Crostini mit Rosmarin-Trauben und Ziegenfrischkäse Rezept

Rezept drucken
Crostini mit Rosmarin-Trauben und Ziegenfrischkäse Rezept
Menüart Apéro, Vorspeise
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Baguette oder langes Ciabattabrot
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Trauben (kernlos) Weiss und Rot
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3-4 Thymianzweige
  • 1 EL Haselnüsse
Menüart Apéro, Vorspeise
Küchenstil schnell und einfach
Portionen
Zutaten
  • 1 Baguette oder langes Ciabattabrot
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Trauben (kernlos) Weiss und Rot
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3-4 Thymianzweige
  • 1 EL Haselnüsse
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Haselnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett ein paar Minuten rösten.
  2. Trauben halbieren und mit 1 EL Olivenöl, sowie dem Thymian und gehackten Rosmarinnadeln in einer kleinen, ofenfesten Form vermischen. 30 Minuten auf einen Backblech backen.
  3. Währenddessen Brot in dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und nach 10 Minuten neben die Trauben auf das Backblech legen und rund 20 Minuten mitbacken.
  4. Geröstete Brotscheiben mit Ziegenfrischkäse bestreichen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern, ein paar Trauben darauf drapieren und schliesslich die Haselnüsse darüber streuen.
Dieses Rezept teilen