Blumenkohl Pizza

Glutenfrei, leicht, total einfach und absolut köstlich. Endlich habe ich mich an eine Blumenkohl Pizza versucht.

Anfang März war ich in Los Angeles und habe mich kreuz und quer kulinarisch inspirieren lassen. Auf meiner Liste war auch eine Blumenkohl Pizza. Obschon seit langem Trend, habe ich selbst nie eine gegessen. Und so freute ich mich auf eine kalifornische Version.

Unser Trip wurde allerdings coronatechnisch vorzeitig beendet und so kam ich nicht mehr dazu vor Ort eine waschechte cauliflower pizza zu degustieren.

Man soll ja aber immer das Beste aus allem machen, und so nahm ich mir vor meine eigene Blumenkohl Pizza zu backen. Ich habe verschiedene Rezepte im Netz zusammengesucht. Meist war mir das zu aufwändig, der Blumenkohl wurde erst gehexelt und dann blanchiert, das Wasser wurde dann ausgepresst und erst dann verarbeitet. Ich habe es mir einfach gemacht. Ich habe den Blumenkohl roh geraffelt und ihn mit Ei und Käse vermischt. So richtig richtig knusprig wird der Boden zwar nicht, aber er hält, fällt nicht auseinander und das Wichtigste: DIE PIZZA SCHMECKT HIMMLISCH!!!

Falls ihr Blumenkohl auch so gerne mögt, wie ich, dann findet ihr vielleicht auch etwas Inspiration unter den 5 Rezepten mit Blumenkohl.

Blumenkohl Pizza mit Oliven und Rucola

Rezept drucken
Blumenkohl Pizza Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil glutenfrei, vegetarisch
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Ofen auf 220° Grad vorheizen.
  2. Blumenkohl an der Röstiraffel reiben. Resten mit dem Messer fein hacken.
  3. Eier und Käse unter den Blumenkohl mischen, von Hand kneten und je eine dünne Schicht auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und gut andrücken, so dass der "Teig" fest wird. 8 Minuten auf der untersten Rille backen.
  4. Tomatensugo auf den Blumenkohlteig geben, Mozzarella darüber rieseln und mit Oliven belegen. Rund 10-15 Minuten (bis der "Teig" fest ist) auf der zweituntersten Rille backen.
  5. Mit Rucola und Fleur de Sel bestreuen. Je nach Gusto noch etwas pfeffern.
Dieses Rezept teilen
Rezepte LouMalou

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Gesund & Schnell: Pasta Verdura

Viel Gemüse. Oder in italienisch: Verdura. Und etwas Pasta. Herrlich.

Weiterlesen

Gesunder Snack: Federkohlchips

Federkohlchips sind einer meiner Lieblingssnacks.

Weiterlesen

Glasnudelsalat

Mit 10 Jahren hatte ich meinen ersten Kontakt zu Glasnudeln. Das war 1986. Das weiss ich noch ganz genau. Weil ich sie damals so lustig fand. Durchsichtige Nudeln! Ha! Und seither liebe ich sie.

Weiterlesen

Glutenfreie Focaccia

Es war ein Experiment. Und ich finde ganz bescheiden es ist gelungen. Die Focaccia ist glutenfrei und schmeckt mit den Kichererbsenmehl ein bisschen wie getrocknetes Humus. 

Weiterlesen

Griechischer Salat mit knusprigem Pitabrot

Im Sommer ist das einer unserer Klassiker. Diesen Griechischen Salat gibts bei uns bestimmt einmal pro Woche. Hier kommt jedoch noch knuspriges Pitabrot dazu.

Weiterlesen

Grilled Cheese Sandwich

Eine feine Sache. Und wird bei uns viel zu wenig gegessen, wie ich finde. Ist ja in der klassischen Form auch eher in den USA Zuhause. Aber die Käsekönige sind ja schliesslich wir, nicht?

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.