Quesadillas mit Spinat und Champignons Rezept

Quesadillas mit Spinat und Champignons Rezept

Rezept drucken
Quesadillas mit Spinat und Champignons Rezept
Portionen
Zutaten
  • 4 Tortillawraps
  • 2 EL erhitzbares Olivenöl
  • 1 Zwiebel oder Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Spinat
  • 2 EL Cranberries
  • 4 Champignons fein geschnitten
  • 1 TL Gemüsebouillon
  • 1 Packung Taleggio (230 g)
Portionen
Zutaten
  • 4 Tortillawraps
  • 2 EL erhitzbares Olivenöl
  • 1 Zwiebel oder Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Spinat
  • 2 EL Cranberries
  • 4 Champignons fein geschnitten
  • 1 TL Gemüsebouillon
  • 1 Packung Taleggio (230 g)
Anleitungen
  1. Spinat waschen, Zwiebel in feine Streifen schneiden oder hacken. Champignons waschen und in feine Streifen schneiden. Wenig Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und darin Zwiebeln und Knoblauch kurz andünsten. Spinat, Champignons und Cranberries dazu geben und so lange dämpfen, bis der Spinat eingefallen und die Champignons weich sind.
  2. 2-3 EL Gemüsemischung auf eine Hälfte der Tortillas geben. Zwei etwa 1,5 cm breite Scheiben Taleggio darüber leben, zuklappen und entweder in einer beschichteten Pfanne (ohne Öl) beidseitig goldbraun braten oder ein paar Minuten im Sandwichtoaster toasten.
Rezept Hinweise

Alternativen zu Spinat: Federkohl, Mangold oder Wirz.

Alternativen zu Cranberries: Gehackte, getrocknete Aprikosen oder Rosinen.

Alternative zu Taleggio: Ziegenfrischkäse oder Mozzarella.

Dieses Rezept teilen

Polenta Türmchen Rezept

Rezept drucken
Polenta Türmchen Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 200 g Polenta mittelfein
  • 2 TL Salz
  • 1 Bund Thymian ca. 4 Zweiglein
Füllung
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g gemischte Pilze zB Champignons, Eierschwämme etc.
  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 1 dl Weisswein
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie Stiele und Blätter gehackt
  • 1/2 Tasse Parmesan, gerieben
  • 200 g Taleggio oder pikanter Gorgonzola
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 200 g Polenta mittelfein
  • 2 TL Salz
  • 1 Bund Thymian ca. 4 Zweiglein
Füllung
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g gemischte Pilze zB Champignons, Eierschwämme etc.
  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 1 dl Weisswein
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie Stiele und Blätter gehackt
  • 1/2 Tasse Parmesan, gerieben
  • 200 g Taleggio oder pikanter Gorgonzola
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Anleitungen
  1. Die Polenta unter Zugabe von ca. 4 Zweiglein frischem Thymian und Salz gemäss Verpackungsangabe zubereiten, dann Thymianzweiglein herausnehmen und die Polenta anschliessend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1 cm dick ausstreichen.
  2. Ofen auf 200°C vorheizen.
  3. Pilze putzen, Champignons in Scheiben schneiden.
  4. Olivenöl und Butter in die Bratpfanne geben, Zwiebel hacken, Knoblauch pressen, in die Pfanne geben und glasig dünsten, dann Pilze hinzugeben, gut mischen und ca. 2 Minuten mitdünsten, dann mit Weisswein ablöschen und Gemüsebouillon und Petersilie hinzugeben, Pilze leicht weiterköcheln, bis die Flüssigkeit fast ganz verdunstet ist – Hitze reduzieren.
  5. Die 2 Handvoll frischer Spinat hinzugeben und zusammenfallen lassen. Pilzragout mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  6. Ausgestrichene Polenta in Vierecke von ca. 9 x 9 cm schneiden und bereithalten.
  7. Jetzt werden die Polenta-Lasagnetürmchen geschichtet: auf die erste Polenta-Schnitte ein Stück Gorgonzola legen, mit Pilzen bedecken und eine Schicht geriebenen Parmesan darüber streuen, 2. Polenta-Schnitte darauflegen und Vorgang wiederholen (oben abschliessen mit Parmesan).
  8. Kurz vor dem Servieren bei 200°C gerade so lange backen, bis der Gorgonzola und der Parmesan geschmolzen sind (ca. 10 Min.). Vor dem Servieren mit frischen Thymianblättern/-zweiglein garnieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Die Lasagne auf einem grossen Teller platzieren und um das Türmchen herum „un filo“ Olivenöl giessen, einfach und rustikal und herzhaft präsentieren. Wer mag, hobelt noch etwas Parmesan drüber.

Dieses Rezept teilen

Herbstliches Clubsandwich Rezept

Rezept drucken
Herbstliches Clubsandwich Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Sandwich
Portionen
3 Doppelportionen
Zutaten
  • 9 Toastbrote
  • 300 g Pouletfilets
  • Poulet-/Fleischgewürzmischung
  • 300 g Champignons
  • 50 g Taleggio
  • 100 g Speck
  • 1 Chicorée
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Rohrzucker
  • Salz, Cayennepfeffer, Oregano
  • wenig Weisswein
  • Olivenöl
Sauce/Creme
  • 1 Handvoll eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll Stangensellerie (mit Grün)
  • 1 EL Mandelmus
  • Salz & Pfeffer
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Sandwich
Portionen
3 Doppelportionen
Zutaten
  • 9 Toastbrote
  • 300 g Pouletfilets
  • Poulet-/Fleischgewürzmischung
  • 300 g Champignons
  • 50 g Taleggio
  • 100 g Speck
  • 1 Chicorée
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Rohrzucker
  • Salz, Cayennepfeffer, Oregano
  • wenig Weisswein
  • Olivenöl
Sauce/Creme
  • 1 Handvoll eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll Stangensellerie (mit Grün)
  • 1 EL Mandelmus
  • Salz & Pfeffer
Anleitungen
  1. Poulet mit Würzmischung einreiben und in wenig Olivenöl scharf anbraten.
  2. Champignons waschen, in Scheiben schneiden und in wenig Olivenöl anbraten. Mit Weisswein ablöschen und mit Salz, Cayennepfeffer und Oregano würzen.
  3. Speck in Ofen (180°, ca. 10 Minuten) oder in der Pfanne (ohne Öl) knusprig braten.
  4. Chicorée waschen, entblättern und in gesalzener Butter dünsten. Zucker dazu geben, umrühren und anschliessend auf einem Haushaltpapier abtropfen lassen.
  5. Tomaten und Sellerie mixen. Mandelmus in die Masse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Taleggio zwischen jeweils zwei Toastbrote klemmen und toasten, bis der Käse weich wird. Die restlichen Toastbrote ohne Käse rösten. Alle schräg halbieren.
  7. Einschichten. Die beiden Taleggio-Toastscheiben öffnen, Champignons und eine Scheibe Speck darauf legen und wieder schliessen. Auf das obere Brot den Chicorée, die Tomaten-Sellerie-Creme und ein Pouletfilet geben. Das dritte Stück Brot darauf legen, gut zusammendrücken und mit einem langen Zahnstocher fixieren.
Dieses Rezept teilen