Belugalinsen mit Avocado und Kiwi

Eine kleine Geschmacksexplosion. Und das mit praktisch Null Aufwand. Diese Belugalinsen mit Avocado und Kiwi sind himmlisch.

 

Eins vorneweg: Ich habs nicht erfunden. Dieses so einfache, aber geniale Rezept stammt von der Küchenchefin des ehemaligen veganen Restaurants Elle n‘ Belle (heute bieten sie u.a. Kochkurse an). Tätschmeischterin Sibel würfelte diese Kreation in der Not zusammen, wie sie mir verriet. Nahm sich was gerade so da war. Ich bin begeistert und sie gab mir die Erlaubnis, diese Köstlichkeit mit euch zu teilen.

 

Diese Belugalinsen mit Avocado und Kiwi habe ich schon zig Mal gemacht. Vorallem finde ich sie ideal zum Mitnehmen. Gelegenheiten gibt es dafür immer genug. Die Tage an denen ich in Turnhallen meiner grossen Tochter bei Wettkämpfen zuschaue. Und nicht so scharf auf das Festwirtschaftsangebot bestehend aus Bratwurst und Pommes bin (wobei letzteres schon!!). Oder während die kleine Tochter am Abend im Schachclub clevere Schachzüge plant. Dann sitze ich wartend im Aufenthaltsraum, arbeite fleissig an meinem Laptop und esse mein Znacht. Und dann eben sowas hier.

 

Pro Person nehme ich jeweils 1 Avocado und 1 Kiwi. Der Salat ist ziemlich sättigend. Und schmeckt hinreissend. Die genaue Rezeptur von Sibel habe ich nie erfragt. Das hier ist so nach Gutdünken.

 

Also. Hier für euch. Die wunderbaren und praktisch aus dem Effeff zusammengezauberten…

 

 

Belugalinsen mit Avocado und Kiwi

 

Linsen Avocado Kiwi Rezept

Belugalinsen mit Avocado und Kiwi Rezept

 

 

Rezept drucken
Belugalinsen mit Avocado und Kiwi
Anleitungen
  1. Belugalinsen gut spülen und nach Packungsanleitung rund 20 Minuten kochen. Abkühlen lassen.
  2. Avocados schälen, entkernen, in grobe Stücke schneiden und mit dem Limettensaft beträufeln. Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides unter die Linsen mischen.
  3. Mit Olivenöl, weissem Balsamico und Kräutersalz abschmecken.
Rezept Hinweise

Lässt sich vorbereiten. Resten können gut am darauffolgenden Tag gegessen werden.

 

Tipp: Ideal zum Mitnehmen oder fürs Picknick. Aber auch eine köstliche Beilage.

Dieses Rezept teilen

 

***

 

Schnelle und einfache Rezepte

Beiträge die Sie interessieren könnten:

5 Apéroideen: Cracker schnell belegt

Ein Apéro darf gerne abwechslungsreich und dennoch unkompliziert sein. Cracker lassen sich schnell und unaufgeregt belegen. Das macht die Apéroplatte bunt und köstlich. Hier sind 5 Apéroideen für schnelle Cracker.

 

Weiterlesen

6 schnelle Dessertideen

Im Laufe des Dezembers fängt man schon mal an, sich langsam und behutsam über mögliche Desserts für die Festtage DEN KOPF ZU ZERBRECHEN. Hier sind 6 schnelle und supereinfache Dessertideen.

Weiterlesen

Aprikosenwähe

Ein zimmermanscher Klassiker. Gibts bei uns einmal die Woche. In allen Farben und Formen.

Weiterlesen

Auberginen-Sticks

Das ist eins meiner Lieblingshäppchen. Leckerste Auberginen-Sticks.

Weiterlesen

Avocado Brot mit Radieschen

Eine ganz herrliche Kombination. Ratzfatz gemacht, gesund und erst noch hübsch anzusehen.

Weiterlesen

Belugalinsen mit Pilzen und knusprigem Salbei

Leicht herbstlich, seelenwärmend und knusprig. Ein einfaches Rezept mehr zum Wochenanfang.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.