Japanische Stangensellerie Shiitake Pfanne mit Sesam

So macht Stangensellerie Spass! Ehrenwort!

Leicht, gesund und so superschnell gemacht, dass ihrs jeden Tag machen wollt. Der gebratene Stangensellerie hat seit Mai wieder Saison und entfaltet zusammen mit den Pilzen und dem Knoblauch sein volles Aroma.

Pilztechnisch seid ihr frei. Da könnt ihr auch Champigons oder Kräuterseitlinge nehmen – oder alles kombinieren. Feel free. Und vielleicht mögt ihr auch noch ein frisches Baguette dazu essen. Passt auch wunderbar.

Die dazu gereichte Sesam-Sojasauce ist ein kleines Träumchen und rundet diese tolle japanische Geschichte wunderbar ab. Ein herzerwärmendes Gericht für einen schönen Sommerabend, begleitet von einem eiskalten Glas Weisswein und ein paar aufgeregten Junikäfern, die um einen kreisen. Was will man mehr.

Japanische Stangensellerie Shiitake Pfanne mit Sesam – Das Rezept

Rezept drucken
Japanische Stangensellerie Shiitake Pfanne mit Sesam Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Stangensellerie
  • 3 EL erhitzbares Raps- oder Olivenöl
  • 300 g Shiitake Pilze Alternativ: Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 2 EL weisser Sesam
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 Knoblauchzehen
Dressing
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 2-3 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Stangensellerie
  • 3 EL erhitzbares Raps- oder Olivenöl
  • 300 g Shiitake Pilze Alternativ: Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 2 EL weisser Sesam
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 Knoblauchzehen
Dressing
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 2-3 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
Anleitungen
  1. Weissen und Schwarzen Sesam ohne Öl in einer Pfanne rösten.
  2. Stangensellerie waschen, Blätter entfernen und in ca. 0.5-1 cm breite Scheiben schneiden. In Öl etwa 10 Minuten anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen.
  3. Pilze waschen, vierteln und zusammen mit dem gepressten Knoblauch zum Sellerie geben und mitbraten. Am Schluss den Sesam darüber rieseln.
Dressing
  1. Alle Zutaten vermengen und abschmecken.
Dieses Rezept teilen

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Gebackener Tomme mit Balsamico-Kirschen

Eine Vorspeise, ein Luxus-Snack oder ein leichtes, sommerliches Abendessen. Der gebackene Tomme passt vorzüglich zu den süss-sauren Balsamico-Kirschen. Und er macht Eindruck.

Weiterlesen

Auberginenpizza

Ein sehr schnelles „Low Carb“-Rezept mit Fernweh-Charakter und bisschen Sehnsucht nach Italien.

Weiterlesen

Belugalinsen mit Avocado und Kiwi

Eine kleine Geschmacksexplosion. Und das mit praktisch Null Aufwand. Diese Belugalinsen mit Avocado und Kiwi sind himmlisch.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.