Schwarze Pasta mit Rosenkohl

Der vollständige Name wäre eigentlich Schwarze Bohnen Pasta in Rigatoni-Form mit Rosenkohl an einer veganen Zitronenrahmsauce. Glutenfrei. Und eben vegan. Und schnell und einfach auch.

 

Aber das dünkt mich als Titel etwas zu lang. Aber mir ist wiederum bewusst, dass der Rosenkohl nicht unbedingt zu denjenigem Gemüse zählt, das total gut zieht. Ich bin in unserer Familie – so als Beispiel – die einzige die Rosenkohl mag. Und mehr noch: Ich mochte Rosenkohl schon als Kind. Diese herzigen grünen kleinen Bölleli. Es war mir immer ein Rätsel warum da alle die Miene verziehen. Und ich weiss, dass ich damit ein eher sonderbares Individuum abgebe.

 

Nun wird also dieses Rezept – wohl schon nur wegen der ungewohnten schwarzen Pasta – und dann noch vegan und glutenfrei und überhaupt irgendwie alles etwas fremd, sicher nicht zu den Rennern hier auf dieser Website werden. Das ist ok. Das ist wie mit den schwarzen Schafen. Und trotzdem mag man sie. Ich zumindest.

 

Nun, Rosenkohl werden verkauft. Also gibt es einen Markt dafür. Für all die Sonderlinge unter euch, die wie ich, Rosenkohl gerne mögen und die manchmal auch einfach sagen ES WIRD G’ÄSSE WAS UF DE TISCH CHUNT: Für euch ist dieses Rezept.

 

Und ich verrate euch: ES IST KÖSTLICH. Natürlich. Sonst wäre es nicht hier.

 

Auf alle schwarzen Schafe und Pastas und den Rosenkohl. Diese Woche schon zum zweiten Mal. Möge er mit uns sein.

 

 

Glutenfreie schwarze Pasta mit Rosenkohl an einer veganen Zitronenrahmsauce

 

Pasta vegan

Pasta vegan

Pasta glutenfrei

 

 

Rezept drucken
Schwarze Bohnen Rigatoni mit Rosenkohl Rezept
Pasta glutenfrei Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, Pasta, vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Pasta schwarze Bohnenpasta
  • Oivenöl
  • 1 kleiner Lauch
  • 400 g Rosenkohl
  • 2 TL Gemüsebouillonpulver
  • 350 ml Soyarahm oder herkömmlicher Halbrahm
  • 2-3 EL Meerrettichschaum vegan
  • 2 Bio-Zitronen
  • Cayennepfeffer
  • Zwiebelsprossen Garnitur
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, Pasta, vegan
Portionen
Zutaten
  • 400 g Pasta schwarze Bohnenpasta
  • Oivenöl
  • 1 kleiner Lauch
  • 400 g Rosenkohl
  • 2 TL Gemüsebouillonpulver
  • 350 ml Soyarahm oder herkömmlicher Halbrahm
  • 2-3 EL Meerrettichschaum vegan
  • 2 Bio-Zitronen
  • Cayennepfeffer
  • Zwiebelsprossen Garnitur
Pasta glutenfrei Rezept
Anleitungen
  1. Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  2. Lauch in feine Scheiben schneiden und in Olivenöl andünsten.
  3. Rosenkohl waschen, fein schneiden und zum Lauch geben. Kurz anbraten, Bouillonpulver und etwas dazu geben und wenige Minuten köcheln lassen.
  4. Soyarahm und Meerrettichschaum unterrühren, Zitronenzeste darüber raffeln, sowie den Saft einer Zitrone. Umrühren und mit Pfeffer abschmecken.
Rezept Hinweise

Anmerkung: Das funktioniert natürlich auch mit herkömmlicher Pasta.

Wenn das Gericht glutenfrei sein soll, beim Bouillonpulver auf ein glutenfreies zurückgreifen. Herkömmliches Bouillonpulver enthält oft Gluten.

Dieses Rezept teilen

 

 

***

Schnelle und einfache Rezepte

 

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Casarecce an Spinatpesto mit Edamame

Eine gesunde, strahlend grüne, glutenfreie Mahlzeit. Schnell und einfach. Und einfach mal was anderes. Casarecce an Spinatpesto.

Weiterlesen

Linsen Spaghetti mit Federkohl und Kürbis

Herbstlich und gesund: Spaghetti aus roten Linsen mit Federkohl und Kürbis. Glutenfrei und wer will, auch vegan. Einfach und gut für uns.

Weiterlesen

Linsenlasagne

Linsen sind toll! Sie sättigen, sie sind preiswert und sehr gesund.

Sie sind eine wertvolle Eiweissquelle und haben einen hohen Ballaststoffanteil. Linsen sorgen für eine gute Verdauung und unterstützen das Immunsystem.

Weiterlesen

Spaghetti alla Puttanesca

Spaghetti alla Puttanesca. Ein köstlicher Klassiker. Einfach und schnell. Perfekt für den Alltag. 

Weiterlesen

Spaghetti mit Chinakohl

Frage ich meine Kleinste, was sie heute essen mag, ist die Antwort immer die gleiche: Spaghetti. Jeden Tag Spaghetti ist natürlich doof, aber da man so viel mit ihnen machen kann, finden sie den Weg doch immer wieder mal auf unsere Speisekarte.

Weiterlesen

Spaghetti mit Federkohl

Wenn im Winter frisches Gemüse eher Mangelware ist, hat der Federkohl seinen grossen Auftritt. Und diese Spaghetti mit Federkohl sind wohl die gesündesten Spaghetti die ihr je hattet.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2 Kommentare

  • Martina 21. Januar 2020   Reply

    Lass dir sagen: du bist nicht allein! Ich LIEBE Rosenkohl… und mein Mann und die zwei Kinder (7 und 4) auch… über alles sogar. Bei einer gemischten Gemüsepfanne werden die grünen Kügelchen sogar noch vor Karotten und Broccoli rausgefischt 😉
    Rosenkohl und sein kleiner Bruder „Flowersprout“ kommen bei uns regelmässig direkt aus dem Garten immer wieder auf den Tisch 🙂
    Herzliche Grüsse und vielen Dank für das Rezept! Martina

    • Nadja Zimmermann 21. Januar 2020   Reply

      Aaaaah…liebe Martina… Wie schön! Ich werde überall immer nur komisch angeguckt. 🙂 Ihr seid eine GROSSARTIGE Familie. Hier wird der Rosenkohl nach wie vor verschmäht. 🙂 Herzlich, Nadja.