DIY Weihnachtsdeko: Orangen Girlanden

Weihnachtlich duftende und natürliche Weihnachtsdeko. Zero Waste, einfach und schnell.

 

Orangen im Winter. Sie sind eine dankbare Vitamin C-Zufuhr und daher zurzeit in vielen Haushalten anzutreffen. Anstatt dass die Schalen nach dem Verzehr jedoch weggeworfen werden, wird den Schalen eine neue Aufgabe zuteil. Sie werden zur Weihnachtsdekoration. Sie werden zu Girlanden.

 

DIY Weihnachtsdeko Orangen Girlande

DIY Weihnachtsdeko Orangen Girlande

 

 

 

DIY Weihnachtsdeko: Orangen Girlanden

 

Das wird benötigt:

Je nach Länge der Girlande ca. 5 Orangen (in dieser Anleitung reichten diese für eine Girlande von 1.5m, 2 Ornamente und eine ca. 30 cm lange Girlande als Deko für eine Laterne aus).

Eine schöne Schnur, kleine Keksformen-Ausstecher, dicke Nähnadel, Ahle oder Gurtlocher (der ist am einfachsten, aber eine dicke Nadel reicht völlig aus).

 

 

Girlande aus Orangen DIY

 

 

Zuerst die Schale der Bio-Orangen unter lauwarmen Wasser waschen, damit die Resten der Schalen am Ende weiterverarbeitet werden können.

Danach die beiden Enden der Orangen abschneiden, die Schale einmal rundherum einschneiden und vorsichtig abschälen. Je grösser und unbeschädigter die Schale, desto mehr lässt sich ausstechen!

 

Nun die Formen ausstechen. Am Besten geht es, wenn man die Innenseite der Schale verwendet. Kleiner Tipp: Wir haben ein Küchentuch zwischen Ausstechform und unseren Händen verwendet, da die Schalen ziemlich dick sein können. Somit hat man mehr Kraft um die Formen auszustechen, ohne dass man sich die Hände verletzt.

 

DIY Weihnachtsdeko

 

 

Mit einer dicken Nadel, Ahle oder einem Gurtlocher die Löcher einbohren, damit später die Schnur durchgezogen werden kann.

Die ausgestochenen und gelochten Formen danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Sind die Formen klein, lassen sie sich problemlos an der Luft trocknen.

Wenn man grössere Anhänger machen möchte, diese dann besser im Ofen bei 180 Grad 5-7 Minuten lang trocknen. Sind die Ränder dunkel, aus dem Ofen nehmen, unter ein Dickes Buch legen (Tuch dazwischen) und einige Stunden oder über Nacht pressen, damit sie schön flach bleiben.

 

Xmas Deko Zerowaste DIY

 

 

Die Schnur nun durch die Öse einer dicken Nadel ziehen und die Formen auffädeln.

Wenn alle Formen aufgefädelt sind, die Schalen soweit auseinander ziehen, dass man den gewünschten Abstand in der Girlande erhält.

Am Anfang und Ende der Girlande eine Schlaufe reinknoten, so kann man sie besser aufhängen.

 

DIY Xmas Deko

 

 

Für die Aufhänger die Schnur in der Länge abmessen, die man gerne haben will (ich brauchte hier ca. 15cm) und diese dann in der doppelten Länge abschneiden.

Die Schnur falten, die Mitte durch das Loch ziehen, beide Schnurenden durch die Schlaufe ziehen und fest anziehen und die beiden losen Enden verknoten.

 

DIY Weihnachtsdeko

 

DIY Xmas Deko

 

 

Was tun mit den restlichen Orangenschalen?

Orangenschalen sind so viel mehr als nur Abfall.

Die restlichen (gewaschenen, ausgestochenen Schalen) an einem kühlen Ort (zB im Keller) einige Tage trocknen lassen. Anschliessend können sie für Orangentee verwendet werden. Hierfür einfach ein paar Schalen mit heissem Wasser aufgiessen und knapp 10 Minuten ziehen lassen. Voilà.

 

Orangenschalen haben genauso viel Vitamine wie die Orange selbst. Sie sollen das Immunsystem stärken, die Fettverbrennung fördern und sogar die Verdauung unterstützen indem sie bei Verstopfung, Blähungen und Sodbrennen helfen und auch vorbeugen sollen. Für letzteres nach dem Essen ein Tässchen trinken.

 

 

Was tun mit den Orangen?

Tja. Einfach essen. So wie sie sind. Und wer es etwas raffinierter mag, der probiert den Orangen-Dattelsalat aus. Oder mischt die Orangen mit Fenchel zu einem knackig-frischen Salat. Oder man macht sich einen schönen, bunten, winterlichen Fruchtsalat.

 

 

 

 

 

Beiträge die Sie interessieren könnten:

10 Ideen für den Apéro Riche

Ich habe meine Vorliebe für ausgedehnte Apéros schon einige Mal zum Ausdruck gebracht. Meine Begeisterung geht nun in eine neue Runde. Hier sind 10 Ideen für den Apéro Riche.

Weiterlesen

5 Apéroideen: Cracker schnell belegt

Ein Apéro darf gerne abwechslungsreich und dennoch unkompliziert sein. Cracker lassen sich schnell und unaufgeregt belegen. Das macht die Apéroplatte bunt und köstlich. Hier sind 5 Apéroideen für schnelle Cracker.

 

Weiterlesen

6 schnelle Dessertideen

Im Laufe des Dezembers fängt man schon mal an, sich langsam und behutsam über mögliche Desserts für die Festtage DEN KOPF ZU ZERBRECHEN. Hier sind 6 schnelle und supereinfache Dessertideen.

Weiterlesen

Apfelrosen

Braucht ihr noch ein Dessert für das Weihnachtsfest? Eins um Verwandtschaft und Schwiegis zu beeindrucken? Das schafft ihr mit den Apfelrosen. Da kriegt echt jeder grosse Augen.

Weiterlesen

Basteln mit Salzteig

Salzteig ist fantastisch! So schnell hergestellt, kann man damit allerlei machen und ganze Spielküchen und Kaufmannsläden damit füllen. 

Weiterlesen

Bienenwachstuch selber machen

Ich bin ja eine grosse Freundin von Bienenwachstüchern. Die sind teuer, ja, aber die kann man auch selber machen. Ich selbst habe zwei linke Hände, aber mit diesem Rezept sollten sie machbar sein. Sagt Key.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.