Kartoffel-Béchamel Auflauf mit Wirz und Speck Rezept

Kartoffel-Béchamel Auflauf mit Wirz und Speck Rezept

Rezept drucken
Kartoffel-Béchamel Auflauf mit Wirz und Speck
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Gratin
Béchamelsauce
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Gratin
Béchamelsauce
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen und hauchdünn hobeln. Wirz waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel vierteln und in Scheiben schneiden. Ofen auf 200° vorheizen.
  2. Butter in Pfanne auf kleiner Flamme flüssig werden lassen, Mehl dazu geben und andünsten (es darf nicht braun werden). Pfanne vom Herd nehmen und Milch dazu giessen. Gut verrühren, nochmal kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Kartoffeln, Wirz, Zwiebeln und Speckwürfeli in der Gratinform verteilen. Béchamelsauce darüber giessen, Käse darüber streuen und im Ofen rund 45 Minuten garen.
Rezept Hinweise

Wer etwas dickere Kartoffelscheiben bevorzugt, kann die Kartoffeln zuvor kochen oder bereits fertige Gschwellti (zB als Restenverwertung) verwenden. Gschwellti können auch 2-3 Tage im Voraus gemacht werden. Das Vorkochen verkürzt die Backzeit um etwa 15 Minuten.

Dieses Rezept teilen

Bündner Gerstensuppe Rezept

Rezept drucken
Bündner Gerstensuppe Rezept
Bündner Gerstensuppe Rezept
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Bündner Gerstensuppe Rezept
Anleitungen
  1. Zwiebel fein hacken und das ganze Gemüse schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Bündnerfleisch ebenfalls in Würfel schneiden.
  2. Butter in einer hohen Pfanne erwärmen, Zwiebel andünsten, Knoblauch dazu pressen und anschliessend das ganze Gemüse sowie das Bündnerfleisch andünsten. Rollgerste und Bouillon dazu geben und kurz aufkochen. Rund 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Überprüfen ob die Konsistenz stimmt, Rahm dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schnittlauch und allenfalls dem restlichen Bündnerfleisch garnieren.
Dieses Rezept teilen

Gemüsebrühe Rezept

Rezept drucken
Gemüsebrühe Rezept
Gemüsebouillon selber machen
Menüart Suppe
Portionen
Zutaten
Menüart Suppe
Portionen
Zutaten
Gemüsebouillon selber machen
Anleitungen
  1. Alles Gemüse schälen, grob zerkleinern und im Mixer mit wenig Wasser pürieren. Salz untermischen.
  2. Masse in ein Glas mit Schraubverschluss sauber einfüllen, wer mag, kann die Paste zusätzlich noch mit Olivenöl gut abdecken (nicht zwingend).
Rezept Hinweise

Es können verschiedene Gemüsesorten und Kräuter verwendet werden. Was gerade so da ist. Die Paste sollte gut verschlossen im Kühlschrank 2-3 Wochen haltbar sein.

Dieses Rezept teilen