Spicy Apfel-Tomaten Suppe Rezept

Spicy Apfel-Tomaten Suppe Rezept

Rezept drucken
Spicy Apfel Tomaten-Suppe Rezept
Anleitungen
  1. Gehackte Zwiebeln udn Knoblauch in Öl anbraten. Apfelwürfel hinzugeben und ca. 2 Minuten mitbraten.
  2. Dosentomaten, Tomatenmark, Wasser, Salz und Zucker hinzufügen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  3. Kokosmilch, Kreuzkümmel, Kurkuma (oder Curry) und Chilipulver beifügen und nun alles mit dem Stabmixer pürieren. Nicht zu fein, denn die Suppe soll schön sämig sein.
  4. Mit Pfeffer abschmecken und Suppe nach Belieben mit Apfelschnitzen und frischem, gehacktem Koriander (oder optional Petersilie) garnieren.
Rezept Hinweise

Dazu frisches oder geröstetes Brot servieren.

Dieses Rezept teilen

Blumenkohl an Bohnenvinaigrette Rezept

Rezept drucken
Blumenkohl an Bohnenvinaigrette Rezept
Blumenkohl Rezept
Portionen
Zutaten
Pale Ale Glasur
Vadouvan-Rub
Eingelegte rote Zwiebeln
Butterbrösel
Portionen
Zutaten
Pale Ale Glasur
Vadouvan-Rub
Eingelegte rote Zwiebeln
Butterbrösel
Blumenkohl Rezept
Anleitungen
  1. Optional und am Vortag vorzubereiten: Eingelegte rote Zwiebeln. Alle Zutaten in eine Pfanne geben, aufkochen und noch heiss in ein Weck-Glas füllen und sofort luftdicht verschliessen. Die Zwiebeln geben dem Gericht eine knackige, leicht scharfe Säure.
  2. Blumenkohl waschen und Strunk entfernen (kann wie jeglicher Gemüseabfall für einen Gemüsefond verwendet werden). In ein Behältnis mit etwas Wasser geben und bei 180° im Ofen rund 20 Minuten garen.
  3. Pale Ale Glasur: Alle Zutaten in einen Topf geben, kochen lassen und bis auf die Hälfte reduzieren.
  4. Vadouvan-Rub: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer homogenen Mischung vermengen. Falls was übrig bleibt: In dunkle und trockene Behälter abfüllen.
  5. Bohnenvinaigrette. Den Saft einer Zitrone auspressen. Bohnen säubern und grob zerteilen, in Salzwasser eine Minute köcheln lassen und sofort in Eiswasser abschrecken, damit die grüne Farbe bleibt. Ein paar Stücke für die Garnitur aufbewahren. Rest in einen Entsafter geben. Alternativ: Mixen und den Saft durch ein Sieb pressen. Bohnensaft mit Zitronensaft, Pfeffer, Meersalz und den Ölen gut vermischen (zB mit Schwingbesen). Nicht zu kräftig abschmecken.
  6. Den Blumenkohl mit dem Vadouvan-Rub rundherum gut einreiben, mit der Glasur bepinseln und im Ofen bei 180° nochmal 6 Minuten garen.
  7. Vinaigrette in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Garnitur-Bohnen darin verteilen, den Blumenkohl darauf drapieren und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Dazu passen: Pommes, Süsskartoffelpommes oder Kartoffelstock.

Dieses Rezept teilen

Glupschaugen Muffins Rezept

Rezept drucken
Stielaugen Muffins Rezept
Halloween Muffin
Portionen
Ergibt 12 Stück
Zutaten
Muffins
Deko
Portionen
Ergibt 12 Stück
Zutaten
Muffins
Deko
Halloween Muffin
Anleitungen
  1. Inhalt des Joghurts in eine Schüssel geben. Joghurtbecher abspülen und trocknen. Mit diesem werden Zucker, Mehl und Öl abgemessen (am Besten in dieser Reihenfolge).
  2. In einer Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. Birnen schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Ovo Rocks mit dem Mehl vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel Zucker, Öl, Eier und Vanilleextrakt zum Joghurt geben und gut vermischen. Anschliessend diese mit der Mehlmischung gut vermengen (zB mit einem Handrührgerät).
  4. Teigmasse in Muffinförmchen füllen und bei 180° rund 20 Minuten backen. - Anschliessend auskühlen lassen.
  5. Branchli halbieren. Puderzucker mit wenig Zitronensaft zu einer festen Masse vermischen. Zuckeraugen mit der Masse auf die Branchli kleben.
  6. Mit dem hinteren Teil eines Kochlöffels zwei Löcher in die Muffins formen und die Branchli hineinstecken. Marshmallows über darüber rieseln.
Dieses Rezept teilen

Fairtrade Cake mit Bananen und Schokolade

Rezept drucken
Fairtrade Cake mit Bananen und Schokolade
Schokoladen Cake Rezept
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Menüart Gebäck
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Schokoladen Cake Rezept
Anleitungen
  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Öl und Eier (und allenfalls Zucker) schaumig rühren. Bananen mit einer Gabel flach drücken und mit Vanillepaste unterrühren. Milch beifügen.
  3. Schokolade grob hacken. Mehl, Backpulver, Kakao, Salz und Schokolade vermischen und mit Öl-Eier-Mischung vermengen.
  4. Eine Cake-Backform mit Backpapier auslegen, den Teig eingiessen und bei 180° etwa 60 Minuten backen. Stäbchenprobe backen.
Dieses Rezept teilen

Cholesterinsenkendes Granola Rezept

Rezept drucken
Cholesterinsenkendes Granola Rezept
Anleitungen
  1. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  2. Flocken, Kernen, Rapsöl und Ahornsirup vermischen und auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche verteilen. Rund 25 Minuten bei Umluft backen.
  3. Bleche aus dem Ofen nehmen und noch warm grosszügig Vanille darüber mahlen. Abkühlen lassen.
  4. 6 EL getrocknete Granatapfelkerne darunter mischen und in ein luftdichtes 2 Liter-Glas geben. Innert 2 Wochen aufbrauchen .
Rezept Hinweise

Diese Menge reicht bei 4 Personen etwa 4 Tage.

Dieses Rezept teilen

Mac n’Cheese Rezept

Rezept drucken
Mac n' Cheese Rezept
Mac n' Cheese Emmentaler AOP Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Mac n' Cheese Emmentaler AOP Rezept
Anleitungen
  1. Teigwaren nach Packungsanleitung kochen (auf keinen Fall kalt abspülen). In der Zwischenzeit Süsskartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Federkohl waschen, Strunk entfernen und Blätter in mundgerechte Stücke zupfen.
  2. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Diese in einem mittelgrossen Topf mit Öl anbraten bis sie Farbe bekommen. Nun die Süsskartoffeln und den Federkohl hinzugeben und kurz mitbraten.
  3. Gemüse mit Wasser ablöschen und ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln. Danach den Vollrahm einrühren, gepressten Knoblauch, Kurkuma und Salz hinzufügen und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschliessend den Topf vom Herd nehmen und als erstes den geriebenen Emmentaler AOP und dann die Pasta daruntermischen. Mit Zitronensaft, Pfeffer, Chilipulver und Muskat abschmecken.
Rezept Hinweise

Um die Sauce etwas mehr zu binden (je nach Konsistenzwunsch), kann auch noch Maizena verwendet werden. Bei 4 Personen werden dafür 4 EL Wasser mit 2 gehäuften KL Maizena vermischt und nach Schritt 4 beigefügt.

Dieses Rezept teilen

Cookie Bananeneis Sandwich Rezept

Rezept drucken
Cookie Bananeneis Sandwich Rezept
Cookies Bananeneis Rezept
Menüart Süsses
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Hirse-Quinoa-Cookies
Bananeneis
Menüart Süsses
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Hirse-Quinoa-Cookies
Bananeneis
Cookies Bananeneis Rezept
Anleitungen
  1. Cookies: Erst die trockenen Zutaten vermischen, alle feuchten Zutaten hinzufügen und nochmal gut vermengen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech kleine Teighäufchen machen (ev. mit kleinem Servierring), mit einem Löffel plattdrücken und bei 180° rund 15 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
  2. Bananeneis: Bananen in Scheiben einfrieren. Ca. 10 Min. vor Bearbeitung antauen lassen, etwas Zitronensaft hinzufügen (wahlweise auch etwas griechischen Joghurt) und im Mixer zu einer homogenen Masse vermixen.
  3. Ca. 2 TL Bananeneis auf ein Cookie geben und mit einem zweiten Cookie flachdrücken.
Dieses Rezept teilen

Marmor Muffin Rezept

Rezept drucken
Marmor Muffin Rezept
Marmor Muffins Rezept
Menüart Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Menüart Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Marmor Muffins Rezept
Anleitungen
  1. Wasser aufkochen. Die Tafel Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben, Wasser darüber giessen. Wenn die Schokolade weich ist, Wasser vorsichtig abgiessen und die Schokolade mit dem Rührbesen gut vermischen.
  2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  3. Eier, Zucker, Rapsöl und Crème Fraîche in einer zweiten Schüssel gut verrühren und anschliessend mit der Mehlmischung zu einem homogenen Teig vermengen.
  4. Teig nun in zwei Hälften in zwei Schüsseln geben. In die eine Hälfte die Schokolade untermischen.
  5. In die Muffinförmchen erst den hellen und dann den dunklen Teig geben und mit einer Gabel oder einem Stäbchen vorsichtig vermischen, so dass en Muster entsteht.
  6. Bei 180° rund 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Rezept Hinweise

Menge ergibt rund 15 Muffins.

Dieses Rezept teilen

Apfelmuffin Rezept

Rezept drucken
Apfelmuffin Rezept
Menüart Gebäck
Portionen
Zutaten
Menüart Gebäck
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Äpfel in kleine Würfel schneiden. Mehl und Backpulver vermengen und die Apfelstücke darunter mischen.
  2. Zucker, Öl, Eier, Joghurt und Vanillemark in einer separaten Schüssel vermischen. Masse mit dem Mehl in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer gut vermengen.
  3. Teig in Muffinförmchen füllen und bei 180° rund 30 Minuten goldbraun backen.
Dieses Rezept teilen

Lebkuchen Rezept

Rezept drucken
Lebkuchen Rezept
Menüart Gebäck
Küchenstil Gebäck, Süsses
Portionen
Zutaten
Menüart Gebäck
Küchenstil Gebäck, Süsses
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle trockenen Zutaten vermischen. Anschliessend Milch, Öl und Honig unterrühren und mit Küchenmaschine oder Mixer zu einem homogenen Teig vermengen.
  2. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech gleichmässig ausstreichen und bei 180° rund 35 Minuten backen.
  3. Noch warm mit wenig Milch bestreichen. Abkühlen lassen und in Quadrate schneiden.
Rezept Hinweise

Tipp: Je kleiner das Backblech bzw. die Ofenform, desto fluffiger der Lebkuchen. Ideal ist eine hohe, beschichtete Form (sonst einölen) in der Grösse 25 x 25 cm. Dann wird er doppelt so dick wie auf dem Bild. Die Backzeit verlängert sich um etwa 5 Minuten. Je nach Ofen.

Dieses Rezept teilen

Magenbrot Rezept

Rezept drucken
Magenbrot Rezept
Menüart Snack, Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Teig
Glasur
Menüart Snack, Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Teig
Glasur
Anleitungen
  1. Erst alle trockenen Teig-Zutaten vermischen und dann alle weiteren Zutaten hinzufügen, gut vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 180° rund 35 Minuten backen.
  2. Anschliessend abkühlen lassen und in kleine Quadrate schneiden.
  3. Schokolade in kleine Stücke brechen und mit Butter und Wasser langsam schmelzen. Kakaopulver und Puderzucker mischen und dazugeben. Glasur glatt rühren und auf der warmen Kochplatte lassen.
  4. Erste Hälfte der Lebkuchenwürfel in eine Schüssel geben, die erste Hälfte der Glasur darüber giessen und vermischen, bis alles mit Glasur überzogen ist. Die zweite Hälfte Lebkuchen dazu geben, sowie den Rest der Glasur und nochmal sorgfältig vermischen.
  5. Auf Backpapier auskühlen lassen.
Dieses Rezept teilen