Ofenrösti mit Spiegelei Rezept

Ofenrösti mit Spiegelei Rezept

Rezept drucken
Ofenrösti mit Spiegelei
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 400 g Gschwellti
  • 200 g Karotten oder anderes Gemüse, siehe unten
  • 1 Zwiebel oder Bundzwiebeln oder Lauch
  • 100 g rezenter Bergkäse
  • Kräutersalz
  • Olivenöl
  • 4 Eier
  • 1/2 frische glattblättrige Petersilie Garnitur
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 400 g Gschwellti
  • 200 g Karotten oder anderes Gemüse, siehe unten
  • 1 Zwiebel oder Bundzwiebeln oder Lauch
  • 100 g rezenter Bergkäse
  • Kräutersalz
  • Olivenöl
  • 4 Eier
  • 1/2 frische glattblättrige Petersilie Garnitur
Anleitungen
  1. Geschwellti – können auch am Vortag vorbereitet werden. Kartoffeln vorkochen. Ca. 20 Minuten im köchelnden Wasser bissfest kochen. Wasser abgiessen. Noch warm schälen.
  2. Gschwellti und Karotten an einer groben Raffel raffeln. Zwiebel fein hacken und mit dem Käse und dem Olivenöl unter das Gemüse mischen. Kräftig würzen.
  3. Ofen auf 220 ° vorheizen. Grillfunktion.
  4. Gemüse auf einem mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und flach drücken. Rund 35 Minuten im oberen Drittel backen, bis die Rösti überall schön durch ist und die Ränder knusprig sind.
  5. Blech aus dem Ofen nehmen, auf 200° runterstellen und die Eier direkt auf der Rösti aufschlagen. Nochmal rund 8 Minuten im Ofen backen (bis die Eier die gewünschte Konsistenz haben). Gehackte Petersilie als Garnitur darüber streuen.
Rezept Hinweise

Die Röschti kann auch ohne Zugabe von weiterem Öl in einer beschichteten Pfanne beidseitig gebraten werden. So wird sie knuspriger.

Dazu passt: Ein grosser, knackiger, grüner Salat an einer leichten Olivenöl-Zitronen-Vinaigrette.

Tipp: Anstelle von Karotten - oder in Kombination - auch Pastinaken, Süsskartoffeln, Sellerie oder anderes hartes Gemüse raffeln. Gewürzt werden kann auch mit Kreuzkümmelpulver, Paprika, jegliche pikante Gewürzmischung. Hier kann man ruhig ganz nach eigenem Gusto experimentieren und für sich das Beste rausholen.

Dieses Rezept teilen

Brotchips Rezept

Rezept drucken
Brotchips Rezept
Menüart Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
für 2 Backbleche
Zutaten
  • 1 Baguette
  • ca. 3-4 dl Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Kräuter, getrocknet zB Gewürzmischung "Italienische Kräuter" oder Rosmarin, Oregano, Basilikum, Petersilie etc.
Optional
  • Zitronenschale
  • Knoblauch, gepresst
Menüart Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
für 2 Backbleche
Zutaten
  • 1 Baguette
  • ca. 3-4 dl Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Kräuter, getrocknet zB Gewürzmischung "Italienische Kräuter" oder Rosmarin, Oregano, Basilikum, Petersilie etc.
Optional
  • Zitronenschale
  • Knoblauch, gepresst
Anleitungen
  1. Brot in feine Scheiben schneiden. Öl mit Gewürzen (und allenfalls optionalen Zutaten) vermischen und die Brotscheiben damit beidseitig dünn (!) mit einem Pinsel einpinseln.
  2. Bei 180° rund 10-15 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Luftdicht verschlossen halten sich die Brotchips mind. 10 Tage.

Dieses Rezept teilen

Hirsebowl mit Krautstiel Rezept

Rezept drucken
Hirsebowl mit Krautstiel Rezept
Portionen
Zutaten
Hirse
  • 1 Tasse Hirse eingeweicht
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • wenig Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL gehackte Rosinen
  • 2-3 Tassen Wasser
  • 2 TL Gemüsebouillonpulver
  • 2 Stangen Krautstiel
Tzatziki
  • 500 g Griechischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Salatgurke
  • 1/2 Bio-Zitrone Schale & Saft
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
Geröstete Kichererbsen
  • 1 Dose gekochte Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Bouillon Würzmischung zB von Knorr oder dann zB Knoblauch, Rosmarin, Thymian und Salz vermischen
Portionen
Zutaten
Hirse
  • 1 Tasse Hirse eingeweicht
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • wenig Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL gehackte Rosinen
  • 2-3 Tassen Wasser
  • 2 TL Gemüsebouillonpulver
  • 2 Stangen Krautstiel
Tzatziki
  • 500 g Griechischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Salatgurke
  • 1/2 Bio-Zitrone Schale & Saft
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
Geröstete Kichererbsen
  • 1 Dose gekochte Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Bouillon Würzmischung zB von Knorr oder dann zB Knoblauch, Rosmarin, Thymian und Salz vermischen
Anleitungen
  1. Hirse: Hirse über Nacht oder mind. 1 Stunde vorher einweichen und anschliessend Wasser abgiessen. Zwiebel fein hacken und mit der gepressten Knoblauchzehe im Olivenöl kurz anbraten. Die Gewürze hinzufügen, umrühren, Hirse hinzufügen und kurz mitbraten. Rosinen dazugeben, Bouillon darüber streuen und mit Wasser ablöschen. Gut umrühren und zugedeckt auf kleiner Flamme rund 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Krautstiel waschen und in feine Scheiben schneiden und unter die Hirse rühren. Ev noch etwas Wasser hinzufügen. Weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Tzatziki: Knoblauch in den Joghurt pressen, Schale hineinraffeln, sowie den Saft dazu geben, Gurke reinraffeln. Gut umrühren und mit Kräutersalz abschmecken.
  3. Geröstete Kichererbsen: Kichererbsen in eine Schüssel geben, Olivenöl und Bouillon hinzufügen, gut vermischen und im Ofen bei 220 Grad auf der obersten Schiene rund 15-20 Minuten knusprig backen. Kichererbsen über die Hirse geben.
Dieses Rezept teilen

Zucchettirollen mit Ricotta Rezept

Rezept drucken
Zucchettiröllchen mit Ricotta Rezept
Menüart Snack, Vorspeise
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 2 grosse Zucchetti
  • 1 Packung Ricotta
  • 1 Bio-Zitrone Saft und Schale
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Basilikum fein geschnitten
  • 2-3 EL Olivenöl (hitzebeständig) zum Braten
Extra
  • Zahnstocher
Menüart Snack, Vorspeise
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 2 grosse Zucchetti
  • 1 Packung Ricotta
  • 1 Bio-Zitrone Saft und Schale
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Basilikum fein geschnitten
  • 2-3 EL Olivenöl (hitzebeständig) zum Braten
Extra
  • Zahnstocher
Anleitungen
  1. Zucchetti in dünne Streifen schneiden und auf dem Grill oder in einer Grillpfanne in etwas Öl beidseitig anbraten.
  2. Währenddessen Ricotta mit Olivenöl und Kräutersalz verrühren, Zitronenzeste hineinraffeln und mit Zitronensaft abschmecken. Basilikum in feine Streifen schneiden und unterrühren.
  3. 1 TL Ricottacreme auf ein Ende der Zucchettistreifen geben, aufrollen und mit einem Zahnstocher befestigen.
Rezept Hinweise

Tipp: Zum Apéro servieren. Oder als Beilage zum Grill.

Dieses Rezept teilen

Schwarzer Reissalat Rezept

Rezept drucken
Schwarzer Reissalat Rezept
Menüart Salat
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Schwarzer Reis 1 Stunde eingeweicht und klar gespült
  • 2 Tassen Wasser
  • 1-2 Avocados
  • 200 g Feta (bei veganer Variante einfach weg lassen)
  • 500 g Babyspinat
Dressing
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 Zitrone Saft
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Schwarzer Reis 1 Stunde eingeweicht und klar gespült
  • 2 Tassen Wasser
  • 1-2 Avocados
  • 200 g Feta (bei veganer Variante einfach weg lassen)
  • 500 g Babyspinat
Dressing
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 Zitrone Saft
  • Kräutersalz
Anleitungen
  1. Reis 1 Stunde einweichen und anschliessend in einem Sieb klar spülen. Dann mit der doppelten Menge Wasser aufkochen, Deckel auf den Topf, Herd abstellen und rund 10 Minuten bei geschlossenem Deckel garen.
  2. Avocado in grobe Stücke schneiden und mit der einen Hälfte der Zitrone beträufeln. Spinat waschen und trocken schütteln.
  3. Alle Dressingzutaten vermischen und mit Kräutersalz abschmecken. (Oder gleich Handgelenk-mal-Pi direkt über den Salat geben.)
  4. Reis, Avocado und Spinat in eine Schüssel geben und vermischen. Feta darüber bröseln.
Dieses Rezept teilen

Gefüllte Peperoni Rezept

Rezept drucken
Gefüllte Peperoni Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 1-2 Spitzpeperoni pro Person
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • Diverses Gemüse
  • glattblättrige Petersilie
  • geriebenen Käse
  • Kräutersalz
  • Gemüsebouillon
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 1-2 Spitzpeperoni pro Person
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • Diverses Gemüse
  • glattblättrige Petersilie
  • geriebenen Käse
  • Kräutersalz
  • Gemüsebouillon
Anleitungen
  1. Alle Zutaten klein hacken und vermischen und in einer grossen Schüssel mit dem Käse vermischen und würzen.
  2. Peperoni waschen, aufschneiden und entkernen.
  3. Gemüse-Käse-Masse mithilfe eines Langstiellöffels oder von Hand in die Peperoni stopfen, dabei nicht zu prall füllen, da die Peperoni sonst platzt (kann man auch gut die Kinder machen lassen). Allenfalls mit einer Zucchettischeibe verschliessen.
  4. In heisser Bouillon ca. 35 Minuten köcheln lassen.
Rezept Hinweise

Mit Reis, Couscous oder Salat servieren. Oder – um sichs einfach zu machen – mit Pommes, die während des Köchelns im Backofen vor sich hin brutzeln. Mit gutem Gewissen, denn es hat ja eine Gemüsebombe im Teller.

Dieses Rezept teilen
 

Linsensalat mit Äpfeln Rezept

Rezept drucken
Linsensalat mit Äpfeln Rezept
Menüart Salat
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Linsen
  • 4 Tassen Gemüsebouillon
  • 1 Apfel klein geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebeln in schmale Scheiben geschnitten
  • Etwas Rosinen oder Cranberries klein gehackt
  • Fetakäse optional
  • Weissweinweinessig
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Linsen
  • 4 Tassen Gemüsebouillon
  • 1 Apfel klein geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebeln in schmale Scheiben geschnitten
  • Etwas Rosinen oder Cranberries klein gehackt
  • Fetakäse optional
  • Weissweinweinessig
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
Anleitungen
  1. Linsen gemäss Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.
  2. Alle Zutaten vermischen und mit Essig, Olivenöl und Kräutersalz abschmecken.
Dieses Rezept teilen
 

Tortiglioni mit Bohnen und Edamame Rezept

Rezept drucken
Tortiglioni mit Bohnen und Edamame
Vegan Pasta Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Tortiglioni aus Hartweizengriess (oder andere vegane Pasta)
  • Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Brechbohnen tiefgekühlt
  • 100 g Edamame tiefgekühlt
  • 140 g Frischkäse zB vegane Variante von Soyananda
  • 100 g Meerettichcreme zB vegan von Soyananda
  • 150 ml Haferrahm
  • Kräutersalz
  • Preffer
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Tortiglioni aus Hartweizengriess (oder andere vegane Pasta)
  • Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Brechbohnen tiefgekühlt
  • 100 g Edamame tiefgekühlt
  • 140 g Frischkäse zB vegane Variante von Soyananda
  • 100 g Meerettichcreme zB vegan von Soyananda
  • 150 ml Haferrahm
  • Kräutersalz
  • Preffer
Vegan Pasta Rezept
Anleitungen
  1. Tortiglioni nach Packungsanleitung al dente kochen.
  2. Zwiebel fein hacken und in Rapsöl anbraten. Knoblauchzehe dazu pressen, umrühren und tiefgekühlte Bohnen und Edamame hinzufügen. Solange garen lassen, bis das Gemüse aufgetaut ist.
  3. Pasta zum Gemüse geben, Frischkäse, Meerrettich und Haferrahm unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. - Sofort servieren.
Dieses Rezept teilen

Maissuppe Rezept

Rezept drucken
Maissuppe Rezept
Maissuppe Rezept
Menüart Suppe
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • Rapsöl
  • 450 g TK-Mais
  • ca. 3 dl Gemüsebouillon
  • 2 dl Kokosnussmilch
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
Menüart Suppe
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • Rapsöl
  • 450 g TK-Mais
  • ca. 3 dl Gemüsebouillon
  • 2 dl Kokosnussmilch
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
Maissuppe Rezept
Anleitungen
  1. Zwiebeln fein hacken und in wenig Rapsöl kurz anbraten.
  2. Gefrorenen Mais hinzufügen, andünsten und mit Gemüsebouillon ablöschen. ca. 15 Minuten köcheln lassen. Je nach Geschmack und Konsistenzwunsch mehr oder weniger Bouillon verwenden.
  3. Wenn die Maiskörner weich sind mit dem Mixer pürieren. Mit Kokosmilch abschmecken und allenfalls noch etwas salzen und pfeffern.
Rezept Hinweise

Dazu passt: Getoastes, knuspriges Brot. Plus einen Salat.

Dieses Rezept teilen

Belugalinsen mit Avocado und Kiwi Rezept

 

 

 

Rezept drucken
Belugalinsen mit Avocado und Kiwi
Belugalinsen Avocado Kiwi Rezept
Menüart Salat
Küchenstil vegan
Portionen
Zutaten
  • 2 Tassen Belugalinsen
  • 4 Avocados
  • 2 Limetten, Saft
  • 4 Kiwis
  • Olivenöl
  • Weisser Balsamico, Essig
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil vegan
Portionen
Zutaten
  • 2 Tassen Belugalinsen
  • 4 Avocados
  • 2 Limetten, Saft
  • 4 Kiwis
  • Olivenöl
  • Weisser Balsamico, Essig
  • Kräutersalz
Belugalinsen Avocado Kiwi Rezept
Anleitungen
  1. Belugalinsen gut spülen und nach Packungsanleitung rund 20 Minuten kochen. Abkühlen lassen.
  2. Avocados schälen, entkernen, in grobe Stücke schneiden und mit dem Limettensaft beträufeln. Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides unter die Linsen mischen.
  3. Mit Olivenöl, weissem Balsamico und Kräutersalz abschmecken.
Rezept Hinweise

Lässt sich vorbereiten. Resten können gut am darauffolgenden Tag gegessen werden.

 

Tipp: Ideal zum Mitnehmen oder fürs Picknick. Aber auch eine köstliche Beilage.

Dieses Rezept teilen

Linsen mit Pilzen und Salbei Rezept

Rezept drucken
Linsen mit Pilzen und Salbei Rezept
Linsen Rezept mit Salbei und Pilzen
Menüart Hauptgericht, Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
Linsen
  • 1 Tasse Belugalinsen
  • 2 Tassen Wasser
  • Salz oder Bouillon
  • Öl zum Braten
  • 1 Schalotte (oder kleine Zwiebel)
  • ca.10 Pilze zB Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 1 TL Misopaste
  • 2 EL Wasser
  • Kräutersalz
  • 5-10 Salbeiblätter
Dressing
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Balsamico Essig
  • Kräutersalz oder Fleur de Sel
Menüart Hauptgericht, Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
Linsen
  • 1 Tasse Belugalinsen
  • 2 Tassen Wasser
  • Salz oder Bouillon
  • Öl zum Braten
  • 1 Schalotte (oder kleine Zwiebel)
  • ca.10 Pilze zB Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 1 TL Misopaste
  • 2 EL Wasser
  • Kräutersalz
  • 5-10 Salbeiblätter
Dressing
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Balsamico Essig
  • Kräutersalz oder Fleur de Sel
Linsen Rezept mit Salbei und Pilzen
Anleitungen
  1. Zweifache Menge Wasser zu den Belugalinsen geben. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Belugalinsen aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Beluga Linsen ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Restliches Wasser abgiessen, Linsen etwas abkühlen lassen.
  2. Dressing zubereiten und über die Linsen geben. Etwas ziehen lassen.
  3. Pilze putzen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Schalotte oder kleine Zwiebel hacken und in etwas Öl anziehen, Pilze dazu geben und auf mittlerer Hitze etwas anbraten. Misopaste in etwas Wasser auflösen und zu den Pilzen geben. 2-3 Minuten leicht köcheln. Die Pilze sollen noch Biss haben. Nach Bedarf etwas nachsalzen.
  4. Die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. Genügend Öl in eine kleine Pfanne geben und die Salbeiblätter leicht frittieren. Sie sollen knusprig, nicht schwarz werden. Vorsichtig herausnehmen und auf ein Haushaltspapier legen, Öl abtupfen. Mit etwas Fleur du Sel bestreuen.
  5. Pilze auf dem Linsensalat anrichten und mit den knusprigen Salbeiblättern garnieren.
Dieses Rezept teilen

Melonensalat

Rezept drucken
Melonensalat
Melonensalat Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1/2 Wassermelone
  • 1 Honigmelone
  • 2 Zweige frische Pfefferminze
  • 100 g Feta
  • 1 Lauchzwiebel
  • Olivenöl
  • 1/2 Limette
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1/2 Wassermelone
  • 1 Honigmelone
  • 2 Zweige frische Pfefferminze
  • 100 g Feta
  • 1 Lauchzwiebel
  • Olivenöl
  • 1/2 Limette
  • Kräutersalz
Melonensalat Rezept
Anleitungen
  1. Mit einem kleinen Portionierer kleine Melonenkugeln austechen und eine Schüssel geben.
  2. Pfefferminze und Lauchzwiebel waschen, trocken schütteln. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden, die Minze fein hacken. Beides zu den Melonen geben.
  3. Feta über den Melonensalat rieseln und mit Olivenöl, Limettensaft und Salz abschmecken.
Rezept Hinweise

Tipp: Zwiebeln in feine Streifen schneiden und darunter mischen.

Dieses Rezept teilen

Halloumi und Auberginen Wrap Rezept

Rezept drucken
Halloumi und Auberginen Wrap
Wrap mit Aubergine und Halloumi Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Sandwich, vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 4 Tortillafladen oder Pita- oder Naanbrote
  • 1 Zweig Pfefferminze
  • 1 Handvoll Salat
Aubergine
  • 1 Aubergine
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Za'atar orientalisches Gewürz, zB von Coop Fine Food
Halloumi
  • 100 g Halloumi (Grillkäse)
  • wenig Noilly Prat (Vermouth)
  • wenig Limettensaft
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
  • 1 TL Ras el Hanout orientalisches Gewürz, zB von Coop Fine Food
Joghurtsauce
  • 180 g Griechischer Joghurt
  • 1 unbehandelte Zitrone Schale und Saft
  • 1-2 TL Sumach
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • wenig Honig
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Sandwich, vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 4 Tortillafladen oder Pita- oder Naanbrote
  • 1 Zweig Pfefferminze
  • 1 Handvoll Salat
Aubergine
  • 1 Aubergine
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Za'atar orientalisches Gewürz, zB von Coop Fine Food
Halloumi
  • 100 g Halloumi (Grillkäse)
  • wenig Noilly Prat (Vermouth)
  • wenig Limettensaft
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
  • 1 TL Ras el Hanout orientalisches Gewürz, zB von Coop Fine Food
Joghurtsauce
  • 180 g Griechischer Joghurt
  • 1 unbehandelte Zitrone Schale und Saft
  • 1-2 TL Sumach
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • wenig Honig
Wrap mit Aubergine und Halloumi Rezept
Anleitungen
  1. Halloumi in Streifen schneiden und mit allen Zutaten ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Auberginen in Scheiben schneiden, salzen, 10 Minuten ziehen lassen und mit Haushaltspapier abtupfen. Mit Olivenöl bepinseln und mit Za'atar würzen. Bei 180° (Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten in den Ofen. Die Auberginen dürfen ruhig auch knusprig werden.
  3. Joghurt mit allen Zutaten anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronenschale reinraspeln und wenig Zitronensaft, je nach Geschmack.
  4. Halloumi (ohne Marinade) in eine beschichtete Pfanne geben und ohne Zugabe von Öl scharf auf beiden Seiten anbraten. Derweil Kiwi klein würfeln. Pfefferminze fein hacken.
  5. Auberginen, Halloumi, Salat auf Tortilla legen, Kiwi darüber streuen, Sauce darüber träufeln und Pfefferminze darüber streuen. Je nach Bedarf nochmal würzen/pfeffern.
Dieses Rezept teilen

5 Rezeptideen um Cracker zu belegen

Rezept drucken
5 Rezeptideen um Cracker zu belegen
Schnelle Apéroidee
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Zucchetti-Zitronen Topping
  • 1 Zucchetti
  • 1 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz
  • 2 Zweige frischer Thymian
Thunfisch-Kapern-Aufstrich
  • 1 Büchse Thunfisch (ohne Öl)
  • 1 kleine rote Zwiebel fein gehackt
  • 1 Handvoll Kapern
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Ricotta
Tomaten-Dattel Chutney mit Speck
  • 1/2 Zwiebel fein gehackt
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 1 kleine Tomate (ohne Kerne) fein gehackt
  • 3-4 Zweige Koriander nur Blätter, fein gehackt
  • 1/2 roter Chili entkernt, fein gehackt.
  • 1 EL Dattelhonig Alternativ: Honig oder Ahornsirup
  • 1/2 Zitrone nur Zeste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel
  • 1/4 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Ingwer gerieben
  • 6 Datteln entsteint
  • 100 g Speckstreifen knusprig gebraten
Kräuter-Nuss-Pesto
  • 2 Handvoll Diverse Kräuter Dill, Basilikum, Koriander, Petersilie..
  • 1 Handvoll Diverse Nüsse Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Pinien..
  • 1/2 Zitrone Zeste
  • wenig Zitronensaft
  • wenig Olivenöl
  • Salz
HÜTTENKÄSE MIT KRÄUTERN
  • 250 g Hüttenkäse
  • Kräutersalz
  • getrocknete Blüten oder schwarzer Sesam zum garnieren
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Zucchetti-Zitronen Topping
  • 1 Zucchetti
  • 1 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz
  • 2 Zweige frischer Thymian
Thunfisch-Kapern-Aufstrich
  • 1 Büchse Thunfisch (ohne Öl)
  • 1 kleine rote Zwiebel fein gehackt
  • 1 Handvoll Kapern
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Ricotta
Tomaten-Dattel Chutney mit Speck
  • 1/2 Zwiebel fein gehackt
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 1 kleine Tomate (ohne Kerne) fein gehackt
  • 3-4 Zweige Koriander nur Blätter, fein gehackt
  • 1/2 roter Chili entkernt, fein gehackt.
  • 1 EL Dattelhonig Alternativ: Honig oder Ahornsirup
  • 1/2 Zitrone nur Zeste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel
  • 1/4 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Ingwer gerieben
  • 6 Datteln entsteint
  • 100 g Speckstreifen knusprig gebraten
Kräuter-Nuss-Pesto
  • 2 Handvoll Diverse Kräuter Dill, Basilikum, Koriander, Petersilie..
  • 1 Handvoll Diverse Nüsse Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Pinien..
  • 1/2 Zitrone Zeste
  • wenig Zitronensaft
  • wenig Olivenöl
  • Salz
HÜTTENKÄSE MIT KRÄUTERN
  • 250 g Hüttenkäse
  • Kräutersalz
  • getrocknete Blüten oder schwarzer Sesam zum garnieren
Schnelle Apéroidee
Anleitungen
  1. ZUCCHETTI-ZITRONEN TOPPING Zucchetti dritteln, mit Sparschäler in feine Scheiben schneiden. Zitrone in feine Scheiben schneiden. Beides mit Olivenöl bestreichen und bei 180 Grad 6-7 Minuten backen. Erst Zucchettistreifen dann Zitronenstücke auf die Apérifeuilles legen, salzen und mit Thymian garnieren.
  2. THUNFISCH-KAPERN AUFSTRICH Alles mit der Gabel vermischen, bis es die richtige Konsistenz bekommt. Kapern darunter mischen.
  3. TOMATEN-DATTEL CHUTNEY MIT SPECK Alle Zutaten ausser Datteln und Speck vermischen. Datteln zum Chutney geben und ebenfalls mischen. Speckstreifen in einer Pfanne knusprig braten. Herausnehmen und mit Küchenpapier das Fett abtupfen. Apérifeuilles mit Speckstreifen ( Grösse anpassen) belegen, dann Chutney oben drauf geben. Mit einem Korianderblatt dekorieren.
  4. KRÄUTER-NUSS-PESTO Alle Zutaten gut mixen und mit Öl und Salz abschmecken.
  5. HÜTTENKÄSE MIT KRÄUTERN Hüttenkäse auf die Apérifeuille geben und mit Kräutersalz würzen und allenfalls getrockneten Blüten oder schwarzem Sesam garnieren.
Rezept Hinweise

Mengen: Es ist jeweils die Menge für eine Packung berechnet worden. Bei Dips, Pesto und Aufstrichen gerne immer etwas mehr machen. Diese können auch für Sandwisches oder Pasta weiterverwendet werden. Sie halten im Kühlschrank gut verschlossen ca. 1 Woche.

Dieses Rezept teilen

Einfacher Fenchelsalat Rezept

Rezept drucken
Einfacher Fenchelsalat Rezept
Fenchelsalat Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 2 Fenchel
  • Olivenöl
  • wenig weisser Balsamico oder frischer Zitronensaft
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 2 Fenchel
  • Olivenöl
  • wenig weisser Balsamico oder frischer Zitronensaft
  • Kräutersalz
Fenchelsalat Rezept
Anleitungen
  1. Fenchel waschen, halbieren, den mittleren, harten Teil herausschneiden und in feine Scheiben hobeln oder schneiden.
  2. Fenchel mit Olivenöl und Balsamico vermischen und mit Kräutersalz abschmecken.
Dieses Rezept teilen

Griechischer Salat mit knusprigem Pitabrot Rezept

Rezept drucken
Griechischer Salat mit knusprigem Pitabrot Rezept
Griechischer Salat mit Pita Rezept
Menüart Salat
Portionen
Zutaten
Salat
  • 1 Gurke
  • 1-2 Peperoni
  • 400 g Cherrytomaten
  • 160 g schwarze Oliven
  • 200 g Feta
  • Olivenöl nativ/kaltgepresst
  • Kräutersalz
Pitabrote
  • 4 Pitabrote
  • Olivenöl
  • Getrockneter Basilikum
  • Kräutersalz
  • 1 Knoblauchzehe oder Knoblauchpulver
Menüart Salat
Portionen
Zutaten
Salat
  • 1 Gurke
  • 1-2 Peperoni
  • 400 g Cherrytomaten
  • 160 g schwarze Oliven
  • 200 g Feta
  • Olivenöl nativ/kaltgepresst
  • Kräutersalz
Pitabrote
  • 4 Pitabrote
  • Olivenöl
  • Getrockneter Basilikum
  • Kräutersalz
  • 1 Knoblauchzehe oder Knoblauchpulver
Griechischer Salat mit Pita Rezept
Anleitungen
  1. Brot in Stücke brechen oder schneiden und mit allen Zutaten in einer Schüssel vermischen und grosszügig würzen. Nicht zu viel Olivenöl verwenden. Das Brot sollte nicht völlig durchtränkt sein.
  2. Brot auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei 180° rund 15-20 Minuten knusprig backen. Anschliessend leicht abkühlen lassen.
  3. Alle Salatzutaten in grosszügige Stücke schneiden und in einer Schüssel vermischen. Mit Olivenöl und Kräutersalz abschmecken. Brot unter den Salat mischen.
Dieses Rezept teilen

Gurken-Apfel-Kohlrabi Salat Rezept

Rezept drucken
Gurken-Apfel-Kohlrabi Salat Rezept
Gurken Kohlrabi Salat mit Apfel Pink Lady Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Salat
  • 2 Apfel
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 4 Handvoll Rucola
  • Umami-Greens oder Sprossen
  • 3 EL Kernenmischung
Dressing
  • 180 g Griechischer Joghurt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Zitrone (Bio) Schale und Saft
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Sumach (zB von Fine Food)
  • 1/2 TL Honig
  • Olivenöl
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Salat
  • 2 Apfel
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 4 Handvoll Rucola
  • Umami-Greens oder Sprossen
  • 3 EL Kernenmischung
Dressing
  • 180 g Griechischer Joghurt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Zitrone (Bio) Schale und Saft
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Sumach (zB von Fine Food)
  • 1/2 TL Honig
  • Olivenöl
Gurken Kohlrabi Salat mit Apfel Pink Lady Rezept
Anleitungen
  1. Apfel, Gurke und Kohlrabi grob würfeln. Wenig Zitronensaft und etwas Olivenöl darunter mischen.
  2. Alle Dressingzutaten miteinander vermischen und mit Olivenöl abschmecken. Dressing unter Gurken-, Kohlrabi- und Apfelstücke mischen.
  3. Rucola waschen, trocken schütteln und in einer Schale anrichten. Salat darauf verteilen. Sprossen darüber streuen.
Dieses Rezept teilen

Pilzragout an Miso-Kokosmilch Sauce Rezept

Rezept drucken
Pilzragout an Miso-Kokosmilch Sauce Rezept
Champignonsauce mit Miso Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
  • 2 EL Sesamöl oder Kokosöl
  • 300 g Pilze nach Wahl geputzt, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Sojasauce Tamari
  • 2 dl Kokosmilch
  • 1-2 EL Misopaste mit Reis, glutenfrei, vegan
  • 2 Prisen Kräutersalz oder Green Umami von Soul-Spice
  • wenig Thymian frisch oder getrocknet
  • wenig glattblättrige Petersilie frisch
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
  • 2 EL Sesamöl oder Kokosöl
  • 300 g Pilze nach Wahl geputzt, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Sojasauce Tamari
  • 2 dl Kokosmilch
  • 1-2 EL Misopaste mit Reis, glutenfrei, vegan
  • 2 Prisen Kräutersalz oder Green Umami von Soul-Spice
  • wenig Thymian frisch oder getrocknet
  • wenig glattblättrige Petersilie frisch
Champignonsauce mit Miso Rezept
Anleitungen
  1. In einer Bratpfanne oder Wok Öl heiss machen. Die Pilze in die Pfanne geben und 2 Minuten anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen.
  2. Mit Green Umami oder Kräutersalz würzen. Thymian zu den Pilzen geben. Sojasauce hinzufügen und vermischen. 1 Minute ziehen lassen.
  3. Mit Kokosmilch ablöschen. Misopaste in die Kokosmilch einrühren, noch etwas köcheln lassen und zum Schluss mit etwas Petersilie garnieren.
Rezept Hinweise

Wem die Sauce zu cremig ist, einfach etwas Wasser dazugeben. Das Pilzragout schmeckt zu Reis oder einem Stück Toast.

Dieses Rezept teilen

Rotkabissalat mit Äpfeln Rezept

Rezept drucken
Rotkabissalat mit Äpfeln Rezept
Rotkabis mit Äpfeln Salatrezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 mittelgrosser Rotkabis
  • 1 grosser Apfel
  • Olivenöl
  • Weisser Balsamico, Essig
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 mittelgrosser Rotkabis
  • 1 grosser Apfel
  • Olivenöl
  • Weisser Balsamico, Essig
  • Kräutersalz
Rotkabis mit Äpfeln Salatrezept
Anleitungen
  1. Den Rotkabis waschen, in feine Scheiben schneiden und diese nochmal zerkleinern.
  2. Apfel waschen, in kleine Würfel schneiden oder raffeln und unter den Rotkabis mischen.
  3. Mit Olivenöl, Essig und Kräutersalz abschmecken.
Rezept Hinweise

Dazu passt: Geröstetes Brot.

Dieses Rezept teilen

Quiche mit Birnen und Lauch Rezept

Rezept drucken
Quiche mit Birnen und Lauch Rezept
Quiche mit Birnen und Lauch Rezept
Portionen
Zutaten