Hummus mit Rosmarin

Es gibt diese perfekten Paare. Clever und Smart. Albano und Romina Power in den 80ern. Tomaten und Mozzarella. Bernhard und Bianca. Oder eben das noch unbekannte Paar: Hummus und Rosmarin. 

 

Die sind wie füreinander geschaffen. Deshalb habe ich die Beiden hier liebevoll vereint.

Für das Hummus verwendet man in der Regel Tahini (Sesampaste), welches leicht bitter schmeckt. Etwas milder, und besser zum Rosmarin passend, habe ich es hier mit Mandelmus versucht. Hat hingehauen.

 

 

Rosmarin mit Hummus, Apéro, Snack, Dip

 

 

Da ich eigentlich jeden Tag einfach apérölen könnte, sochli gemütlich und häppchenessend mit einem Drink in der Hand (und natürlich netter Gesellschaft, sonst geht das ausgedehnte Apérölen ziemlich schnell eher Richtung Trauerspiel), integriere ich ein Hummus auch gerne in meine umfangreichen Apéroplatten.

Mit dem Rosmarin kriegt dieses Hummus meines Erachtens einen leicht mediterranen Einschlag und somit serviere ich es mit marinierten Pilzen, Parmesanstückchen, Prosciutto, Oliven, Trauben und Pitabrot – Olivenbrot passt auch wunderbar.

 

 

Marinierte Pilze, Apéro

Apéro, Oliven, Hummus, Marinierte Pilze

 

 

So einfach kann man mich glücklich machen ! Wen auch noch?

 

 

Rezept drucken
Hummus mit Rosmarin Rezept
Menüart Apéro, Dip
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 kleine Dose Kichererbsen ca. 230g
  • 2-3 EL Mandelmus
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 2-3 EL Rosmarin, gemahlen
  • 2-3 EL eiskaltes Wasser
  • wenig Olivenöl
  • wenig Salz
Menüart Apéro, Dip
Küchenstil glutenfrei, vegan
Portionen
Zutaten
  • 1 kleine Dose Kichererbsen ca. 230g
  • 2-3 EL Mandelmus
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 2-3 EL Rosmarin, gemahlen
  • 2-3 EL eiskaltes Wasser
  • wenig Olivenöl
  • wenig Salz
Anleitungen
  1. Kichererbsen abtropfen lassen und zusammen mit etwas Zitronensaft mit dem Pürierstab pürieren.
  2. Mandelmus, Rosmarin und eiskaltes Wasser einrühren und gut vermischen.
  3. Olivenöl, Zitrone und eiskaltes Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Mit Rosmarin und Salz abschmecken.
Rezept Hinweise

Dazu passt: Fladenbrot / Pitabrot / Olivenbrot

Dieses Rezept teilen