Hafergrütze Rezept

Hafergrütze Rezept

Rezept drucken
Hafergrütze Rezept
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
1 Portion
Zutaten
  • 50 g Hafergrütze
  • 3 dl Milch Kuhmilch oder zB Hafermilch mit Vanillearoma
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Getrocknete Beeren zB Gojibeeren, Rosinen oder Cranberries
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
1 Portion
Zutaten
  • 50 g Hafergrütze
  • 3 dl Milch Kuhmilch oder zB Hafermilch mit Vanillearoma
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Getrocknete Beeren zB Gojibeeren, Rosinen oder Cranberries
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
Anleitungen
  1. Hafergrütze in einem beschichteten Topf kurz anrösten (bis es duftet) und dann mit Milch aufgiessen und Leinsamen und Beeren dazu geben. Aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Anschliessend vom Herd entfernen und 15 Minuten bei geschlossenem Deckel quellen lassen.
  2. Banane mit Gabel oder Mörser zerdrücken. Apfel raffeln Beides unter die Hafergrütze mischen.
Rezept Hinweise

Tipp: Mit Früchten garnieren. Kernenmix und/oder Kakaonibs darüber streuen.

Dieses Rezept teilen

Raclette Pancakes Rezept

Rezept drucken
Raclette Pancakes Rezept
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Für ca. 10 Stück
Zutaten
Raclette Pancakes
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1,2 dl Mich
  • 1 Ei verquirlt
  • 80 g Raclettekäse grob gerieben
  • wenig Bratöl oder Bratbutter zum Braten
Karamellisierte Äpfel
  • 2 Apfel in feinen Scheiben
  • 1 dl Wasser
  • 2 EL Zucker
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Für ca. 10 Stück
Zutaten
Raclette Pancakes
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1,2 dl Mich
  • 1 Ei verquirlt
  • 80 g Raclettekäse grob gerieben
  • wenig Bratöl oder Bratbutter zum Braten
Karamellisierte Äpfel
  • 2 Apfel in feinen Scheiben
  • 1 dl Wasser
  • 2 EL Zucker
Anleitungen
  1. Äpfel entkernen, vierteln und in feine Scheibchen schneiden. In einer Pfanne mit Wasser und Zucker köcheln lassen bis sie weich sind.
  2. Alle Teigzutaten mit einem Schwingbesen oder Mixer zu einem Teig vermischen.
  3. Beschichtete Pfanne erwärmen und mit einem Pinsel mit etwas Bratöl bestreichen. Mit einem Schöpflöffel pancakegrosse Häufchen machen und beidseitig goldbraun anbraten.
Rezept Hinweise

Tipp: Schmeckt auch mit etwas Ahornsirup.

Tipp: Bei grösseren Mengen oder zum vorbereiten im Ofen bei 60° warm stellen.

Dieses Rezept teilen

Ei im Brot Rezept

Rezept drucken
Ei im Brot
Menüart Frühstück, Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Portion
Zutaten
  • 1 Semmeli
  • 1 Ei
  • Diverses Gemüse (zB Peperoni, Tomaten, Champignons)
  • Käse gerieben
  • 2-3 Tranchen Speck
  • Salz und Pfeffer
Menüart Frühstück, Snack
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Portion
Zutaten
  • 1 Semmeli
  • 1 Ei
  • Diverses Gemüse (zB Peperoni, Tomaten, Champignons)
  • Käse gerieben
  • 2-3 Tranchen Speck
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Deckel vom Brot wegschneiden und Brötchen aushöhlen.
  3. Brötchen mit gewünschten Zutaten auslegen und füllen.
  4. Ei aufschlagen und ins Brot gleiten lassen.
  5. Brötchen im Ofen rund 15 Minuten backen, bis das Ei die gewünschte Konsistenz hat. Sofort servieren.
Dieses Rezept teilen

Chocolate Granola Rezept

Rezept drucken
Chocolate Granola Rezept
Granola Rezept
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
etwa 15 Portionen
Zutaten
  • 150 g Haferflocken
  • 40 g Amaranth
  • 50 g gepuffte Quinoaflocken
  • 30 g gepuffte Hirse
  • 150 g Nussmischung
  • 4 EL Rohkakaopulver
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 EL Yaconsirup (Nu3)
  • 1 EL Datteldicksaft
  • 4 EL Agavendicksaft
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
etwa 15 Portionen
Zutaten
  • 150 g Haferflocken
  • 40 g Amaranth
  • 50 g gepuffte Quinoaflocken
  • 30 g gepuffte Hirse
  • 150 g Nussmischung
  • 4 EL Rohkakaopulver
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 EL Yaconsirup (Nu3)
  • 1 EL Datteldicksaft
  • 4 EL Agavendicksaft
Granola Rezept
Anleitungen
  1. Nüsse grob hacken.
  2. Hafer, Amaranth, Quinoa und Hirse in eine Schüssel geben, Nüsse und alle weiteren trockenen Zutaten hinzufügen. Anschliessend die weiteren Zutaten, inklusive dem flüssigen Kokosöl (allenfalls kurz erwärmen). Masse gut vermischen. Je nach Konsistenz noch etwas mehr Sirup beifügen.
  3. Masse auf zwei Backbleche gleichmässig ausstreichen und bei Umluft beide Bleche zusammen bei 170° rund 20-30 Minuten backen. Darauf achten, dass die Masse nicht verbrennt.
  4. Masse gut (am besten über Nacht) abkühlen lassen, zerbröseln und in einem Luftdichten Glas verschliessen.
Rezept Hinweise

Anstelle der Yaconsirup-, Dattel- und Agavendicksaftmischung, kann in der gleichen Menge auch Honig (nicht vegan) oder Ahornsirup o.ä. verwendet werden. Menge nach Belieben, so dass die Masse leicht klebrig wird.

 

Granola passt zu Joghurt oder Milch (zB Hafermilch) und Fruchtstücken.

Dieses Rezept teilen

Porridge Rezept

Rezept drucken
Porridge Rezept
Porridge Rezept
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 Liter Milch oder Wasser Tipp: Hafermilch
  • 200 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • Honig, Zimt, Rohrzucker, Vanille Zum Süssen/Abschmecken: Je nach Geschmack
  • 1 Apfel
  • 2 Bananen
  • 2 EL Agavendicksaft
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 Liter Milch oder Wasser Tipp: Hafermilch
  • 200 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • Honig, Zimt, Rohrzucker, Vanille Zum Süssen/Abschmecken: Je nach Geschmack
  • 1 Apfel
  • 2 Bananen
  • 2 EL Agavendicksaft
Porridge Rezept
Anleitungen
  1. Milch oder Wasser erwärmen, Haferflocken einrühren und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Salz dazu geben und mit Honig, Zimt, Vanille oder Zucker abschmecken.
  2. Apfel raspeln und unter das Porridge mischen.
  3. Bananen in Scheiben Scheiben und in einer beschichteten Pfanne mit dem Agavendicksaft karamellisieren. Auf dem Porridge anrichten. Alternative: Banane zerdrücken unter unter das Porridge mischen.
Dieses Rezept teilen

Regenbogen-Joghurt Rezept

Rezept drucken
Regenbogen-Joghurt (by Globi)
Menüart Frühstück
Portionen
Zutaten
  • 1 kg Joghurt Nature
  • 2 EL Rote Marmelade (Kirchen, Zwetschgen..)
  • 2 Kiwis (geschält, klein gewürfelt)
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 1 EL Schokoladenpulver
  • 1 EL Himbeersirup
  • 2 Handvoll Heidelbeeren
  • 80 g Haferflocken (Tipp: Haferflocken mit Amaranth und Quinoaflocken mischen)
Menüart Frühstück
Portionen
Zutaten
  • 1 kg Joghurt Nature
  • 2 EL Rote Marmelade (Kirchen, Zwetschgen..)
  • 2 Kiwis (geschält, klein gewürfelt)
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 1 EL Schokoladenpulver
  • 1 EL Himbeersirup
  • 2 Handvoll Heidelbeeren
  • 80 g Haferflocken (Tipp: Haferflocken mit Amaranth und Quinoaflocken mischen)
Anleitungen
  1. 200 g Joghurt mit Marmelade in einer Schüssel gut verrühren und in die Gläser verteilen.
  2. 200 g Joghurt mit Vanillezucker in einer Schüssel gut verrühren und die Gläser verteilen.
  3. 200 g Joghurt mit Schokoladenpulver in einer Schüssel gut verrühren und in die Gläser verteilen.
  4. Je etwa 3 EL Haferflockenmischung in die Gläser verteilen.
  5. Kiwiwürfel in 200 g Joghurt untermischen und in die Gläser verteilen.
  6. 200 g Joghurt mit Himbeersirup in einer Schüssel vermischen und in die Gläser verteilen.
  7. Heidelbeeren zuoberst auf den Gläsern verteilen und sofort servieren.
Dieses Rezept teilen