Lachscarpaccio

Lachsbrötli sind hier bei uns total gerne gesehen. Haben nun aber ein Upgrade gekriegt. Wir machen jetzt Lachscarpaccio.

Inhaltlich eigentlich gar nicht so anders, als ein herkömmliches Lachsbrötchen, aber mit der leichten Zitronenvinaigrette und hübsch angerichtet, hat dieses Mini-Menü einen edlen Touch. Es eignet sich für einen Zmittag genauso wie für ein leichtes Znacht. Zusammen mit einem frischen Baguette. Oder Toastbrot mit Butter.

Mehr kann ich dazu auch gar nicht sagen. Es ist ein schickes, gewiss nicht ganz günstiges, aber gesundes und leichtes und sehr sehr einfaches und schnell zubereitetes Essen.

Je nachdem wie gerne ihr Lachs mögt, ob ihr da bei den Portionen eher zurückhaltend seid oder überhaupt nicht, könnt ihr bei der Menge noch etwas zulegen. Ich habe für vier Personen zwei Packungen à 100 g berechnet. Also 50 g pro Person. Für uns als vierköpfige Familie mit zwei noch nicht ganz soooo hungrigen Kindern, passt das gut so. Im Zweifelsfalle kauft ihr aber einfach eine Packung mehr.

Edles Lachscarpaccio um etwas Glamour in den Alltag zu bringen

Rezept drucken
Lachscarpaccio Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 2 EL Kapernäpfel
  • 1 Packung Micro Greens oder Kresse oder Rucola
  • 1 grosse rote Zwiebel
Vinaigrette
  • 1,5 dl Olivenöl
  • 1/2 Zitrone Saft
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 2 EL Kapernäpfel
  • 1 Packung Micro Greens oder Kresse oder Rucola
  • 1 grosse rote Zwiebel
Vinaigrette
  • 1,5 dl Olivenöl
  • 1/2 Zitrone Saft
Anleitungen
  1. Olivenöl und Zitronensaft vermischen. Alle restlichen Zutaten auf einer Platte anrichten und die Vinaigrette darüber träufeln. Dazu passt frisches Baguette oder Toastbrot.
Rezept Hinweise

Tipp: Frischen Ingwer darüber raffeln oder mit Meerrettichschaum anreichern.

Dieses Rezept teilen

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Linsensalat mit Äpfeln

Man nennt sie auch kleine Powerpakete. Linsen gibt es in allen Formen und Farben, und genauso vielfältig ist ihr Einsatz in der Küche. Heute: Eine Variation meines Lieblingssalates.

Weiterlesen

Schwarzer Reissalat

Der schwarze Reis findet nicht sehr oft den Weg auf unsere Teller. Dabei wäre er gut für uns.

Weiterlesen

One Pan Toastie

Nichts leichtes. Vielleicht auch nicht unbedingt etwas besonders Gesundes. Doch so ein One Pan Toastie ist schlicht wunderbar lecker.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2 Kommentare

  • Roger 6. März 2021   Reply

    Sieht lecker aus! Werde am Wochenende gerade mal ausprobieren.

    • Nadja Zimmermann 6. März 2021   Reply

      Das freut mich. 🙂 Herzlich, Nadja.