3 schnelle Apéroideen

Ein schöner, festlicher Apérotisch sagt mehr als 1000 Worte. Er muss aber nicht mal was sagen. Er kann einfach sein. Und uns beglücken.

Ein bisschen hiervon. Ein bisschen davon. Freundliche Gesichter. Gute Gespräche. Zeit füreinander. So startet ein schöner Abend in ein festliches Dinner. Mit einem eleganten Apéro.

Ein solcher bunter Apérotisch benötigt nicht enorm viel Arbeit. Man kann sich da wunderbar auf Hauptgang und Dessert konzentrieren und trotzdem dem Apéro Aufmerksamkeit schenken. Dips und Aufstriche kann man am Vortag vorbereiten und kurz bevor die Gäste eintrudeln, zubereiten. Rechnet man hier etwa 20 Minuten ein, ist alles bereit und sieht schön einladend aus.

Wir haben uns drei Varianten überlegt. Allesamt in Begleitung mit den Apérifeuilles Nature von Kambly. Ein buntes Potpourri aus Köstlichkeiten. Belegt und überbacken. Damit seid ihr gerüstet für alle Festlichkeiten und netten Zusammenkünfte die nun kommen mögen.

Viele weitere Rezeptideen, Aufstriche, Dips und Belagsmöglichkeiten mit den Apérifeuilles findet ihr HIER.

Apérifeuilles mit Lachs und frischem Rettich

Rezept drucken
Apérifeuilles mit Lachs und Rettich Rezept
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Packung Apérifeuilles Nature von Kambly
  • 200 g Frischkäse nature
  • ca. 180 g geräucherter Lachs am Stück oder geschnitten
  • 50 g Frischer Rettich geraffelt
  • 6 Stängel Dill nur Blätter
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Packung Apérifeuilles Nature von Kambly
  • 200 g Frischkäse nature
  • ca. 180 g geräucherter Lachs am Stück oder geschnitten
  • 50 g Frischer Rettich geraffelt
  • 6 Stängel Dill nur Blätter
Anleitungen
  1. Apérifeuilles mit Frischkäse bestreichen und dann jeweils mit etwas frischem, geraffeltem Rettich, einer Scheibe Lachs und etwas Dill belegen.
Rezept Hinweise

Tipp: statt frischem Rettich (der ist nicht so scharf, enthält Kalium, Magnesium und Calcium sowie Senföle) kann auch frischer Meerrettich verwendet werden. Damit allerdings etwas sparsamer umgehen, da der Meerrettich schärfer ist als der Rettich. Natürlich kann auch ein Fertigprodukt wie Meerrettich aus dem Glas oder Meerretichschaum verwendet werden.

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Dieses Rezept teilen

Apérifeuilles überbacken mit Camembert, beträufelt mit Honig

Rezept drucken
Überbackene Apérifeuilles mit Camembert und Honig Rezept
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Packung Apérifeuilles Nature von Kambly
  • 200 g Camembert
  • 1 Handvoll Walnüsse halbiert
  • 2 Stängel Rosmarin
  • 4 EL flüssiger Honig
Menüart Apéro
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Packung Apérifeuilles Nature von Kambly
  • 200 g Camembert
  • 1 Handvoll Walnüsse halbiert
  • 2 Stängel Rosmarin
  • 4 EL flüssiger Honig
Anleitungen
  1. Ofen auf 150 Grad vorheizen. Apérifeuilles mit Camembert bestreichen und auf ein Backblech legen. 2-3 Minuten im Ofen überbacken (Vorsicht, der Käse schmilzt sehr schnell).
  2. Die überbackenen Apérifeuilles mit einer halben Walnuss, ein paar Nadeln Rosmarin und flüssigem Honig garnieren. Warm essen.
Rezept Hinweise

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Dieses Rezept teilen

Apérifeuilles mit Randen-Kokos-Aufstrich und Äpfel und Birnen

Rezept drucken
Apérifeuilles mit Randen-Kokos-Aufstrich Rezept
Menüart Apéro, Dip
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Packung Apérifeuilles Nature von Kambly
  • 2 Randen gekocht
  • 4-5 EL Kokoscreme der feste Teil der Kokosmilch
  • 3/4 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • 1/2 Apfel in feine Streifen geschnitten
  • 1/2 Birne in feine Streifen geschnitten
Menüart Apéro, Dip
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Packung Apérifeuilles Nature von Kambly
  • 2 Randen gekocht
  • 4-5 EL Kokoscreme der feste Teil der Kokosmilch
  • 3/4 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • 1/2 Apfel in feine Streifen geschnitten
  • 1/2 Birne in feine Streifen geschnitten
Anleitungen
  1. Randen am besten mit Handschuhen anfassen. Diese in kleine Stücke schneiden und in einen Mixer geben. 2-3 EL Kokos Creme hinzufügen, Gewürze beifügen und cremig mixen.
  2. Der Dip sollte nicht zu flüssig werden. Je nach Konsistenz / Grösse der Rande noch etwas Kokosmilch dazu geben.
  3. Die Apérifeuilles mit dem Randendip bestreichen und mit den Apfel- und Birnen-Stäbli garnieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Randen am besten mit Handschuhen anfassen, die rote Farbe hält hartnäckig an Händen und Fingern.

Tipp: Dose Kokosmilch vor Gebrauch in den Kühlschrank stellen, so lässt sich die Kokoscreme leichter vom Kokoswasser abschöpfen.

 

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Dieses Rezept teilen

Diese Rezepte entstanden im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit mit dem über 100-jährigen Schweizer Traditionsunternehmen Kambly.