Dessert: Himbeeräpfel an Minzrahm

Desserts werden ja vorallem Gästen serviert. Nun kommen aber zurzeit leider keine. Warum sich also nicht selbst verwöhnen? Einfach so. Hier ist eine herrliche Himbeer-Apfel-Minze-Kombi: Himbeeräpfel an Minzrahm. Schaut hübsch aus und ist wunderbar einfach.

Auf die Idee brachte mich der nigelnagelneue Frischsaft von Michel Pure Taste mit Himbeere, Apfel und Minze. Diese drei Ingredienzen passen hervorragend zusammen und die Minze macht das Trio zudem herrlich erfrischend.

Die Himbeere strotzt vor B-Vitaminen, Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen und ist seit eh und je ein klassischer Everybodys Darling. Die Minze beruhigt den Bauch, wirkt verdauungsfördernd und ist gut für Galle und Leber. Und der Allrounder Apfel kann eh alles. Der hat über 30 Vitamine intus und zig Mineralstoffe. Nicht umsonst heissts „an apple a day keeps the doctor away“.

Himbeeräpfel mit Minzrahm

Rezept drucken
Himbeeräpfel mit Minzrahm Rezept
Menüart Dessert
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Himbeeräpfel
Minzrahm
Menüart Dessert
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
Himbeeräpfel
Minzrahm
Anleitungen
  1. In einem Topf warmes Wasser, Zucker und die (allenfalls leicht aufgetauten) Himbeeren erwärmen, kurz aufkochen und mit dem Pürierstab mixen. (Wer keine Kerne darin mag, kann den Sud absieben.)
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen. Je nach Geschmack die Äpfel halbieren, entkernen, vierteln oder die Äpfel (kleine) ganz lassen mit Stil.
  3. Die Äpfel ca. 10 Minuten im Himbeersud bei mittlerer Hitze pochieren. Achtung! - Nicht verkochen. Dann die Äpfel vom Herd nehmen und mind. 30 Minuten im Sud ziehen lassen. Dabei im Sud immer wieder wenden, damit sie gleichmässig Farbe annehmen.
  4. Den Rahm mit den Minzblättern mit einem Pürierstab (oder im Standmixer) solange mixen, bis der Rahm fest ist. Den Puderzucker unterrühren.
  5. Äpfel mit Minzrahm in einem Teller anrichten und mit einem Minzblättchen dekorieren. Je nach Gusto mehr oder weniger Himbeersauce dazu geben.
Rezept Hinweise

Den restlichen Himbeersud zB für einen Milchreis verwenden oder einfrieren und für ein späteres Dessert verwenden. 

Dieses Rezept teilen

Dieser Artikel entstand mit finanzieller Unterstützung von meinem langjährigen Partner Michel. Die Säfte sind kaltgepresst, wurden nie erhitzt, haben keinen zugefügten Zucker, sind ganz natürlich und ohne Konservierungsstoffe. Die 25cl Flaschen von Michel Pure Taste bestehen aus 100% recyceltem PET.

Beiträge die Sie interessieren könnten:

4 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Endlich wärmer. Endlich heller. Endlich wieder mehr Tag. Aber die Energie steht auf Null. Hier sind 4 Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

Weiterlesen

7 Frühstücksideen

Das Frühstück hilft uns mit viel Energie in den Tag zu starten. Aber entweder reicht die Zeit nie so recht oder man hat keine Lust immer das Gleiche zu essen. Dann gibts dann auch einfach mal nix. Diese 7 Ideen schaffen aber vielleicht Abhilfe.

Weiterlesen

8 Fakten über PET

Mitdenken und artgerecht entsorgen. Wir machen das als Gesellschaft ja eigentlich recht gut. Hier sind 8 Fakten darüber, wie das mit dem PET genau funktioniert und was daraus entsteht. 

Weiterlesen

Ein Hoch auf Ingwer – 5 Gründe warum er so gesund ist

Ohne den inflationär verwendeten Begriff SUPERFOOD in die Runde werfen zu wollen, möchte ich dennoch einige Gründe nennen, warum Ingwer ein Superheldencape tragen könnte.

Weiterlesen

Mit diesen 5 Angewohnheiten fit durch den Winter

Im Herbst und Winter, wenn es Viren regnet und Bakterien durch die Lüfte schweben, dann müssen wir stark sein. Mit diesen 5 Tipps und Angewohnheiten kommen wir gesund, fit und fröhlich durch den Winter. 

Weiterlesen

Wie ein neuer Saft entsteht

Durch meine Zusammenarbeit mit Michel Pure Taste durfte ich mich für die nächste Saftkreation nun auch etwas einbringen. 

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.