8 Ausflugsideen

Wenn sich der Sommer in Bälde zu Ende neigt, und wir nicht mehr wie tote Fliegen an Schwimmbeckenrändern haften, dann werden wir wieder aktiver und sehnen uns nach kleinen Abenteuern. Hier sind 8 hübsche Ausflugsideen.

 

Als offizielle Ovofriends sind wir seit nunmehr knapp drei Jahren regelmässig unterwegs und stöbern nach verschiedensten Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Ich habe nun unsere bis anhin gemachten Ausflüge etwas gebüschelt und nochmal übersichtlich zusammengetragen sowie noch durch einen brandneuen Tipp ergänzt. So habt ihr auf einen Blick eine Handvoll verschiedenster Ausflugsideen vor euch liegen. Für schöne Tage und für Regentage.

 

Hier sind 8 Ausflugsideen.

 

 

 

Ausflugstipp 1: Ausstellung im Stapferhaus: FAKE – Die ganze Wahrheit

Im Lenzburger Stapferhaus, welches jedes Jahr mit neuen spannenden Ausstellungen aufwartet, findet derzeit eine Ausstellung über die Wahrheit statt. Oder über das Lügen. Je nach Blickwinkel.

 

Tatsache ist, dass in unserem Alltag ständig gelogen wird. Lügen ist nicht immer schlecht. Und die Wahrheit ist nicht immer gut. Manchmal verwischen die Grenzen. In der Politik wird gelogen und schön geredet, oder es werden Dinge versprochen, die nicht gehalten werden. Auch eine Form der Lüge. Sportler dopen. Instagrammer kaufen Follower. Wir erzählen unseren Kindern Geschichten vom Christkind, der Zahnfee und dem schönen Hof, wo der Hund jetzt lebt.

 

Die Ausstellung enthält 9 Abteilungen zu 9 verschiedenen Lügen- und Wahrheitsthemen. Vor jedem Raum stempelt man seinen Besucherschein ab, so schafft man etwas Orientierung in diesem Lügenwirrwarr. Kinder können auf ihrem Besucherschein gleichzeitig Fragen zu ihrem Wahrheits- und Lügenverhalten beantworten.

 

Eine sehr gut gemachte, spannende und zum Nachdenken anregende Ausstellung für Kinder und Erwachsene. Hier kann man allerlei anfassen und ausprobieren. Und wo sonst kann man sein Kind mal eben an einen Lügendetektor anschliessen und all die Fragen stellen, die es normalerweise niemals ehrlich beantworten würde.

 

Eben wurde die Ausstellung bis Ende 2020 verlängert. Ich kann sie wärmstens empfehlen. Ungelogen.

 

 

 

Stapferhaus Fake Die ganze Wahrheit

 

 

 

Ausflugstipp 2: Klettern im Seilpark

Seilpärke oder Seilgärten oder Kletterparks, die Bezeichnungen sind mannigfaltig, gibt es an jeder Ecke. Da muss wohl kaum jemand weit fahren. Wir haben bereits viele verschiedene besucht, von Zürich, zum Bündnerland, bis ins Wallis. Bei schlechtem Wetter sind sie in der Regel geschlossen. Ansonsten aber bei jeglichen Temperaturen begehbar.

 

So ein Seilpark-Klettern ist eine gute Alternative zu einem faulen Sonntag. Wobei ich persönlich rein gar nichts an faulen Sonntagen auszusetzen habe, im Gegenteil. Aber jeder der Kinder hat, weiss, dass es für die Familienharmonie extrem förderlich sein kann, wenn man die Kinder zwischendurch mal an die frische Luft bringt und sie etwas auspowern lässt.

 

Derweil warte ich auf einem der bequemen Liegestühle und lese. Auch mit nur leicht ausgeprägter Höhenangst ist das nämlich nix. Sage ich mir. Aber die Kinder lieben es.

 

 

 

Seilpark Ausflug Seilpark

 

 

 

Ausflugstipp 3: Eine Runde Mini Golf

Das Schöne am Mini Golf ist: Man muss es nicht können. Es ist ja per se auch gar nicht mal so schwierig. Die ersten Bahnen schafft man noch locker. Dann werden die Bahnen ausgeklügelter, fieser. Dann braucht man 7, 8, 11 Schläge… und der Ball findet das Loch dann doch nicht.

 

Aber das ist total egal. Mini Golf ist abwechslungsreich, kein bisschen anstrengend und macht Spass. Ideal für einen Familienausflug. Auch mit Onkel und Tanten und Grosseltern. Jeder kann mitmachen. Von Klitzeklein bis ganz Gross.

 

Auch Mini Golf Anlagen gibt es überall. Ein paar etwas speziellere Anlagen habe ich bereits schon mal aufgeführt. Selbst besucht haben wir hier eine Mini Golf Anlage in Wädenswil, mit dazugehörendem Restaurant und wunderbarstem Ausblick.

 

 

Mini Golf

 

 

 

 

Ausflugstipp 4: Technorama Winterthur

Schreit das Wetter nach Indoor-Entertainment, dann sind Museen eine prima Sache. Ich selbst könnte stundenlang durch Kunstmuseen ziehen, stosse damit innerfamiliär aber noch auf wenig Begeisterung. Reine visuelle Stimulation, ohne Anfassen, ist für die meisten Kinder unspannend. Daher macht sich so ein Technorama für Familienausflüge ganz gut. Schauen, staunen, lernen und anfassen.

 

Hier kann man problemlos mehrere Stunden verbringen, es gibt immer wieder Neues zu entdecken und die Zeit vergeht beängstigend schnell. Aber das ist was Gutes. Denn das heisst es sind alle glücklich und beschäftigt, und niemand langweilt sich.

 

 

 

Technorama Winterthur

Technorama Winterthur

 

 

 

Ausflugstipp 5: Verkehrshaus Luzern

Ich vermute mal, dass fast jeder von uns schon mal da war. Damals, als Kind. Mit der Familie. Oder mit der Schule. Das Verkehrshaus Luzern gibt es seit gefühlten 3 Trillionen Jahren und es ist ein Klassiker. Nicht nur für ÖV-Fans.

 

Ein Besuch im Verkehrshaus eignet sich ausserdem für jedes Wetter. Man kann sich drinnen, aber auch draussen aufhalten. Ich würde allerdings schon eher einen Tag wählen, wo es nicht aus Kübeln giesst. Auch weil man danach noch an den See könnte. Sei es auf einen der grossen Spielplätze, für einen Spaziergang oder zum Baden. Vielleicht schlendert man noch etwas durch die Altstadt oder verwöhnt sich und seine Lieben mit einem späten schönen Mittagessen am See. Für Nicht-Locals ist Luzern eh immer ein Reisli wert.

 

 

Verkehrshaus Luzern

 

 

 

Auflugstipp 6: Snary Mary Adventures: Ein Escape Room der anderen Art

Ganz klar Schlechtwetterprogramm. Da drinnen. Ohne Fenster. Ein Escape Room, einfach einbisschen anders. Hier muss man nicht versuchen AUSzubrechen, sondern EINzubrechen. Ein Burglar-Room.

 

In Zürich-Altstetten wurde ein Kunstmuseum nachgebaut. In kleinen Gruppen darf man da ungeniert Kunstdieb spielen. Das kann ein Team-Event sein, ein Geburtstag, ein kleines Abenteuer unter Freunden oder auch einfach ein Erlebnis en famille. Anfangs wird man erst mal in einen Baucontainer gesperrt und muss da mit Hilfe von einigen Hinweisen einen Code erraten. Dann steht man vor dem Museum. Hier gilt es nun einzubrechen und alle wertvollen Kunstwerke auf der Liste abzustauben. Nur dass halt die wertvollen Kunstwerke zusätzlich gesichert sind. Einfach wirds einem schliesslich nicht gemacht.

 

Das ist unheimlich lustig. Und tolles Nervenkitzel-Material. Es braucht etwas Geschick. Und Köpfchen. Und selbst wenn der Polizeimann plötzlich da steht, weil man einfach kein gutes Händchen als Dieb hatte; so ist es dennoch ein unvergessliches Erlebnis.

 

 

Snary Mary Kunstraub

 

 

Ausflugstipp 7: Tierpark Goldau

Die Alternative zum Zoo. Heimische Tierchen zum Anfassen, Streicheln und Füttern. Da der Tierpark Goldau relativ zentral in der Schweiz liegt, ist die Anreise von fast überall her in annehmbarer Zeit machbar.

 

Geöffnet ist er das ganze Jahr hindurch. Wie die Bilder unten verraten, selbst im Winter. Der Tierpark Goldau ist die Alternative zum – aus Kinderaugen meist langweiligen – Spaziergang. Mit Futterpäckchen und hungrigen Mufflons, die sich fröhlich auf einen stürzen, ist dieser Aufenthalt an der frischen Luft auch für eher gemütliche Kinder eine schöne Angelegenheit.

 

 

 

Tierpark Goldau

Tierpark Goldau

 

Ausflugstipp 8: Windwerk Winterthur

Mit 18 habe ich von Freunden einen Gutschein gekriegt. Das war mein erster Flug. Ich habe ihn noch lebhaft in Erinnerung, denn ich fand ihn ganz wunderbar. Erst war ich ziemlich aufgeregt, aber den Dreh hat man recht schnell raus. Und diese Schwerelosigkeit ist mit nichts zu toppen.

 

Ende 2018 eröffnete in Winterthur das Windwerk. Ein Windkanal in schön-schlichtem Ambiente. Mit kleiner Bar, viel Licht und bester Unterhaltung. Denn man kann Zuschauen. Da ist vorallem dann spannend, wenn die grossen Meister durch die Lüfte schwurbeln. Diese Kunststücke sollte man bei seinem Jungernflug vielleicht noch sein lassen, aber wer hier Blut leckt (also nicht echtes, Gott bewahre!), der kann sich da sogar zum Flieger ausbilden lassen. Und das wäre, sicher für diejenigen die hier in der Nähe wohnen, ein nettes Freizeithobby. Und Fitnessprogramm. Denn beim Fliegen spannt man Muskeln an, wo man gar nicht wusste, dass man die hat. Dies bemerken Erstflieger dann am nächsten Tag.

 

Wir waren als Familie da. Mitfliegen kann man ab 5 Jahren. Und die Kleinste in unserer Truppe war vom Fliegen so begeistert, dass sie dort kürzlich auch noch gleich ihren 7.Geburtstag ausgerichtet hat. Für uns Eltern war die Geburtstagsparty daher ziemlich entspannt. Nur Fliegen ist schöner.

 

 

 


Familienausflug Bodyflying Windwerk Winterthur

Ovo Rocks im Windwerk Winterthur Pausensnack

 

Dieser Artikel wurde von Ovomaltine unterstützt. Als #ovofriends sind wir regelmässig in der ganzen Schweiz unterwegs und suchen nette Freizeitbeschäftigungen. Siehe oben. Manchmal bleiben wir aber auch einfach Zuhause und kreieren eine kleine, süsse Leckerei mit Ovo-Produkten. Unser allerliebstes Pain au Chocolat zum Beispiel. Oder die Schoko-Hefeschnecken. Speziell im Sommer gönnen wir uns auch unheimlich gerne den Crunchy Bananen Shake.

 

 

 

 

Beiträge die Sie interessieren könnten:

8 Hotels für alle Bedürfnisse

Ob als Familie, Ruhesuchender oder ob ihr ganz dringend eine Pause und frische Kopfluft braucht: Hier sind 8 Hotels für alle Bedürfnisse.

Weiterlesen

Ausflugstipp: Ravensburg-Region

Man muss gar nicht immer weit weg fahren. Die Schweiz hat so viel Schönes für Kurztrips zu bieten. Und das nahe Ausland auch. Das sehen vor allem die Kinder so, wenn wir ins Ravensburger Spieleland fahren. 

Weiterlesen

Disneyland Paris

Möchte man Kinderaugen zum Strahlen bringen, hat man mit einem Ausflug ins Disneyland Paris definitiv gute Chancen.

Weiterlesen

Gewappnet fürs Picknick

So ein Picknick ist eine feine Sache. Sofern man alles dabei hat, was man braucht. Ich habe deshalb eine Check-Liste erstellt. Für mich. Und für euch.

Weiterlesen

Kinder im Auto beschäftigen

Vorallem auf langen Autofahrten. Was tun, was nicht? Und da bald Sommerferien sind, hier ein paar Anregungen, damit es nicht allzuoft heisst WÄNN SIND MIR DEEEET?

Weiterlesen

Städtetrips mit Kids

Auch mit kleinen Kindern kann ein Städtetrip ganz fabelhaft sein. In diesen 3 Städten gefällts auch den Kindern. Ehrenwort.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.