Raclette Pancakes mit karamellisierten Äpfeln

Luftige Pancakes mit einem dezenten, käsigen Twist und fruchtiger Begleitung.

Käse und Früchte hatten es zusammen ja schon immer ganz gut. Daher schmecken diese Pancakes mit Raclette ganz besonders lecker mit karamellisierten Äpfeln oder Birnen, aber auch zu einem Beerenkompott oder im Spätsommer und Herbst mit Trauben oder frischen Feigen.

Die käsige Note ist bei der untenstehenden Rezeptierung dezent, doch wer mag, kann auch einfach mehr Raclette reinraffeln. Je nach Gusto.

Auch lecker ist als Topping ein Klecks Frischkäse und eine Tranche Prosciutto obendrauf, vielleicht noch mit einer getrockneten Tomate – alles fein säuberlich fixiert mit einem Zahnstocher.

Oder mit Meerrettichschaum und etwas geraffelter Zuchetti und einer schwarzen Olive.

Die zwei erwähnten Varianten wären wunderbar für einen Apéro. Hierfür die Pancakes dann einfache in kleineren, mundgerechten Portionen braten.

Um jedoch nochmal auf die süsse Variante zurückzukommen: Diese Raclette Pancakes schmecken auch hervorragend und klassisch mit etwas Ahornsirup. Der Raclettekäse sorgt hier für die ganz besondere Note.

Herrlich für den nächsten Brunch.

Raclette Pancakes Rezept

Rezept drucken
Raclette Pancakes Rezept
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Für ca. 10 Stück
Zutaten
Raclette Pancakes
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1,2 dl Mich
  • 1 Ei verquirlt
  • 80 g Raclettekäse grob gerieben
  • wenig Bratöl oder Bratbutter zum Braten
Karamellisierte Äpfel
  • 2 Apfel in feinen Scheiben
  • 1 dl Wasser
  • 2 EL Zucker
Menüart Frühstück
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Für ca. 10 Stück
Zutaten
Raclette Pancakes
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1,2 dl Mich
  • 1 Ei verquirlt
  • 80 g Raclettekäse grob gerieben
  • wenig Bratöl oder Bratbutter zum Braten
Karamellisierte Äpfel
  • 2 Apfel in feinen Scheiben
  • 1 dl Wasser
  • 2 EL Zucker
Anleitungen
  1. Äpfel entkernen, vierteln und in feine Scheibchen schneiden. In einer Pfanne mit Wasser und Zucker köcheln lassen bis sie weich sind.
  2. Alle Teigzutaten mit einem Schwingbesen oder Mixer zu einem Teig vermischen.
  3. Beschichtete Pfanne erwärmen und mit einem Pinsel mit etwas Bratöl bestreichen. Mit einem Schöpflöffel pancakegrosse Häufchen machen und beidseitig goldbraun anbraten.
Rezept Hinweise

Tipp: Schmeckt auch mit etwas Ahornsirup.

Tipp: Bei grösseren Mengen oder zum vorbereiten im Ofen bei 60° warm stellen.

Dieses Rezept teilen

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Koooperation mit Raclette Suisse. Auf der Website von Raclette Suisse finden sich viele weitere einfache und überraschende Rezeptideen mit Raclettekäse.

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Raclette Empanadas

Eine schnelle und einfache Köstlichkeit für jeden Tag und jede Jahreszeit: Raclette Empanadas.

Weiterlesen

Flammkuchen mit Raclette und Birnen

Die Raclettesaison neigt sich ihrem Ende zu, doch wenn noch ein paar Scheiben übrig sind, dann ist dieser Flammkuchen hier die ideale Restenverwertung.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.