Apérifeuilles mit Erbsenaufstrich Rezept

Apérifeuilles mit Erbsenaufstrich Rezept

Rezept drucken
Apérifeuilles mit Erbsenaufstrich Rezept
Aufstrich mit Erbsen Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Aufstrich mit Erbsen Rezept
Anleitungen
  1. Die Erbsen 2-3 Minuten im heissen Wasser weichkochen. Abgiessen. Die Kräuter grob hacken. Erbsen und Kräuter, Zitronensaft, Olivenöl und Salz in einem Mixer pürieren. Die Masse soll cremig bleiben. Ist sie zu dick, noch etwas Olivenöl beimischen.
  2. Den Erbsenaufstrich auf die Apérifeuilles streichen und mit Sprossen oder Kresse garnieren.
Dieses Rezept teilen

Erbsenaufstrich und Fetadip Rezept

Rezept drucken
Erbsenaufstrich und Fetadip Rezept
Aufstrich und Dip Rezept
Portionen
Zutaten
Erbsenaufstrich
Portionen
Zutaten
Erbsenaufstrich
Aufstrich und Dip Rezept
Anleitungen
  1. Erbsenaufstrich: Erbsen 2-3 Minuten im heissen Wasser weichkochen. Abgiessen. Kräuter grob hacken. Erbsen und Kräuter, Zitronensaft, Olivenöl und Salz in einem Mixer pürieren. Die Masse soll cremig bleiben. Ist sie zu dick, noch etwas Olivenöl beimischen. Den Erbsenaufstrich auf die Apérifeuilles streichen und mit etwas Sprossen oder Kresse garnieren.
  2. Feta Dip: Den Feta zerbröseln und mit Joghurt, Zitronensaft, 1 TL Olivenöl, Zitronenzesten und je einem halben TL Thymian und Oregano zusammen mixen. Den Fetadip auf die Apérifeuilles verteilen und mit Oregano und Thymian garnieren.
Dieses Rezept teilen

Limonade mit Minze und Limette Rezept

Rezept drucken
Limonade mit Minze und Limette Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zitronensaft unter die Minze rühren und diese anschliessend pürieren und in ein Sieb geben. Kaltes Wasser durch dieses direkt in den Krug giessen. Da ich es selbst gern sehr pfefferminzig mag, habe ich die pürierte Minze erst in einem Tee-Ei 5 Minuten im Wasser von Krug 1 ziehen lassen, diese dann in ein Sieb gegeben und Minzenwasser dann durch das Sieb in Krug 2 geschüttet.
  2. Limettensaft dazu geben und mit Rohrzucker abschmecken.
  3. Kühl stellen oder einige Eiswürfel rein.
Dieses Rezept teilen
 

Halloumi und Auberginen Wrap Rezept

Rezept drucken
Halloumi und Auberginen Wrap
Wrap mit Aubergine und Halloumi Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Sandwich, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Aubergine
Halloumi
Joghurtsauce
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Sandwich, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Aubergine
Halloumi
Joghurtsauce
Wrap mit Aubergine und Halloumi Rezept
Anleitungen
  1. Halloumi in Streifen schneiden und mit allen Zutaten ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Auberginen in Scheiben schneiden, salzen, 10 Minuten ziehen lassen und mit Haushaltspapier abtupfen. Mit Olivenöl bepinseln und mit Za'atar würzen. Bei 180° (Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten in den Ofen. Die Auberginen dürfen ruhig auch knusprig werden.
  3. Joghurt mit allen Zutaten anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronenschale reinraspeln und wenig Zitronensaft, je nach Geschmack.
  4. Halloumi (ohne Marinade) in eine beschichtete Pfanne geben und ohne Zugabe von Öl scharf auf beiden Seiten anbraten. Derweil Kiwi klein würfeln. Pfefferminze fein hacken.
  5. Auberginen, Halloumi, Salat auf Tortilla legen, Kiwi darüber streuen, Sauce darüber träufeln und Pfefferminze darüber streuen. Je nach Bedarf nochmal würzen/pfeffern.
Dieses Rezept teilen