Blätterteigschnecken

Schnelles, dankbares Apérofutter. Hübsch anzusehen und vielfältig befüllbar.

Pizzaschnecken, Flammkuchenrollen, Blätterteigschnecken.. im Grunde immer das Gleiche. Man nehme einen Teig, belege ihn mit allerlei, rolle ihn zusammen, schneide ihn in Scheiben, backe ihn und das wars dann auch schon.

Je nachdem ob man den Teig längs oder quer rollt, werden die Schnecken grösser oder kleiner. Bei diesen hier habe ich sie längs gerollt, was sie grösser macht. Das Einzige worauf man hier anschliessend achten muss, ist, dass sie beim Backen nicht zu nah beieinander sind. Sie gehen auf und tun dann alles andere als auf Distanz zu gehen. Das können wir Menschen mittlerweile besser.

Die Blätterteigschnecken sind natürlich DER APÉROKLASSIKER. Ich mag sie aber auch zu Salat. Ich habe diese hier mit Schinken und Kräuterfrischkäse gemacht. Hat somit geschmacklich etwas von einem Schinkengipfeli. Und ich meine Schinkengipfeli mit Salat, ist das nicht auch so eine Art klassisches Schweizer Abendessen?


Weitere Varianten:

  • Basilikumpesto und fein gehackte, getrocknete Tomaten
  • Taleggio und Spinat mit etwas Zitronenzeste
  • Fein geschnittene Champignons, Rohschinken, fein gehackte eingelegte Tomaten und Crème Fraîche
  • Eingelegte, fein geschnittene Artischocken mit Ziegenfrischkäse
  • fein gehobelter Spargel mit Kräuterfrischkäse

Kleiner Tipp: Reichlich Kresse oder Micro Greens oder Sprossen darüber streuen. Hüttenkäse dazu servieren.

Gerolltes: Blätterteigschnecken

Rezept drucken
Blätterteigschnecken Rezept
Menüart Apéro
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Menüart Apéro
Küchenstil Gebäck
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Teig auslegen und grosszügig mit dem Frischkäse bestreichen. Den Schinken darauf legen und den Teig satt . einrollen. Wieder in das Backpapier wickeln und rund 15 Minuten in den Tiefkühler legen.
  2. Mit einem scharfen Messer ca. 1-2 cm breite Rollen schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Ei bestreichen und bei 200° rund 25 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Zum Apéro oder als Vorspeise oder leichte Mahlzeit zu einem Salat. 

Dieses Rezept teilen
Rezepte LouMalou

Beiträge die Sie interessieren könnten:

5 Apéroideen: Cracker schnell belegt

Ein Apéro darf gerne abwechslungsreich und dennoch unkompliziert sein. Cracker lassen sich schnell und unaufgeregt belegen. Das macht die Apéroplatte bunt und köstlich. Hier sind 5 Apéroideen für schnelle Cracker.

 

Weiterlesen

4 schnelle Frühlingsrezepte

Frühling. Die Gemüsepalette wird langsam wieder bunter. Der Duft frischer. Die Wangen rosiger. Die Augen strahlender. Hier sind 4 schnelle Frühlingsrezepte.

Weiterlesen

5 Tipps um Plastik im Bad zu reduzieren

Plastik ist überall. Schwierig ganz ohne zu leben. Es verfolgt einen. Aber man kann Schritt für Schritt hier und dort Plastik eliminieren. Zum Beispiel im Bad. Hier sind 5 Tipps um Plastik im Bad zu reduzieren. Ohne dass es weh tut.

Weiterlesen

7 Frühstücksideen

Das Frühstück hilft uns mit viel Energie in den Tag zu starten. Aber entweder reicht die Zeit nie so recht oder man hat keine Lust immer das Gleiche zu essen. Dann gibts dann auch einfach mal nix. Diese 7 Ideen schaffen aber vielleicht Abhilfe.

Weiterlesen

Apfelrosen

Braucht ihr noch ein Dessert für das Weihnachtsfest? Eins um Verwandtschaft und Schwiegis zu beeindrucken? Das schafft ihr mit den Apfelrosen. Da kriegt echt jeder grosse Augen.

Weiterlesen

Cremige Spaghetti mit Burrata

Heute geht bei uns der Alltag wieder los. Diese Spaghetti helfen, sich da wieder zurechtzufinden und könnten, bei richtiger Anwendung, gegen den Ferienblues helfen. 

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2 Kommentare

  • Gregor 4. Juni 2020   Reply

    Danke für das tolle Rezept. Da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen. Das muss ich am Wochenende unbedingt auch probieren.

    • Nadja Zimmermann 5. Juni 2020   Reply

      Das freut mich, lieber Gregor. 🙂 Herzlich, Nadja.