Osterdeko selber machen

Bald bald ist Ostern. Daran ändert auch Covid-19 nichts. Nur der Festrahmen wird etwas kleiner. Dies ist der zweite Teil der Bastelserie. Sie hält uns beschäftigt und kreativ. Wir basteln Osterdeko.

Und zwar Moos-Eier. Eingebettet in einem hübschen Zweigekranz – den ihr eventuell von der letztwöchigen Frühlingsdeko noch in Erinnerung habt. Und als Topping gibts kleine Eieraufhänger zum Ausdrucken. Eine kleine, feine Osterdeko zum selber machen.

Und alles einfach. Versprochen. Ausserdem sind alle Utensilien für diese Osterdeko online erhältlich.

Benötigte Utensilien für die Moos-Eier

Benötigte Utensilien für den Osterkranz

Sämtliche Produkte dieser Anleitung können im Bastelshop von Coop Bau+Hobby online bezogen werden.

  • Zuerst werden allfällige Schmutzpartikel vom Moos entfernt und die Unterseite der einzelnen Moosstücke etwas ausgeglättet.
  • Am unteren Ende des Styropor Eis etwas Heissleim geben und das erste Moosstück aufkleben. Gut andrücken.
  • Moos um Moos weiter ankleben, bis das gesamte Ei komplett bedeckt ist. Allfällige weisse Stellen nachbessern.
  • Am Ende die überstehende Moosstücke mit der Schere wegschneiden, also das Ei mit der Schere frisieren sozusagen.
Moos Eier Deko Ostern
  • Nun können die Eier bereits dekoriert werden.
  • Mit der Heissleimpistole Bänder, Federn, Blumen usw. ankleben, schon sind die Moos-Eier fertig.
Oster Deko selber machen

Sofern noch kein Osternest vorhanden ist, in dem die Moos-Eier reingelegt werden können, kann man mit Birkenzweigen ein kleines Nest für die Moos-Eier erstellen.

  • Man nimmt 2-3 Birkenzweige, legt die dicken Enden zusammen, formt einen Kreis und zwirbelt/wickelt die Enden ineinander. Die dünnen Enden eines Bundes knotet man am Ende jedes Rundganges zusammen, in dem man eine Schlaufe bildet, die Zweige hindurch- und festzieht. Für die Fortführung des Zweigezwirbelns immer dort fortfahren, wo man aufgehört hat. So können die überstehenden Zweige der letzten Runde gleich darunter mit eingewickelt werden. Wichtig während der gesamten Kranzerstellung ist, dass man immer in dieselbe Richtung wickelt, also z.B. immer von hinten nach vorne. So lösen sich die Zwirbeleien nicht gleich wieder auf.
  • Einen neuen Bund Zweige nehmen, wieder die dicken Enden zusammen, und um den ersten Kranz satt einwickeln.
  • Sobald man mit der Dicke des Kranzes zufrieden ist, können die einzelnen losen Zweige in das Gebinde gesteckt werden. Die restlichen Zweige mit der Schere zurechtschneiden.
Osternest selber basteln

Nun können die Mooseier in ihr Nest gelegt werden.

Osterdeko basteln

Die Vorlage für die Anhänger des Osterbaumes könnt ihr hier runterladen. Diese ausdrucken, ausschneiden, auf Karton kleben und aufhängen oder als Tischdeko nutzen.

Oster Deko selber machen

 

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Zusammenarbeit mit Coop Bau+Hobby. Das ganze Jahr werden hier regelmässig Bastelideen publiziert. Auch auf dem Instagramfeed @bauundhobby.ch wird es künftig Ideen rund ums Basteln und Gärtnern geben. Die Artikel können online bestellt werden. Gratislieferung auf alle Bastelartikel ab CHF 50.- Warenwert. Die Versandkosten werden im Warenkorb abzogen.

Beiträge die Sie interessieren könnten:

5 schnelle Frühlingsrezepte

Frühling. Die Gemüsepalette wird langsam wieder bunter. Der Duft frischer. Die Wangen rosiger. Die Augen strahlender. Hier sind 5 schnelle Frühlingsrezepte.

Weiterlesen

Nachhaltige Ernährung

Da gibt es punkto Ernährung so viele Dinge auf die man achten KÖNNTE und SOLLTE und MÜSSTE. Aber so im Alltag geht manches unter. Oder man hat es einfach gerade nicht präsent, oder es ist die Folge eines Mangels an Wissen. Also habe ich hier ein paar Dinge zusammengetragen, als Reminder, vielleicht auch als reine Neuinformation, als Inspiration oder kleine Hilfe. Man tut was man kann.

Weiterlesen

Tipps für mehr Nachhaltigkeit in der Küche

Wie kommen wir umweltfreundlicher durch den Alltag? Hier gibts Tipps für etwas mehr Nachhaltigkeit in der Küche. 

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.