Kürbispolenta mit Pilz-Tomatensauce Rezept

Rezept drucken
Kürbispolenta mit Pilz-Tomatensauce Rezept
Portionen
Zutaten
Kürbispolenta
Pilz-Tomatensauce
Portionen
Zutaten
Kürbispolenta
Pilz-Tomatensauce
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl anschwitzen. Pilze putzen oder waschen, in Scheiben schneiden und kurz mit den Zwiebeln anrösten.
  2. Pilze in eine Gratinform geben und mit Tomatensugo vermischen. Cherrytomaten waschen und halbieren, ebenfalls hinzufügen und alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Für ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen.
  3. Kürbis schälen, würfeln und in kräftiger Gemüsebouillon rund 20 Minuten weich kochen. Kürbis mit Schaumkelle herausnehmen und im Mixer pürieren. Restliche Bouillon wird für die Polenta benötigt.
  4. Polenta in die Gemüsebouillon einrühren und auf kleiner Flamme rund 5 Minuten köcheln lassen, bis die Konsistenz stimmt. Währenddessen Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
  5. Kürbispüree mit Polenta vermengen, Rahm hinzufügen und vermischen. Einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Ein Stück Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  6. Polenta in einen tiefen Teller geben, ein Loch in der Mitte formen und die Sauce als Seeli mittendrin servieren. Petersilie darüber streuen.
Dieses Rezept teilen