Bananen-Schokoladen Muffin

Nicht zu süss und trotzdem lecker. Und ausserdem finden hier auch alte Bananen eine nützliche Verwertung.

Bananen gehen bei uns, nachdem ein, zwei Stück mit Freude verspiesen wurden, immer mal wieder vergessen und landen dann fein säuberlich geschnitten im Tiefkühler, darauf wartend, dass sie in einem Smoothie oder einem Overnight Oat oder in einem selbstgemachten Bananeneis ihre Erfüllung finden. Oder sie gar zusammen mit Erdnussbutter zum kleinen Frozen Banana Sandwich weiterverarbeitet werden.

Am Wochenende mache ich aus ihnen auch gerne Banana Fritters. Serviere sie dann mit etwas Ahornsirup zum Frühstück. Oder ich mache ein paar Schinkenbananen. Oder den herrlichen Crunchy Bananen Shake. Wenn ich es mir recht überlege, dürften Bananen niemals ungegessen im Kompost landen. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

In Muffins sind sie ein Klassiker. Sie können das Ei ersetzen, sowie auch Teile des Zuckers.

Hier mische ich sie mit schwarzer Schokolade. Milchschokolade geht jedoch auch. Letztlich sind dies hier ja immer alles Ideen auf denen ihr aufbauen könnt.

Nun wünsche ich frohes Backen!

Bananen-Schokoladen Muffins Rezept

Rezept drucken
Bananen-Schokoladen Muffins
Portionen
12 Stück
Zutaten
  • 80 g Rapsöl oder 120 g weiche Butter)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Bananen
  • 100 g Schokolade hell oder dunkel
  • 200 g helles Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Packung Schokoglasur
Portionen
12 Stück
Zutaten
  • 80 g Rapsöl oder 120 g weiche Butter)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Bananen
  • 100 g Schokolade hell oder dunkel
  • 200 g helles Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Packung Schokoglasur
Anleitungen
  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Öl, Salz, Zucker und Eier schaumig rühren, bis die Masse hell ist.
  3. Bananen zerdrücken (zB mit einem Kartoffelstampfer) und zur Masse geben. Anschliessend Schokolade grob zerhacken.
  4. Mehl und Backpulver vermischen und Schokolade unterrühren. Mit der Masse zu einem homogenen Teig vermischen und in die Muffinförmchen füllen. Das geht wunderbar mit einem Eisportionierer.
  5. Muffins rund 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  6. Schokoglasurpackung in heissem Wasser erwärmen, mit Ofenhandschuhen durchkneten und mit der Schere ganz wenig an der Ecke aufschneiden. Schokolade über die Muffins ziehen und trocknen lassen.
Dieses Rezept teilen

Beiträge die Sie interessieren könnten:

Crunchy Bananen Shake

Eiskalt, schokoladig, einfach köstlich und in 5 Minuten fertig. Der Crunchy Bananen Shake.

Weiterlesen

Bananenbrötchen

Ob als Frühstück To Go, als Zvieri oder Znüni: Ein kleines, leckeres Bananenbrötchen passt immer.

Weiterlesen

Cookies mit Quinoa und Hirse zu Bananeneis

Ein süsser Snack darf durchaus auch gesunde Komponente enthalten. Das hier wäre so ein Snack.

Weiterlesen

Bananensandwich mit Erdnussbutter

Wenn der kleine Hunger kommt, oder der Gluscht, dann ist so ein kleines Bananensandwich mit Erdnussbutter aus dem Tiefkühler GENAU DAS RICHTIGE.

Weiterlesen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

E-Mail-Adresse eingeben, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.