Einfacher Fenchelsalat

Und mit EINFACH meine ich WIRKLICH EINFACH. Und dann noch so gesund.

 

Ich bin bei uns die Einzige die Fenchel mag. Ja, man könnte fast sagen, dass ihm bei uns Zuhause purer Hass entgegen weht. Manchmal baue ich ihn dennoch ein, unauffällig in einer Pasta, manchmal gar noch mit Rosenkohl, aber das Rezept funktioniert auch nur mit Fenchel zur Pasta. Und es wird dann doch gegessen.

Ich mag ihn auch im Ofen gegart. Oder mit Käse überbacken. Zum Beispiel mit ein paar Scheiben Raclette, die ich gerne mal einfriere, wenn solche übrig bleiben.

 

Ich mag den Fenchel mit Orangen. Oder Fenchel mit Apfel. Beides auch sehr simpel, ja. Aber ich mag ihn auch einfach allein. So wie er ist. Mit etwas Olivenöl. Und Kräutersalz. Ohne grosses Brimborium. Als zurückhaltende Begleitung, wenn es bei uns öppis Chalts gibt. Also zu Aufschnitt, Brot und Käse.

 

 

LouMalou Kochbuch Entspannt Kochen

 

 

Überhaupt, wenn wir gerade bei Brot sind. Knusprig getoastetes Brot schmeckt zu diesem einfachen Salat herrlich. Gerade wenn man etwas Brot übrig hat, es schon hart ist. Getoastet ist es wieder wie neu. Nur besser.

 

Fenchel ist unter anderem mit sehr viel Vitamin C ausgestattet. Es heisst er habe gar doppelt so viel Vitamin C wie Orangen intus. Ausserdem enthält er Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium. So ein Stück Fenchel, frisch und roh, ist deshalb eine ganz gute Sache.

Saison hat er bei uns von etwa Mai bis November.

 

 

 

Einfacher Fenchelsalat

 

Rezept für einfachen Fenchelsalat

Fenchelsalat Rezept

Einfacher und schneller Fenchelsalat Rezept

 

Rezept drucken
Einfacher Fenchelsalat Rezept
Fenchelsalat Rezept
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Menüart Salat
Küchenstil schnell und einfach, vegan
Portionen
Fenchelsalat Rezept
Anleitungen
  1. Fenchel waschen, halbieren, den mittleren, harten Teil herausschneiden und in feine Scheiben hobeln oder schneiden.
  2. Fenchel mit Olivenöl und Balsamico vermischen und mit Kräutersalz abschmecken.
Dieses Rezept teilen

 

 

 

Schnelle und einfache Rezepte

Beiträge die Sie interessieren könnten:

3 schnelle Sommerrezepte – Teil 1

Im Sommer kann man stundenlang in der dampfenden Küche stehen oder man tut es einfach nicht, geniesst so lange wie möglich die schönen Temperaturen draussen und bereitet sich einfach ratzfatz einer dieser drei schnellen Menüs für laue Sommernächte zu.

Weiterlesen

3 schnelle Sommerrezepte – Teil 2

Und gleich nochmal: Weil wir die langen Tage nicht ewig lange in der Küche oder mit hilflosem An-Menüs-Rumgrübeln verbringen wollen: Hier sind 3 schnelle Sommergerichte.

Weiterlesen

3 schnelle Sommersnacks

Wenn sich an heissen Tagen der Hunger in Grenzen hält, reichen manchmal auch kleine Snacks. Hier sind drei Ideen.

Weiterlesen

Auberginen-Sticks

Das ist eins meiner Lieblingshäppchen. Leckerste Auberginen-Sticks.

Weiterlesen

Avocado Brot mit Radieschen

Eine ganz herrliche Kombination. Ratzfatz gemacht, gesund und erst noch hübsch anzusehen.

Weiterlesen

Blumenkohl Taboulé

Was Couscous und Bulgur können, kann Blumenkohl auch. 

Weiterlesen

Blumenkohl-Quinoa Salat

Dieser Salat ist das Nonplusultra. Wie lange habe ich das Wort nicht mehr benutzt! Man könnte auch sagen „dä füdliblutti Wahnsinn“! Dieser Salat ist vor allem auch dann eine Wucht WENN MAN BISSCHEN ANGENERVT IST.

Weiterlesen

Cream & Sour-Linsensalat

Das Pendant zu Süss-Sauer. Ein cremiges Tahini-Dressing trifft auf Johannisbeeren. Eine gelungene Kombi. 

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

6 Kommentare

  • Annemarie 11. Juli 2019   Reply

    Fenchelsalat genau so aber anstelle von Aceto Balsamico mit viel Zitronensaft ist wunderbar.

    • Nadja Zimmermann 11. Juli 2019   Reply

      Ja, das mag ich auch sehr!!! 🙂

  • Pam 11. Juli 2019   Reply

    Ich liebe dieses Rezept! Das ist so einfach, dass ich auch bereit bin es extra für mich zu machen. Das Gemüse ist beim Rest meiner Familie auch nicht sooo beliebt 🙃. Danke für die Inspiration!👍🏼

    • Nadja Zimmermann 11. Juli 2019   Reply

      Sehr gerne, liebe Pamela. Herzlich, Nadja.

  • anna 11. Juli 2019   Reply

    Ich mag ihn am allerliebsten gemischt mit frischen, süssen Erdbeeren und einem Jogurt-Zitronen-Minzen-Dressing. Mmhhh!

    • Nadja Zimmermann 12. Juli 2019   Reply

      Oh das klingt lecker! Auf diese Kombi bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für den Tipp!!! Herzlich, Nadja.