Club Sandwich

Das ist für mich der typische Hotel-Roomservice-Snack. Aber warum nicht auch mal zuhause Hotel spielen.

 

Man kann es sich damit prima vor dem Fernseher gemütlich machen. Jetzt wo wir uns bald wieder mit kühleren Temperaturen abfinden müssen, gehe ich bald sowieso nicht mehr aus dem Haus und igle mich in meinem Heim ein. Meine Freunde sehen mich dann erst im Frühling wieder. Ich mache so eine Art Winterschlaf. Sobald es kalt wird – zack! – will ich mir so viele Sachen anziehen, dass ich damit auch gar nicht mehr durch die Tür komme.

 

Aber jetzt ist es noch mild und schön und angenehm. Aber man muss ja auch planen können. Auch für den Notvorrat. Deshalb hier ein schönes, herzerwärmendes und würzig-leckeres Clubsandwich, dass laut ES IST HERBST!! ruft.

 

Hört ihr es auch?

 

 

Clubsandwich

 

 

 

Rezept drucken
Herbstliches Clubsandwich Rezept
Anleitungen
  1. Poulet mit Würzmischung einreiben und in wenig Olivenöl scharf anbraten.
  2. Champignons waschen, in Scheiben schneiden und in wenig Olivenöl anbraten. Mit Weisswein ablöschen und mit Salz, Cayennepfeffer und Oregano würzen.
  3. Speck in Ofen (180°, ca. 10 Minuten) oder in der Pfanne (ohne Öl) knusprig braten.
  4. Chicorée waschen, entblättern und in gesalzener Butter dünsten. Zucker dazu geben, umrühren und anschliessend auf einem Haushaltpapier abtropfen lassen.
  5. Tomaten und Sellerie mixen. Mandelmus in die Masse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Taleggio zwischen jeweils zwei Toastbrote klemmen und toasten, bis der Käse weich wird. Die restlichen Toastbrote ohne Käse rösten. Alle schräg halbieren.
  7. Einschichten. Die beiden Taleggio-Toastscheiben öffnen, Champignons und eine Scheibe Speck darauf legen und wieder schliessen. Auf das obere Brot den Chicorée, die Tomaten-Sellerie-Creme und ein Pouletfilet geben. Das dritte Stück Brot darauf legen, gut zusammendrücken und mit einem langen Zahnstocher fixieren.
Dieses Rezept teilen

 

 

 

Clubsandwich