Tagliatelle mit Pilzen und Birnen

Ein schnelles Alltagsrezept, welches sogar vegan sein KANN, aber nicht muss. Eine Herbstpasta für jeden Tag. Frische Tagliatelle mit Pilzen und Birnen. Schnell und einfach. So wie wirs mögen. 

 

Ich mag ja diese Jahreszeitenwechsel sehr. Jetzt stehen wir mitten im Herbst und ich finde ihn wunderbar. Den Herbst, mit allem was er mit sich bringt. Die warmen, goldenen, noch etwas spätsommerlich anmutenden Tage, so wie auch die kalten, nassgrauen, windigen Kuscheltage, die nach Sofa und Wollsocken und Decke und Tee und vielen vielen Büchern schreien.

 

Das Schöne am Herbst sind auch die warmen Farben. Die Erdtöne. Die rötlich-orangen Wälder, die raschelnden Blätter.

Und Pilze. Ich mag sie, in allen Variationen.

 

Diese Pasta funktioniert als vegane Variante mit Haferrahm, aber auch mit Rahm und – wenn ihr mögt – Ziegenfrischkäse, denn ihr am Ende unterrühren könnt. Was immer euch glücklich macht.

 

Was ich darin sehr gerne mag, sind die Birnen. Aber die könnte ich ohnehin überall drunter mischen.

 

 

Tagliatelle an Pilzrahmsauce von LouMalou.ch

Tagliatelle an Pilzrahmsauce, vegan oder nicht vegan, von LouMalou.ch

 

 

Rezept drucken
Tagliatelle mit Pilzen Rezept
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Anleitungen
  1. Champignons und Lauch waschen. Beides in Scheiben schneiden. Birnen schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Lauch in wenig Öl anbraten, Champignons dazu geben, 1-2 Minuten mitbraten und mit Weisswein ablöschen. 2 Minuten garen.
  3. Gemüsebuillon dazu geben, umrühren und den Haferrahm dazu giessen. Birnenstücke hinzufügen. Hitze reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Wasser aufkochen, salzen und Frischpasta 2 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche schwimmt. Wasser abgiessen und mit der Sauce vermischen.
  5. Mit Kresse garnieren, allenfalls etwas Ziegenfrischkäse darunter mischen und servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Für eine vegane Variante Haferrahm und Hartweizenpasta verwenden.

Dieses Rezept teilen

 

 

 

Beiträge die Sie interessieren könnten:

5 Minuten Rezepte

Meine liebe Bloggerfreundin Andrea Jansen reist lieber, als dass sie kocht. Aber mit drei kleinen Kindern kommt sie dennoch nicht ums Essenmachen rum. Mit ihren 5 Minuten Rezepten macht sie das aber mit Links.

Weiterlesen

8 Hotels für alle Bedürfnisse

Ob als Familie, Ruhesuchender oder ob ihr ganz dringend eine Pause und frische Kopfluft braucht: Hier sind 8 Hotels für alle Bedürfnisse.

Weiterlesen

8 Mitbringsel-Ideen

Ein Mitbringsel ist eine nette Geste, ein kleines Dankeschön, ein „Ich-freu-mich-dass-du-mich-eingeladen-hast“, eine kleine Aufmerksamkeit. Hier sind die 8 besten.

Weiterlesen

Apfel-Blumenkohl Suppe

Ein Süppchen geht immer. Auch im Frühling. 

Weiterlesen

Birnen Gratin

DAS könnte euer Weihnachtsdessert sein. Oder das Silvesterdessert. Oder das Dessert für die Woche dazwischen. Der Birnen Gratin ist perfekt und GEHT IMMER.

Weiterlesen

Birnen-Zimtschnecken

Hefeteigschnecken sind bei uns gerade hoch im Kurs. Dies ist die Birnenvariante.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.