Kürbis Polenta mit Pilz-Tomatensauce

Wusstet ihr wie wunderbar Kürbis und Polenta Hand in Hand gehen? Nein? Spätestens nach dieser Kürbis Polenta hier wisst ihr was ich meine.

Der sanfte süssliche Kürbis und das körnige Maisgebrei. Die beiden passen wunderbar zusammen. Die Polenta wird schön cremig und würzig. Und nur schon die Kürbispolenta allein ist eine grosse Freude.

Hier kommt aber noch was dazu. Die Pilz-Tomatensauce. Die wäre auch herrlich zu einer Pasta. Da sie im Ofen gebacken wird, ist sie besonders intensiv. Hier aber ergänzt sie, als Seeli, die Kürbispolenta auf schöne Weise. Man möchte gar nicht mehr aufhören zu essen. Und löffelt immer weiter.

Kürbis Polenta mit Pilz-Tomatensauce

Rezept drucken
Kürbispolenta mit Pilz-Tomatensauce Rezept
Portionen
Zutaten
Kürbispolenta
Pilz-Tomatensauce
Portionen
Zutaten
Kürbispolenta
Pilz-Tomatensauce
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl anschwitzen. Pilze putzen oder waschen, in Scheiben schneiden und kurz mit den Zwiebeln anrösten.
  2. Pilze in eine Gratinform geben und mit Tomatensugo vermischen. Cherrytomaten waschen und halbieren, ebenfalls hinzufügen und alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Für ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen.
  3. Kürbis schälen, würfeln und in kräftiger Gemüsebouillon rund 20 Minuten weich kochen. Kürbis mit Schaumkelle herausnehmen und im Mixer pürieren. Restliche Bouillon wird für die Polenta benötigt.
  4. Polenta in die Gemüsebouillon einrühren und auf kleiner Flamme rund 5 Minuten köcheln lassen, bis die Konsistenz stimmt. Währenddessen Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
  5. Kürbispüree mit Polenta vermengen, Rahm hinzufügen und vermischen. Einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Ein Stück Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  6. Polenta in einen tiefen Teller geben, ein Loch in der Mitte formen und die Sauce als Seeli mittendrin servieren. Petersilie darüber streuen.
Dieses Rezept teilen

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Kürbis-Raclette Cordon Bleu

Der Klassiker einmal völlig anders, so anders, dass er gar nicht mehr als solcher erkannt wird und ganz anders schmeckt. Aber immerhin fest vom Original inspiriert. Und sehr sehr lecker.

Weiterlesen

Kürbishummus mit Pitabrot

Lassen wir uns die Kürbissaison etwas ausnutzen. Mit einem Kürbishummus. Dazu gibt es selbstgemachtes Pitabrot. Keine Sorge, alles ganz einfach.

Weiterlesen

Kürbispommes mit Wasabi Mayo

Der Kürbis hat Hochsaison. Machen wir das Beste draus.

Weiterlesen

HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

E-Mail Benachrichtigung erhalten, wenn ein neuer Artikel erscheint?
Dazu gibts den monatlichen Newsletter. Einfach mit der E-Mail-Adresse abonnieren.
Bitte kurz warten.

Danke für deine Anmeldung