Zupfpizza mit Gemüse Rezept

Zupfpizza mit Gemüse Rezept

Rezept drucken
Zupfpizza mit Gemüse Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Zutaten
Anleitungen
Teig
  1. Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen, Wasser und Öl beigeben und zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 5mm dick auswallen. Rondellen (ca 10cm Durchmesser) ausstechen.
Füllung
  1. Mozzarella klein schneiden. Gemüse waschen, schälen und möglichst klein raffeln oder schneiden.
  2. Tomatenpüree auf den Teigrondellen verteilen, diese währenddessen flach drücken, mit Gemüse und Mozzarella füllen und zweimal falten, so dass Ecken entstehen, Teigfladen mit der Spitze nach unten dicht nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes rundes Wähenblech legen.
Backen
  1. Ca. 20 Minuten in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen.
Dieses Rezept teilen

Flammkuchen mit Feigen Rezept

Rezept drucken
Flammkuchen mit Feigen Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Karamellisierte Walnüsse
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Karamellisierte Walnüsse
Anleitungen
  1. Zucker und Wasser in einer beschichteten kleinen Pfanne aufkochen, Walnüsse hinzufügen, darauf achten, dass sie alle gut mit der Masse bedeckt sind, 2-3 Minuten bei kleiner Hitze weiter köcheln, vom Herd nehmen, abkühlen lassen und in grobe Stücke brechen. (Kann vorbereitet werden)
  2. Teig ausrollen, mit wenig Ziegenfrischkäse (ca. 1/3) gleichmässig verstreichen und bei 240 Grad 6 Minuten backen. Teig herausnehmen. Leicht abkühlen lassen.
  3. Restlichen Frischkäse auf den Teig streichen. Feigen in schmale Scheiben schneiden, Minze fein hacken. Feigen, Minze, Parmaschinken und die karamellisierten Walnüsse auf dem Flammkuchenteig verteilen und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Menge berechnet für 1 Stück (ein Viertel des Teiges) pro Person.

Dieses Rezept teilen

Polenta Sticks Rezept

Rezept drucken
Polenta Sticks Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Wasser in einem Topf mit Salz (oder Bouillon) aufkochen, Polenta mit einem Schwingbesen einrühren und mit einem Stück Butter nach Packungsanleitung kochen.
  2. Polenta noch warm in eine flache Form streichen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Rosmarin waschen, trocken schütteln und ganz klein hacken.
  4. Gehärtete, abgekühlte Polenta in Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen und mit wenig Olivenöl bestreichen. Rosmarin grosszügig über die Sticks streuen.
  5. Polentasticks bei 200 Grad etwa 20 Minuten im oberen Drittel backen (die letzten 5 Minuten ganz zuoberst, so dass die Sticks goldbraun und knusprig werden).
Rezept Hinweise

Die Polentasticks können lauwarm oder kalt gegessen werden.

Dieses Rezept teilen

Magenbrot Rezept

Rezept drucken
Magenbrot Rezept
Menüart Snack, Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Teig
Glasur
Menüart Snack, Süsses
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Teig
Glasur
Anleitungen
  1. Erst alle trockenen Teig-Zutaten vermischen und dann alle weiteren Zutaten hinzufügen, gut vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 180° rund 35 Minuten backen.
  2. Anschliessend abkühlen lassen und in kleine Quadrate schneiden.
  3. Schokolade in kleine Stücke brechen und mit Butter und Wasser langsam schmelzen. Kakaopulver und Puderzucker mischen und dazugeben. Glasur glatt rühren und auf der warmen Kochplatte lassen.
  4. Erste Hälfte der Lebkuchenwürfel in eine Schüssel geben, die erste Hälfte der Glasur darüber giessen und vermischen, bis alles mit Glasur überzogen ist. Die zweite Hälfte Lebkuchen dazu geben, sowie den Rest der Glasur und nochmal sorgfältig vermischen.
  5. Auf Backpapier auskühlen lassen.
Dieses Rezept teilen

Fruchtriegel – ohne Backen Rezept

Rezept drucken
Fruchtriegel - ohne Backen
Menüart Snack
Küchenstil Gebäck
Portionen
kleines Blech
Zutaten
Menüart Snack
Küchenstil Gebäck
Portionen
kleines Blech
Zutaten
Anleitungen
  1. Datteln klein hacken und mit Wasser und Erdnussbutter in kleiner Pfanne verrühren und auf niedriger Flamme zu einem Mus köcheln. Anschliessend in Stücke schneiden.
  2. Restliche Zutaten dazu geben und alles gut vermischen. Ist die Masse zu feucht, mehr Nüsse nehmen, ist sie trocken, mehr Wasser.
  3. Die Masse in eine mit Backpapier belegtes kleine Form geben und gleichmässig verteilen.
  4. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. In kleine Quadrate zum Beispiel, da die ungebackene Version nicht so stabil ist.
Rezept Hinweise

Inspiriert von greenkitchenstories.com

Dieses Rezept teilen