Raclette Empanadas

Eine schnelle und einfache Köstlichkeit für jeden Tag und jede Jahreszeit: Raclette Empanadas.

Bei Raclette denken wir in erster Linie ans Racletteöfeli und einen langen Racletteabend. Eine (derzeit eher kleinere) gesellige Runde, viele Händchen, die ihr Pfännchen rumschieben und eine stattliche Anzahl Ingredienzen, die den Racletteschmaus abrunden. Gürkli, Mixed Pickles, Zwiebeln, Früchte. Jedem so wie ers am liebsten mag.

Hier kommt eine sehr einfache Raclettevariante für den Alltag. All die feinen, leckeren Sächelchen kommen ruckzuck in ein Stück Blätterteig und der Ofen macht dann den Rest. Dies ist auch eine wunderbare Lösung, falls beim letzten Racletteabend noch ein paar Scheiben übrig geblieben sind.

Raclette Empanadas.

Gefüllt mit Raclette und was euer Herz begehrt. Mixed Pickles, ganz klassisch, oder etwas fruchtiges. Wenn frische Tomaten wieder Saison haben, schmecken auch Cherrytomaten herrlich darin. Oder einfach ein paar Lauchringe.

Wichtig ist, die Teigränder sehr gut zuzudrücken (sorgfältig mit einer Gabel), so dass der Käse nicht rausläuft. Je grösser die Teigkreise, desto mehr kriegt ihr da rein.

Die Empanadas schmecken herrlich zu einem einfachen grünen Salat. Oder zu Knabbergemüse mit Kräuterdip. Man kann sie jedoch auch zum Apéro reichen. In diesem Fall würde ich die Teigkreise etwas kleiner machen.

Die Empanadas lassen einiges an Spielraum frei und der Raclettekäse erhält so locker Einzug in den Alltag.

Raclette Empanadas Rezept


Rezept drucken
Raclette Empanadas Rezept
Portionen
für 6 Stück
Zutaten
  • 1 Blätterteig rechteckig
  • 150 g Raclettekäse
  • 1 Ei verquirlt
  • Gewürze zB Raclettegewürz, Paprika, Pfeffer, Chilipulver..
Füllungsideen
  • Mixed Pickles
  • Dosenbirnen
  • eingelegte Tomaten
  • Lauch
Portionen
für 6 Stück
Zutaten
  • 1 Blätterteig rechteckig
  • 150 g Raclettekäse
  • 1 Ei verquirlt
  • Gewürze zB Raclettegewürz, Paprika, Pfeffer, Chilipulver..
Füllungsideen
  • Mixed Pickles
  • Dosenbirnen
  • eingelegte Tomaten
  • Lauch
Anleitungen
  1. Im Blätterteig 6 x 12-15 cm Ø grosse Kreise ausstechen (zB mit einem Glas oder einem Servierring).
  2. Raclette in Streifen oder Würfel schneiden und diesen mit kleingeschnittenen Mixed Pickles (oder anderer Füllung) auf eine Hälfte der Teigkreise geben. Würzen, zuklappen, Ränder erst von Hand und anschliessend GUT und sorgfältig mit einer Gabel andrücken.
  3. Die Empanadas mit Ei bestreichen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten goldbraun backen.
Rezept Hinweise

Tipp: Geeignet zum Apéro, als Snack oder als einfaches Essen mit Salat oder Knabbergemüse und Dip.

Tipp: Die Teigresten mit restlichem, geraffeltem Käse bestreuen und zu Stangen formen und kleine, gefüllte Käsenestchen daraus formen. Ebenso mit Ei bestreichen und mitbacken.

Dieses Rezept teilen

Dieser Artikel entstand durch die Koooperation mit Raclette Suisse. Auf der Website von Raclette Suisse finden sich viele weitere einfache und überraschende Rezeptideen mit Raclettekäse.

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Flammkuchen mit Raclette und Birnen

Die Raclettesaison neigt sich ihrem Ende zu, doch wenn noch ein paar Scheiben übrig sind, dann ist dieser Flammkuchen hier die ideale Restenverwertung.

Weiterlesen

10 Rezepte für den Alltag

Hier sind 10 einfache und leckere Gerichte für jeden Tag.

Weiterlesen

Orientalische Süsskartoffel-Linsen Puffer

Ein Hauch Orient verströmen diese einfachen und gesunden Süsskartoffel-Linsen Puffer. Sie sind von Natur aus vegan und glutenfrei. Herrlich zu Salat. Oder in einem veganen Burger.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.