hacken und beiseite stellen.
  4. Erst den Lauch in Butter andünsten und dann das restliche Gemüse hinzufügen. Mit Weisswein ablöschen und etwa 8 Minuten köcheln lassen.
  5. Bauerntopf-Mischung mit etwa der Hälfte der Bouillon hinzufügen, mischen und würzen.
  6. Mit dem Sparschäler Parmesanstücke abhobeln und zusammen mit der Petersilie über den Bauerntopf streuen. Sofort servieren.
Dieses Rezept teilen

Lauchcreme Suppe Rezept

Rezept drucken
Lauchcreme Suppe Rezept
Lauchcreme Suppe Rezept
Portionen
Zutaten
Flûtes mit Kümmel
Portionen
Zutaten
Flûtes mit Kümmel
Lauchcreme Suppe Rezept
Anleitungen
  1. Ofen auf 220° vorheizen. Lauch waschen, in grobe Scheiben schneiden und im Öl kurz anbraten. Mit Mehl bestäuben, vermischen und mit Weisswein (optional) ablöschen.
  2. Dreiviertel der Gemüsebouillon hinzufügen und je nach Konsistenzwunsch noch etwas mehr beifügen. Anschliessend etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Währenddessen Blätterteig ausrollen, in etwa 2 cm breite, lange Streifen schneiden. Fleur de Sel darüber streuen. Teigstreifen zur Hälfte zusammenklappen, eindrehen, mit Ei bestreichen und grosszügig mit Kümmel bestreuen. – Im vorgeheizten Ofen rund 20 Minuten goldbraun backen.
  4. Sobald die Lauchstücke weichgekocht sind, Halbrahm hinzufügen und mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.
Rezept Hinweise

Tipp: Mit Micro Greens oder Sprossen, sowie ein paar Kernen anrichten.

Dieses Rezept teilen

Spätzli mit Pilzen und Kürbis Rezept

Rezept drucken
Spätzli mit Pilzen und Kürbis Rezept
Süsskartoffel aus dem Ofen Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
Pilz-Kürbis-Sauce
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
Pilz-Kürbis-Sauce
Süsskartoffel aus dem Ofen Rezept
Anleitungen
Spätzli
  1. Gemüsebouillon in einem grossen Topf zum köcheln bringen.
  2. Alle Spätzlizutaten bis und mit Salz vermischen und mit Spätzlireibe portionenweise direkt in die Gemüsebouillon geben.
  3. Schwimmen die Spätzli oben auf, diese mit einer Kelle rausnehmen und warm stellen. Anschliessend neue Spätzliportion in den Topf geben.
Pilz-Kürbis-Sauce
  1. Lauch in feine Scheiben schneiden. Kürbis schälen und in grobe Stücke schneiden. Pilze waschen und vierteln. (Getrocknete vorher in Wasser einlegen)
  2. Wenig Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und Lauch kurz darin andünsten. Restliches Gemüse dazu geben und mit Weisswein ablöschen. Etwa 8 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch bissfest sein.
  3. Gemüse würzen, sauren Halbrahm dazu geben, umrühren und mit den Gewürzen nochmal abschmecken. Sauce unter die Spätzli mischen.
Rezept Hinweise

Tipp: Schneller gehts mit Fertig-Spätzli aus dem Kühlregal.

Dieses Rezept teilen

Pastinakensuppe Rezept

Rezept drucken
Pastinakensuppe Rezept
Pastinakensuppe mit Äpfeln Rezept
Menüart Suppe
Portionen
Zutaten
Menüart Suppe
Portionen
Zutaten
Pastinakensuppe mit Äpfeln Rezept
Anleitungen
  1. Pastinaken schälen und in grobe Stücke schneiden. Lauch waschen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Wenig Öl in eine Pfanne gaben, Lauch kurz andünsten und anschliessend die Pastinaken dazu geben, 2-3 Minuten mitdünsten und mit Weisswein ablöschen.
  3. Die Hälfte der Gemüsebouillon dazu geben und die Pastinaken weich köcheln, immer wieder etwas Gemüsebouillon hinzugeben. Anschliessend Rahm hinzufügen (und Bouillon, je nach Konsistenzwunsch) und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Äpfel waschen, vierteln und in feine Scheiben schneiden. Die Suppe mit den Apfelschnitzen garnieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Mit Lauchzwiebeln oder Schnittlauch garnieren.

Dieses Rezept teilen

Kohlrabisuppe mit Ziegenfrischkäse Rezept

 

 

 

Rezept drucken
Kohlrabisuppe mit Ziegenfrischkäse Rezept
Anleitungen
  1. Kohlrabi schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Wenig Olivenöl in eine Pfanne geben, Zwiebeln in die Pfanne geben, Knoblauch dazu pressen (mit Schale, so lässt sich die Knoblauchzehe besser von der Presse lösen) und 1-2 Minuten andünsten. Kohlrabi hinzufügen, umrühren und ebenfalls 2 Minuten andünsten und mit Weisswein ablöschen.
  3. Gemüsebouillon vorzu hineingiessen und auf mittlerer Stufe (rund 30 Minuten – je nach Grösse der Kohlrabistücke) köcheln lassen.
  4. Sind die Kohlrabistücke weich, diese pürieren und den Ziegenfrischkäse unterrühren. Allenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Suppe in Schalen füllen, mit Kresse garnieren und mit Kambly Les Ficelles aux Tomates et Fines Herbes servieren.
Dieses Rezept teilen

Penne mit Fenchel und Rosenkohl Rezept

Rezept drucken
Penne mit Fenchel und Rosenkohl
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Penne nach Packungsanleitung kochen.
  2. Rosenkohl und Fenchel waschen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken und in Olivenöl kurz anbraten.
  3. Rosenkohl und Fenchel zu den Zwiebeln geben, 2 Minuten mitbraten und mit Gemüsebouillon ablöschen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Rahm dazu geben, sowie - Menge je nach Geschmack - etwas frischen Zitronensaft und allenfalls Zitronenschale darüber raffeln. Mit Peffer abschmecken.
Dieses Rezept teilen

Hirse Bowl mit Spinat und Pilzen Rezept

Rezept drucken
Hirse-Bowl mit Spinat und Pilzen Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
Hirse-Bowl
Topping: Geröstete Kichererbsen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
Hirse-Bowl
Topping: Geröstete Kichererbsen
Anleitungen
Hirse-Bowl
  1. Hirse in Bouillon etwa 8 Minuten garen. Restwasser abgiessen und abkühlen lassen.
  2. Spinat waschen. Champignons waschen und in grosszügige Stücke schneiden. Lauch in Rädchen schneiden. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden.
  3. In einer hohen, beschichteten Pfanne erst den Lauch anbraten und anschliessend den Spinat und die Champignons hinzu geben. Wenige Minuten garen, bis der Spinat zusammengefallen ist (ev. etwas Bouillon hinzufügen). Am Schluss getrocknete Tomaten unterrühren.
  4. Die abgekühlte Hirse in eine kleine Schüssel geben und das Gemüse darüber verteilen.
Geröstete Kichererbsen
  1. Kichererbsen abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und wenig Olivenöl darüber träufeln. Alle Gewürze hinzufügen, gut vermischen und im Ofen bei 200° rund 30 Minuten rösten.
Rezept Hinweise

Die Bowl funktioniert auch mit Dinkel, Quinoa, Couscous usw. als Basis.

Dieses Rezept teilen

Gazpacho mit Apérifeuilles Rezept

Rezept drucken
Gazpacho mit Apérifeuilles Rezept
Anleitungen
  1. Tomaten waschen und vierteln. Gurke waschen, Peperoni entkernen und beide in grobe Stücke schneiden. In den Mixer geben.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzufügen und bis und mit Bouillon miteinander pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens 1-2 Stunden kalt stellen.
  3. Mit Apérifeuilles Nature servieren. Entweder in die Suppe zerbröseln oder separat zum darin Tunken.
Rezept Hinweise

Kann auch am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Dieses Rezept teilen

Hirse Bowl Rezept

Rezept drucken
Hirse Bowl Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Hirse nach Packungsanleitung kochen. In der Regel in der Bouillon rund 8 Minuten kochen und Wasser anschliessend abgiessen.
  2. Spinat waschen und trocken schütteln. Pilze waschen und vierteln. Lauch in feine Rädli schneiden.
  3. Lauch in Olivenöl kurz anbraten, Pilze und Champignons hinzufügen und wenige Minuten garen, bis der Spinat zusammengefallen ist.
  4. Hirse in eine Schüssel geben, Gemüse darüber verteilen und allenfalls mit Salz und Pfeffer noch etwas abschmecken.
Rezept Hinweise

Tipp 1: Etwas Ricotta dazu servieren.

Tipp 2: Geröstete Kichererbsen als Topping. Diese in Olivenöl und Gewürzen wälzen und bei 200° rund 20-30 backen.

Dieses Rezept teilen

Frühlingsrisotto Rezept

Rezept drucken
Frühlingsrisotto Rezept
Anleitungen
  1. Schinken klein schneiden. Zwiebel fein hacken. Champignons waschen und vierteln. Erbsenschoten rüsten. Karotten schälen und raffeln.
  2. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen. Knoblauch dazu pressen. Reis und Schinken hinzufügen, Reis glasig werden lassen. Mit Weisswein ablöschen.
  3. Champignons und Karotten hinzugeben, regelmässig umrühren, immer wieder Bouillon nachgiessen, bis der Risotto knapp bissfest ist. Erbsen hinzufügen, umrühren, Mascarpone einrühren. Mit geschlossenem Deckel noch etwa 1 Minute garen lassen.
  4. Risotto mit Kräutersalz abschmecken. Parmesan darüber hobeln. Mit frischem Pfeffer würzen. Sofort servieren. Der Risotto muss immer leicht flüssig sein. Für etwas ausgefeiltere Varianten, die 3 Tipps unten beachten.
Rezept Hinweise

Tipp 1: Zeste einer Bio-Zitrone reinraffeln. Macht das Risotto frisch.

Tipp 2: Oder etwas Trüffelöl über die fertigen Portionen tröpfeln. Macht das Risotto elegant.

Tipp 3: Etwas frischen Rucola darüber streuen.

Dieses Rezept teilen

Bulgur mit Mangold und Champignons Rezepte

Rezept drucken
Bulgur mit Mangold und Champignons Rezept
Anleitungen
  1. Bulgur in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Wasser abgiessen, etwas Butter dazu.
  2. Mangold, Champignons und Lauch waschen. Lauch in feine Ringe und Mangold in feine Streifen schneiden. Champignons vierteln.
  3. Lauch in Olivenöl anbraten, Gemüse und Korinthen hinzugeben, mit Weisswein ablöschen, Bouillon mit etwas Wasser dazu geben und köcheln lassen, bis das Gemüse eingefallen ist.
  4. Gemüsemischung mit dem Bulgur vermengen und Ricotta darunter mischen. Servieren.
Dieses Rezept teilen

Linsenlasagne Rezept

Rezept drucken
Linsenlasagne Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Anleitungen
  1. Karotten schälen und klein hacken. Zucchetti waschen und in Scheiben hobeln. Zwiebeln hacken. Mozzarella in Scheiben schneiden.
  2. Sugo: In einem Topf Zwiebeln in Olivenöl anbraten, Knoblauchzehen dazu pressen, Linsen zugeben, kurz mitdünsten, Karotten dazu, ebenfalls kurz mitdünsten und anschliessend Dosentomaten in den Topf giessen. Eine Dose mit Wasser füllen und dieses hinzufügen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen (lässt sich vorbereiten).
  3. In einer separaten Pfanne Bouillon aufkochen und Ricotta mit einem Schwingbesen einrühren.
  4. Auflaufform mit etwas Öl oder Butter einfetten und mit Lasagneblätter belegen. Nun mit jeweils einer Schicht Tomaten-Linsensauce, Ricottasauce und gehobelte Zucchetti belegen und wieder mit den Lasagneblättern von vorn beginnen. In der Mitte eine Schicht Mozzarella einlegen. Am Schluss mit Ricottasauce beenden und Parmesan darüber streuen.
  5. Bei 200° ca. 35-40 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Dazu passt: grüner Salat.

Dieses Rezept teilen

Bramata mit Ofengemüse Rezept

Rezept drucken
Bramata mit Ofengemüse Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Gemüse rüsten, in feine Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Kräuter zerzupfen und darüber streuen und Olivenöl darüber träufeln. Bei 180° rund 20 Minuten in den Ofen.
  2. Bouillon aufkochen, Bramata einrühren und auf kleiner Stufe etwa 30 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit es nicht anbrennt.
  3. Salbei in feine Streifen schneiden und in einer hohen Pfanne frittieren (ca. 1cm Öl). Auf einem Haushaltspapier abtropfen lassen.
  4. Bramata mit Halbrahm und Pfeffer abschmecken und auf Teller anrichten. Wenn gewünscht Trüffelöl darüber träufeln, sowie knusprigen Salbei darüber streuen.
  5. Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit Kräutersalz bestreuen und neben oder auf Bramata anrichten. Sofort servieren.
Rezept Hinweise

Tipp 1: Etwas cremiger wird die Bramata mit wenig Halbrahm. Wer mag, gibt noch etwas Käse hinzu.

Tipp 2: Beim Gemüse kann variiert werden. Auch zB. Pilze, Karotten, Kürbis, Sellerie, Zucchetti oder Auberginen passen gut.

Dieses Rezept teilen

Riz Casimir Rezept

Rezept drucken
Riz Casimir Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Klassiker
Portionen
Zutaten
Currysauce
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Klassiker
Portionen
Zutaten
Currysauce
Anleitungen
  1. Reis in feinmaschigem Sieb spülen bis er klar wird. Doppelte Menge Wasser aufkochen, Reis dazugeben, Deckel schliessen und Herdplatte abstellen. Auf der warmen Herdplatte den Reis ca. 10 Minuten ziehen lassen (energiesparende Variante).
  2. Poulet in Kokosöl beidseitig scharf anbraten und solange garen, bis das Fleisch gut durch ist (allenfalls etwas Wasser dazu geben, so dass das Poulet nicht zu trocken wird).
  3. Mandelscheiben ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten.
  4. Birnen in grosszügige Stücke schneiden (Saft aufbewahren). Bananen längs halbieren, Hälften nochmal halbieren und ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne anbraten. Pfirsiche ebenfalls anbraten (Saft aufbewahren). Beiseite stellen.
  5. Milch in ein Pfännchen giessen, Gemüsebouillon und Mehl hinzufügen und mit einem Schwingbesen gut vermischen. Aufkochen lassen. Curry und Kurkuma dazu geben, sowie (sofern von der Dose vorhanden) den Saft der Pfirsiche oder der Birnen (oder beides, je nach Vorliebe). Gut vermischen und mit Salz abschmecken.
  6. Poulet und Birnen zur vorbereiteten Currysauce geben, heiss werden lassen und zusammen mit dem Reis und den angebratenen Pfirsichen und Bananen anrichten.
Dieses Rezept teilen

Buchweizensalat mit Grillgemüse Rezept

Rezept drucken
Buchweizensalat mit Grillgemüse Rezept
Anleitungen
  1. Buchweizen nach Packungsanleitung in Gemüsebouillon kochen, Wasser abgiessen und abkühlen lassen.
  2. Gemüse waschen, in grosszügige Stücke schneiden, mit wenig Olivenöl beträufeln (zB in einer Schale vermischen) und im Ofen bei rund 200 Grad etwa 15 Minuten weich garen. Mit Kräutersalz würzen.
  3. Buchweizen mit Kräutern und Gemüse vermengen. Mit dem Saft beider Limetten und Olivenöl vermischen, Fetakäse darüber bröseln und allenfalls mit Kräutersalz noch etwas nachwürzen.
  4. Basilikum waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Spinat ebenfalls waschen, Blätter aber ganz lassen. Unter den Salat mischen.
Dieses Rezept teilen

Cream & Sour-Linsensalat Rezept

Rezept drucken
Cream & Sour-Linsensalat
Menüart Hauptgericht, Salat
Küchenstil vegan, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Dressing
Menüart Hauptgericht, Salat
Küchenstil vegan, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Dressing