Spaghetti alla Puttanesca

Spaghetti alla Puttanesca. Ein köstlicher Klassiker. Einfach und schnell. Perfekt für den Alltag. 

 

Um den Namen dieses Gerichts ranken sich viele Geschichten. Sie trugen sich allesamt vor vielen Jahren in Neapel zu. La Puttana ist eine Prosituierte und so wurde dieses Menü offenbar in dieser Szene aus verschiedenen Gründen oft und gerne gekocht.

 

Nur falls sich jemand fragt, woher der etwas anrüchige Name kommt.

 

Spaghetti alla Puttanesca Rezept

 

 

Spaghetti alla Puttanesca ist ein einfaches Pastagericht mit den folgenden essenziellen Zutaten: Kapern, Oliven und Sardellen. Sind die drin, ist es eine Puttanesca.

Peperoncino gibt der Pasta Pfiff, doch kann man in der Not auch einfach Chili nehmen. Oder grosszügig pfeffern.

 

 

Zutaten Spaghetti alla Puttanesca Oliven Kapern und Sardellen

 

 

Ich finde dieses Mahl himmlisch. Und da ich oft gefragt werde, ob auch meine Kinder dies oder jenes essen, dies gleich vorab: Ja, tun sie. Sie lieben Spaghetti alle Puttanesca. Obschon ich nie gedacht hätte, dass sie Sardellen essen würden. Aber die sind so schön salzig, wohl deshalb. Und deshalb kommt diese Speise auch ohne Salz aus.

 

Wenn wir gerade bei Kindern sind. Meine mögen tatsächlich nicht viel. Die Klassiker halt. Aber keine Experimente. Und nur mit Murren all meine so gesunden Kreationen, die ich so liebe. Sie aber nicht. Es sind keine einfachen Esser(innen), aber aus mir unerfindlichen Gründen sind sie grosse Liebhaber(innen) von Kapern und Oliven. Währenddem ein Kartoffelgratin locker durchfallen kann. Verstehe einer die Kinder.

 

Zurück zu Neapel. Zurück zur Puttanesca. Probiert sie aus. Sie ist toll.

 

 

Schnelle und einfache Rezepte

 

 

Rezept drucken
Spaghetti Puttanesca Rezept
Spaghetti Puttanesca Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Italian, Klassiker
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Italian, Klassiker
Portionen
Zutaten
Spaghetti Puttanesca Rezept
Anleitungen
  1. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  2. Sardellen grob hacken, Peperoncino fein hacken. Oliven in feine Scheiben schneiden.
  3. Wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erwärmen, Knoblauch dazu pressen, zusammen mit Sardellen und Peperoncino anbraten. Tomaten hinzufügen und mit Peffer und Oregano würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschliessend Oliven und Kapern dazu geben und die Sauce unter die Spaghetti mischen.
Dieses Rezept teilen

 

 

 

DAS NEUE KOCHBUCH – IM HANDEL ERHÄLTLICH

LouMalou_Entspannt_kochen