Buchweizen mit Grillgemüse

Meine ich das nur, oder wird hierzulande nicht sehr oft mit Buchweizen gekocht? Ich werfe dies deshalb hier mal in die Runde.

 

Es heisst, Buchweizen soll bei Diabetes, Krampfadern und Bluthochdruck helfen. Sie stecken voller Vitalstoffe, hochwertigen Mineralien und leicht verdaulichen Proteinen. Ausserdem passt die körnige Konsistenz und der nussige Geschmack ganz wunderbar zu weichgekochtem Gemüse. Das ist eine prima Basis für diesen Salat hier.

 

 

Buchweizen, Buchweizensalat, Rezept, vegetarisch

 

 

Die Limette ist dabei essentiell. Sie gibt dem Salat die nötige Frische und macht ihn alles Andere als langweilig. Dazu passt – wie könnte es anders sein und STELLT EUCH DAS VOR – Röstbrot. Ich weiss gar nicht, ob ich das überhaupt noch jedes Mal schreiben soll. Röstbrot geht immer. Aber wohl genau deshalb sollte man es wohl nicht unerwähnt lassen.

 

Gäbig an diesem Salat ist auch, dass ihr Resten am nächsten Tag einfach ins Büro nehmen könnt.

 

 

Buchweizen, Buchweizensalat, vegetarisch, Rezept

Buchweizen, Rezept, vegetarisch, Buchweizensalat

 

 

Rezept drucken
Buchweizensalat mit Grillgemüse Rezept
Menüart Salat
Küchenstil glutenfrei, vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Buchweizen
  • 1 Peperoni
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Zucchetti
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Handvoll frischer Spinat
  • 100 g Fetakäse
  • 2 Limetten
  • Olivenöl
  • Gemüsebouillon
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil glutenfrei, vegetarisch
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Buchweizen
  • 1 Peperoni
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Zucchetti
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Handvoll frischer Spinat
  • 100 g Fetakäse
  • 2 Limetten
  • Olivenöl
  • Gemüsebouillon
  • Kräutersalz
Anleitungen
  1. Buchweizen nach Packungsanleitung in Gemüsebouillon kochen, Wasser abgiessen und abkühlen lassen.
  2. Gemüse waschen, in grosszügige Stücke schneiden, mit wenig Olivenöl beträufeln (zB in einer Schale vermischen) und im Ofen bei rund 200 Grad etwa 15 Minuten weich garen. Mit Kräutersalz würzen.
  3. Buchweizen mit Kräutern und Gemüse vermengen. Mit dem Saft beider Limetten und Olivenöl vermischen, Fetakäse darüber bröseln und allenfalls mit Kräutersalz noch etwas nachwürzen.
  4. Basilikum waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Spinat ebenfalls waschen, Blätter aber ganz lassen. Unter den Salat mischen.
Dieses Rezept teilen