Belugalinsen mit Spargeln, Johannisbeeren, Brunnenkresse und Feta

Bunt, knackig und gesund: Ein farbenfroher Sommersalat an einer leichten Olivenöl-Zitronen-Vinaigrette.

Ein Potpourri an vielen gesunden, ballaststoff- und vitaminreichen Zutaten. Und damit ein perfektes, energiespendendes und sättigendes Mittagessen, das nicht schwer auf dem Magen liegt.

Aber ja, Abendessen geht auch. 🙂

Die leichte Säure der Johannisbeeren unterstützen die Geschmacksvielfalt und das Rot leuchtet fröhlich aus dem eher dunkel gehaltenen Salat, doch seid ihr da völlig frei auch andere Früchte zu verwenden.

Die Spargelsaison ist ja eher kurz, doch bedeutet das nicht, dass es dann für diesen Belugalinsensalat Aus-die-Maus heisst. Erbsen passen auch super. Oder Edamame. Auch Stangensellerie, in feinen Scheiben. Oder auch Kohlrabiwürfel.

Die Basis bilden die Belugalinsen. Klein, gesund und bissfest. Die Brunnenkresse ist gut für Augen, Haut und unser Blut. Der Feta ist für den salzigen Anteil zuständig. Die Frucht bringt Säure oder Süsse – je nach Frucht. Und das Gemüse neutralisiert. Die Minze erfrischt. Und das leichte Dressing ebenso.

Ein wunderbarer und gut tuender Salat für Frühling und Sommer.

Belugalinsen mit Spargeln, Johannisbeeren, Brunnenkresse und Feta an einer leichten Olivenöl-Zitronen-Vinaigrette

Rezept drucken
Belugalinsen Salat Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Belugalinsen
  • 200 g Johannisbeeren Alternativ: Heidelbeeren, Erdbeeren, Pfirsichwürfel..
  • 250 g Feta
  • 100 g Brunnenkresse Alternativ: Rucola
  • 2-3 EL gehackte, frische Minze
  • 300 g Spargeln Alternativ: Erbsen oder Edamame
Dressing
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Zitronensaft
  • Kräutersalz
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Tasse Belugalinsen
  • 200 g Johannisbeeren Alternativ: Heidelbeeren, Erdbeeren, Pfirsichwürfel..
  • 250 g Feta
  • 100 g Brunnenkresse Alternativ: Rucola
  • 2-3 EL gehackte, frische Minze
  • 300 g Spargeln Alternativ: Erbsen oder Edamame
Dressing
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Zitronensaft
  • Kräutersalz
Anleitungen
  1. Belugalinsen gut waschen und mit der dreifachen Menge Wasser ca. 30 Minuten bissfest kochen und abkühlen lassen. - Dies kann gut am Vorabend vorbereitet werden.
  2. Spargeln waschen, in grobe Stücke schneiden und in Olivenöl rund 5 Minuten braten. Brunnenkresse waschen. Minze waschen und fein hacken.
  3. Alle Salatzutaten (ausser Brunnenkresse) vermischen. Alle Dressingzutaten vermischen. Alles miteinander vermengen und am Schluss die Brunnenkresse untermischen.
Rezept Hinweise

Tipp für noch mehr Vitamine: Salatkernenmix untermischen.

Dieses Rezept teilen
 

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Belugalinsen mit Avocado und Kiwi

Eine kleine Geschmacksexplosion. Und das mit praktisch Null Aufwand. Diese Belugalinsen mit Avocado und Kiwi sind himmlisch.

Weiterlesen

Belugalinsen mit Pilzen und knusprigem Salbei

Leicht herbstlich, seelenwärmend und knusprig. Ein einfaches Rezept mehr zum Wochenanfang.

Weiterlesen

Linsensalat mit Äpfeln

Man nennt sie auch kleine Powerpakete. Linsen gibt es in allen Formen und Farben, und genauso vielfältig ist ihr Einsatz in der Küche. Heute: Eine Variation meines Lieblingssalates.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.